Fenerbahce

Deniz Türüc: “Die Fenerbahce-Fans sind einmalig!”

Mit Deniz Türüc hat Fenerbahce-Trainer Ersun Yanal einen weiteren Wunschspieler bekommen. Der 26-jährige Offensivmann wechselt für drei Jahre nach Kadiköy, wie per Pressemitteilung verkündet wurde. Über die Ablösesumme sowie das Gehalt des türkischen Nationalspielers wurde Stillschweigen vereinbart. Spekuliert wird, dass Kayserispor zwei Millionen Euro erhält, der Türke 1,6 Millionen Euro pro Jahr. Auf der rechten Mittelfeldseite darf sich Türüc in Zukunft nun mit Namen wie Nabil Dirar, Victor Moses und Ferdi Kadioglu messen. Die große Stärke des Linksfußes: Türüc kann, ähnlich wie Garry Rodrigues auf links, von außen nach innen ziehen und den direkten Torabschluss suchen. Eine Fähigkeit, die er seinen Konkurrenten um Moses & Dirar auf rechts voraus hat.

„Yanal wollte mich schon als Trabzonspor-Coach“

„Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, hier zu sein. Das war ein Kindheitstraum von mir, jetzt ist er endlich wahr geworden“, so die erste Stellungnahme des 26-Jährigen auf „FBTV“. Vor allem auf die Zusammenarbeit mit seinem neuen Coach freut sich der in Enschede geborene Offensivmann ganz besonders: „Ich habe ein gutes Verhältnis zu Ersun Yanal. Er wollte mich schon, als er Trabzonspor trainierte. Ich weiß, dass er auf taktischer Ebene sehr viel kann. Seit fünf Jahren spiele ich nun in der Türkei, daher kenne ich bereits einige Spieler aus dem Team. Ich bin überzeugt davon, dass wir mit unserem Trainer, dem Vorstand um Ali Koc und unseren Fans gemeinsam Erfolge feiern werden.“

„Habe mich zweimal in Fenerbahce verliebt“

Angetan haben es Türüc insbesondere die Fenerbahce-Fans, wie der fünffache türkische Nationalspieler erklärte. Trotz der schwachen Vorsaison habe man immer auf den Support des eigenen Anhangs zählen können. „Mit diesen Fans spielt man nicht 11 gegen 11, sondern immer 12 gegen 11. Solche Anhänger sorgen dafür, dass du Spiele gewinnst.“ Türüc weiter: „Ich habe mich zweimal in Fenerbahce verliebt. Zunächst muss man ja Fenerbahce als Fenerbahce-Fan sowieso lieben. Doch nach einer so enttäuschenden Saison das Stadion trotzdem voll zu machen ist keinesfalls selbstverständlich. Darauf muss man stolz sein. Das ist der Grund, warum ich mich erneut in Fenerbahce verliebt habe!“

Vorheriger Beitrag

Nationaltrainer Senol Günes auf Europa-Tour!

Nächster Beitrag

Nach Galatasaray-Sieg gegen Athen: Mariano schließt Wechsel aus

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol

13 Kommentare

  1. Avatar
    6. August 2019 um 18:04

    Die 20 Autos von der WIN-WIN Aktion werden gerade an die Gewinner übergeben. Sind sehr schöne Fiat Lab Fahrzeuge. Fast so groß wie der Fiat 500.

    Nicht zu vergessen das Koc bei Fiat mitmischt, so sind die Fahrzeuge kostenlos für ihn. Er hätte ruhig über 100 Autos verschenken können aber es sind nur 20.

    Koc hat fast 25 Mio Euro eingenommen aber kann keine Millionen wieder zurück geben, die Autos haben nicht mal einen Wert von 500K Euro. Insanlara yazik die an Koc und CO glauben.

    • Avatar
      6. August 2019 um 18:46

      Ali Koc kann man vieles vorwerfen, aber das er geizig ist kann man ihm wahrlich nicht nachsagen. Er hat bis jetzt ca. 115 Millionen Dollar in Form von Spenden, Sponsoring und Sonstigem in FB gepumpt, das sind 115 Millionen Euro mehr als es z.B. ein Mustafa Cengiz für GS getan hat.

      Dieser Mustafa Cengiz hat nicht einen einzigen Cent von seinem Privatvermögen für GS gespendet, ist dann aber trotzdem so unverschämt, das er Ali Koc wg. der Win/Win oder Fener Ol Kampagne blöde Sprüche in Form von “cocuklarin kumbarasina el koydu” nachsagt….

