Türkischer Fußball

EM-Aus für Yusuf Yazici nach schwerer Verletzung

Wie die Nachrichtenagentur “DHA”, “TRT Spor” und die “Karadeniz Gazetesi” übereinstimmend berichten, habe sich Yusuf Yazici im Ligaspiel seines Klubs OSC Lille gegen den AS Monaco einen Kreuzbandriss zugezogen. Damit falle der 22-jährige Mittelfeldspieler voraussichtlich für die kommende Europameisterschaft im Sommer 2020 aus.

HOODIE, T-SHIRT oder stylische TRAININGSHOSE gewinnen? Dann ab zum GEWINNSPIEL!

Saison gelaufen – Yazici vor OP

Nachdem die Befunde des Ärzteteams von Lille ausgewertet seien, werde ein Behandlungsplan erstellt, hieß es. Yazici soll in diesem Zuge vom türkischen Nationalmannschaftsarzt Ufuk Sentürk operiert werden. Mit einer Rückkehr wird im Regelfall nicht vor sechs bis acht Monaten gerechnet. Yazici wechselte erst im Sommer für 17,5 Millionen Euro von Trabzonspor in die Ligue 1 zum französischen Vizemeister Lille, bei dem der technisch starke Linksfuß wettbewerbsübergreifend bis dato 25 Pflichtspiele bestritt (ein Tor, vier Assists). Das Nationaltrikot der Türkei streifte Yazici bislang 19 Mal über.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Einfach Foto-LINK anklicken und automatisch 20% bei allen BOLZR-Produkten sparen

Vorheriger Beitrag

Muslera 350: Galatasaray-Jubiläumsspiel endet mit Pleite für Uruguayer

Nächster Beitrag

Fenerbahce: Ersun Yanal mit Wirrwarr-Interview - Ali Koc schaltet sich ein

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

2 Kommentare

  1. Avatar
    23. Dezember 2019 um 13:23

    Für Yusuf tut es mir echt leid. Bei der EM hätte er uns definitiv helfen können. Hierbei hätte er die Chance gehabt sein Können bei einem europäischen Turnier zu zeigen.

  2. Avatar
    23. Dezember 2019 um 9:30

    Schade für ihn. Ein guter Kicker denn wir in der EM brauchen.