      Bevor irgendein GS’li Ali Koc wegen Geld kritisiert sollte er erst mal den Mustafa Cengiz kritisieren, das ist nämlich ein richtiger Geizhals der seit seinem Amtsantritt in die GS Kasse keinen einzigen Cent gespendet hat. Selbst dieser Dursun Özbek hat im Gegensatz zu ihm mehrere Millionen Euro für GS gespendent oder?

    • Avatar
      6. August 2019 um 19:02

      Arkadaslar, diese Leute wollen doch auch Geld verdienen.
      Warum sollte ich als Arbeitnehmer meiner Firma in der ich tätig bin, Geld geben ? Würdet Ihr das tun ?

      Wenn Ali Koc,Mustafa Cengiz und Co. Vereinspräsidenten geworden sind, dann nicht um Ihr gesamtes Vermögen zu verlieren, sondern es wachsen zu lassen. Alle wollen daran verdienen.

      Wenn Ali Koc bisher einige Investitionen gemacht haben soll, dann nur weil diese auch notwendig waren. Er weiß aber auch das er sein Geld wieder rauskriegt bei Fener.

  2. Avatar
    5. August 2019 um 22:46

    @prof.dropposit

    Nach 3 Monaten wären wir zwischen dem 9 und 11 Pflichtspiel, wenn ich richtig gerechnet habe. Einen Trainerwechsel in diesem Zeitraum finde ich äußerst unpassend. Da wir mit dem neuen Trainer nicht auf Anhieb besser spielen werden. Da werden wir sicherlich bei 5 bis 6 Ligaspiele auch Punkte liegen lassen, also fast bis zur Winterpause. Ich fand es übrigens auch total scheiße das man Cocu gefeuert hat und zwar am Telefon nur weil die ver*ickten Fans im Stadion EY gerufen haben.

    Man hat auch gesehen das EY nach Cocu und Koeman nichts aber auch rein gar nichts reißen konnte, ganz im Gegenteil wir haben sogar mit EY mehr Punkte liegen lassen. Zudem war EY auch der Grund dafür das wir im türkischem Pokal gegen einen 3. Ligisten ausgeschieden sind.

    Mit Cocu oder Koeman wäre man vermutlich im türkischem Pokal weitergekommen und wir hätten jetzt einen Europa League Platz.

  3. Avatar
    5. August 2019 um 17:09

    Ich bin überhaupt nicht zufrieden, womit soll ich denn zufrieden sein? Dieser Alper Potuk z.B. hat die letzten 5 Jahre absolut nichts gemacht und er wird die nächsten 5 Jahre auch nichts bei FB machen und das weiss auch jeder hier, nur hat das der FB Vorstand anscheinend immer noch nicht begriffen.

    Wieso ist der Vogel immer noch da? Mir soll hier keiner erzählen, das man den nicht loswerden kann, den könnte man doch wenigstens zu einer anderen Süperlig Mannschaft verleihen und wenn der sich weigern sollte, dann schickt ihn zu den Amateuren, aber er sollte nie und nimmer Teil des Kaders sein.

    Und dann dieser EY, der sich in den letzten Tagen mit diesem Panda Demirel getroffen hat, warum zum Geier muss dieser EY sich mit einem ehemaligen Spieler treffen, dessen Vertrag bei FB seit Monaten abgelaufen ist, will er diesem Panda in den Arsch kriechen oder was?

    Dieser EY ist doch ein totaler Judas und ein Hündchen noch dazu, macht der jetzt “Beifuss” nur weil ihn dieser Panda zu sich gerufen hat? Und das soll unser Trainer sein, der die Mannschaft zum Titel führt, das ist doch ein Witz oder?

    Ich habe von diesem EY noch nie etwas gehalten, jetzt nach dem privaten Treffen mit diesem Panda halte ich von dem Vogel rein gar nichts mehr. Ist dieser EY jetzt der Anwalt von diesem kack Demirel oder was? Haben wir jetzt keine anderen Probleme als diesen scheiß Demirel, haben wir bei FB alle anderen Probleme gelöst oder was?

    Dieser EY kommt definitiv auf die Liste, bei dem kleinsten sportlichen Misserfolg bekommt der von mir verbal so dermaßen eine auf die Fresse, das man das bis nach China hört, da geb ich euch Brief und Siegel drauf.

    Ich mag diesen EY nicht, so einen Puffgänger brauche ich nicht als FB Trainer und einen schwanzwedelnden Dackel der auf Zuruf hinter diesem Panda herläuft brauche ich erst recht nicht auf der FB Trainerbank, ich kann den Kerl einfach nicht abhaben. Wenn ich jemanden nicht mag, dann mag ich ihn eben nicht ich kann mich hier nicht verstellen und EY mag ich eben nun mal nicht….

    • Avatar
      5. August 2019 um 17:51

      😀
      Dich kann man aber auch nie zufrieden stellen. Nein, ich gebe dir Recht und ich bin genauso wie du unzufrieden mit unserem Verein. Fenerbahce bereitet uns seid 10 Jahren keine Freude mehr und dieser Klub ist kaum auszuhalten. Ama yapacak birsey yok.

      Die Fans im Stadion haben Ersun Yanals Namen gerufen und seid dem sitzt er auf der Trainerbank. Ehrlich gesagt will ich auch nicht das wir jetzt einen Trainerwechsel vollziehen, da wir sonst wieder Veränderungen im Kader haben werden und alles auf den Kopf stellen. Das benötigt wieder jede Menge Zeit,Geld und Energie und das haben wir nicht mehr.

      Für mich gibt es nur eine Möglichkeit Ersun Yanal loszuwerden und zwar kurz vor dem Ende der Saison. Beispielsweise am 30.Spieltag, wenn die Platzierungen der jeweiligen Teams mehr oder weniger schon fest steht, genau dann sehe ich ein kurzes Zeitfenster um Ersun Yanal in den Mond zu schießen und so schnell wie möglich den neuen Trainer zu transferieren. So das der neue Trainer dann die restlichen 4 Pflichtspiele
      +- 0 – 4 Pflichtspiele(türkisch Cup) bestreiten kann und sich somit einleben kann. Mit der Sommerpause kann der neue Trainer dann übernächste Saison voll durchstarten.

      Es kommt aber nie so wie ich es mir vorstelle 🙂

    • Avatar
      5. August 2019 um 18:57

      Ersun hat doch nur noch dieses Jahr Vertrag oder?
      Wenn wir fair sind und das wir hier alle sollte man Ersun 3 Monate Zeit geben das wars. Wie bei Cocu. Cocu wurde gründlich geschlachtet, aber sicher nicht damit so einer wir Ersun dann dort sitzt

    • Avatar
      5. August 2019 um 19:20

      In den Vorbereitungsspielen hat doch Murat Saglam einen guten Eindruck hinterlassen, wenns bei FB sportlich fair zugehen würde und die Leistung zählt müsste doch Murat Saglam Bestandteil der Stammelf sein oder?

      Altay hat gegen Real 5 Tore kassiert, jedoch hat er bei mir persönlich einen viel besseren Eindruck hinterlassen als dieser Harun Tekin der gegen einen absoluten schwachen Thomas Müller einen Hattrick kassiert hat bzw. aus 40 Metern ein unmögliches amateurhaftes Tor bekommen hat dogrumu?

      Der Ferdi Kadioglu war gegen Real auch viel besser als dieser Spaziergänger Alper Potuk, der wie eine Schwuchtel in absolut lahmer Art und Weise sich in einem 2 Meter Radius um sich herum bewegt. Nichtsdestotrotz muss ich in der türkischen Sportpresse Artikel über Ferdi lesen wonach eine Leihe zu einem anderen Team im Raum steht.

      Da haben wir im Kader aktuell 7-8 Torhüter und diesem dummen EY fällt nichts besseres ein als sich mit einem 38 jährigen Panda Demirel zu treffen, das ich hier in Anbetracht dessen total angepisst und sauer reagiere ist doch absolut nachvollziehbar oder etwa nicht?

      EY soll mal die Abwehr in Ordnung bringen, wenn wir in 2 Spielen ganze 11 Gegentreffer bekommen, dann herrscht hier doch dringend handlungsbedarf, aber der Depp trifft sich lieber auf ein Stelldichein mit Panda Demirel als unsere Abwehrprobleme zu lösen, das ich dann den Vogel etwas härter rannehme würde ich als normal bezeichnen…..

  4. Avatar
    5. August 2019 um 15:29

    Herzlich Willkommen bei Fenerbahce. Ich hoffe das Fenerbahce nicht dein größtes Ziel in deiner Karriere darstellt und du dich noch mehr ansträngst und Europa im Visier hast.

    Wir können hier Ali Koc ab und zu auch Mal Loben. Auch wenn wir seid 5 Jahren nicht türkischer Meister und 10 Jahre nicht in der Champions League teilgenommen haben und dadurch die Frust tief in uns sitzt.

    Wir dürfen auch nicht vergessen wer der wahre Übeltäter dieser Geschichte ist, nämlich Aziz Yildirim.

    Die bisherigen Transfers die wir getätigt haben gefallen mir, alle Transfers wurden gut durchdacht, und (bis auf die Abwehr hoffe da passiert noch was) in unserem finanziellen Rahmen durchgeführt. Die neuen Spieler verdienen deutlich weniger als die alten. Die alten Spielerverträge enden und sie bekommen auch keine neuen Verträge, endlich wird ein Kindheitstraum wahr.

    In den letzten 6-7 Jahren gab es eine deutliche Erhöhung der Spielergehälter in unserem Verein. 3-5 Mio Euro Grundgehalt pro Spieler war völlig Standard geworden. Zuvor war Alex de Souza der bestbezahlteste Fenerbahce Spieler mit 2,45 Mio Euro Grundgehalt pro Jahr und dahin bewegen wir uns wieder hin.
    Dafür gibt´s ein Daum hoch.

    Jetzt berichtet fast jeder davon das Kolarov zu Fenerbahce wechselt. Der Spieler wird Ende der Woche bei Fenerbahce erwartet. Ablöse 3 Mio, 34 Jahre alt 2+1 Jahresvertrag Grundgehalt 3 Mio Euro.

    Ehrlich gesagt passen mir diese Konditionen überhaupt nicht und das Alter des Spielers erhöht rapide meinen Blutdruck.

    Aber solange Kolarov der erste und der letzte Ü32 Spieler ist den wir in dieser Transferperiode verpflichten, dann ist es meiner Meinung nach Ok. Zudem brauchen wir DRINGEND;DRINGEND;DRINGEND neue Abwehrspieler und mit fast 40 Jährigem Martin Skrtel wird ja auch nicht mehr verlängert.

    Für die Offensive und Mittelfeld brauchen wir meiner Meinung nach keine neuen Spieler. Das was wir haben reicht für die Liga völlig aus und weitere Spieler für den Angriff zu verpflichten wäre doch nur wieder Luxus.

    Was ist völlig vergessen habe :

    Weiß irgendeiner von euch was jetzt mit Volkan Demirel passiert ?
    Ich habe diesen Typen seid 3 Wochen vergessen. Bekommt er ein neuen Vertrag ? Ja oder Nein ? In den Medien kommt der Name Volkan Demirel auch nicht mehr vor, als wäre dieser Typ einfach spurlos verschwunden.

    Ich habe ja gelesen das er weiterhin im Fenerbahce Gelände abhängt und trainiert. Aber die Saison fängt ja auch schon in 2 Wochen an.
    Insallah bleibt es dabei das dieser Troll keine Verlängerung bekommt. Aber falls seine Karriere Enden sollte, dann müsste er ja ein Abschiedsspiel bekommen….das hat ja bis heute auch nicht stattgefunden.

  5. Avatar
    5. August 2019 um 10:03

    Oha! Sehr starker Transfer!
    Rodrigues auf links, Türüc auf dem rechten Flügel, das kann sich sehen lassen. Ich würd schon sagen, aktuell die beste Flügelzange der Liga.

    Ich denk mal die Ablöse wird um die 3 mio sein.
    Dazu noch 1,6 mio Gehalt, sind top konditionen für einen starken Spieler. Ausserdem braucht er keine Gewöhnungszeit für die Süper Lig.
    Fenerbahce hat alles richtig gemacht mit diesem Transfer.

  6. Avatar
    4. August 2019 um 14:58

    Das ist zwar schön und gut, wenn der Deniz Türüc zu FB wechselt und von mir aus der Kolarov noch dazu, aber es wird langsam mal Zeit auch einpaar Spieler zu verkaufen bis auf Eljif Elmas fällt mir kein weiterer FB Spieler ein den wir in dieser Transferperiode verkauft hätten oder?

    Außerdem sollte man auch so langsam einpaar Spieler verleihen, soviel ich weiss haben wir immer noch einen 39 Mann Kader hier müssen wir runter auf 24-26 Spieler, das heißt das 13-15 Spieler weg müssen.

    Erfolgreiche Transfers heißt für mich nicht nur Spieler kaufen, sondern auch erfolgreich zu verkaufen, deshalb finde ich die FB Transferpolitik in dieser Saison in Sachen Spielerverkäufen überhaupt nicht erfolgreich.

    • Avatar
      4. August 2019 um 18:13

      Efsane

      Du weisst doch dass koc und CO keine Ahnung haben.
      Wie sollen sie Spieler verkaufen? Ihr benötigt noch 2-3 Transfers für die Abwehr. Ob da noch was kommt? Gibt ja auch Auflagen seitens ffp. Also müssen die noch jemanden verkaufen.

  7. Avatar
    4. August 2019 um 10:18

    Fenerbahce macht Kinderträume wahr 🙂