Fenerbahce

Damien Comolli: “Wir haben das beste Team der Süper Lig!”

In der vergangenen Saison bekam Sportdirektor Damien Comolli wohl die größte Kritik bei Fenerbahce ab. Unzählige Fehleinkäufe führten zu einer enttäuschenden Saison für die Anhänger. In der aktuellen Spielzeit läuft es um einiges besser für den 19-maligen türkischen Meister. Im Interview mit dem vereinseigenen Sender „FBTV“ äußerte sich der Franzose über den aktuellen Stand der Verletzungen im Team und zur Atmosphäre innerhalb des Klubs.

Kruse und Muriqi wieder fit

Zu Beginn äußerte sich Comolli zu den Verletzungen von den Angreifern Max Kruse, Vedat Muriqi und Mevlüt Erdinc: „Ich habe gute Nachrichten zu verkünden. Max Kruse ist zurück. Er ist eigentlich kein Spieler, der oft mit Verletzungen zu kämpfen hatte, deshalb war es eine schwierige Zeit für ihn. Er wollte so schnell wie möglich zurückkehren, doch wir mussten warten bis er zu 100 Prozent fit war. Vedat Muriqi hatte sich im Heimspiel gegen Kasimpasa verletzt und konnte deshalb kein Länderspiel in dieser Zeit bestreiten. Vor zwei Tagen ist er aber wieder in das Teamtraining eingestiegen. Ich hoffe, dass er in der kommenden Auswärtspartie gegen Göztepe auflaufen kann. Falls dies klappen sollte, müssen wir uns bei unserer Medizinabteilung bedanken. Die erwartete Verletzungspause betrug ursprünglich fünf Wochen. Sie haben hervorragende Arbeit geleistet. Mevlüt Erdinc hat sich in der vergangenen Woche unglücklich verletzt und er war wirklich sehr traurig darüber. Er sollte innerhalb von einer Woche das Training wieder aufnehmen können.“

Sehr zufrieden mit Entwicklung von Özer

Auch der nach Belgien verliehene Berke Özer ist derzeit verletzt. Der französische Sportdirektor machte deutlich, dass man mit seiner Entwicklung sehr zufrieden sei: „Ein weiterer Verletzter ist Özer, der derzeit an KVC Westerlo verliehen ist. Alle sind sehr zufrieden mit seiner Entwicklung und seinen beeindruckenden Leistungen, die er in Belgien abruft. Er verhalf dem Verein bis auf den zweiten Tabellenplatz. Unser Co-Trainer Volkan Demirel steht in ständigem Kontakt zu ihm und besucht ihn regelmäßig. Am 17. November verletzte sich Özer am Knie und wurde am selben Tag in Istanbul operiert. Er führt seine Rehabilitation bei uns durch. Wir sehen ihn also jeden Tag. Innerhalb der kommenden zwei Wochen sollte auch er wieder das Training in Belgien aufnehmen können.“

Einfach Foto-LINK anklicken und automatisch 20% bei allen BOLZR-Produkten sparen 

Comolli schwärmt über Medizinabteilung

In den vergangenen Wochen wurde in den sozialen Medien sehr viel über die Medizinabteilung bei Fenerbahce spekuliert. Die Genesungszeiten kamen vielen Kritikern zu lange vor. Comolli machte jedoch klar, dass man hier hervorragende Arbeit leiste: „Wir haben eine sehr gute Medizinabteilung. Wie gut sie arbeiten mache ich daran fest, in welchem Zustand die Sportler zurückkehren. Ich habe bei vielen Topklubs in Europa gearbeitet und kann sagen, dass wir wirklich großes Glück mit unseren Ärzten haben. Die Spieler sind ebenfalls sehr zufrieden. Im vergangenen Sommer verletzte sich Hasan Ali Kaldirim. Es war wirklich eine sehr komplizierte Verletzung und die Ausfallzeit schien anfangs sehr lange. In weniger als drei Monaten war Kaldirim jedoch wieder vollkommen fit und wir empfingen Anrufe von den besten Ärzten aus Europa, die uns Fragen zum Heilungsprozess stellten. Denn im Normalfall fällt man bei solch einer Verletzung weitaus länger als drei Monate aus.“

Hervorragende Atmosphäre im Team

Zum Schluss äußerte sich der 46-Jährige zu Adil Rami und der Atmosphäre innerhalb des Klubs: „In den Medien hieß es, dass im Vertrag von Rami eine Ausstiegsklausel vorhanden sei und wir uns im Winter von ihm trennen würden. Diese Meldung ist absolut falsch und entspricht nicht der Wahrheit. Rami arbeitet sehr hart um sich einen Platz im Team zu erkämpfen. Das Gleiche gilt auch für Sadik Ciftpinar. Beide spielen viel seltener als Zanka oder Serdar Aziz, doch sie sind sehr positiv gestimmt und kämpfen für das Team. Generell ist die Atmosphäre im Klub hervorragend. Beginnend mit dem Vorstand und mir herrscht ein ständiger Austausch. Wir machen uns Gedanken darüber, was wir besser machen können. Auch unser Trainer Ersun Yanal hat einen sehr guten Draht zu seinen Spielern. Wir sind der Meinung, dass wir das beste Team der Liga besitzen. Jedoch sind wir unglücklich über die Ergebnisse. Wir fragen uns, was wir ändern können, um dies zu ändern. Dabei verfallen wir aber nicht in Panik, denn wir befinden uns mitten im Titelrennen. Zusammengefasst – die Atmosphäre ist super und wir wollen um jeden Preis gewinnen. Unser größtes Ziel ist dieses Jahr die Meisterschaft.“


Einfach Foto-LINK anklicken und automatisch 20% bei allen BOLZR-Produkten sparen

 

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Vorheriger Beitrag

Rückholaktion beschlossene Sache: Galatasaray setzt wieder auf Onyekuru!

Nächster Beitrag

Die Spannung steigt: Türkei in Topf 3 bei der EM-Auslosung!

Ozan Sahin

Ozan Sahin

7 Kommentare

  1. Avatar
    30. November 2019 um 12:24 —

    Bei uns gibts zwei Arten von Spielern, Leistungsträger und Leistungsverweigerer.

    Die drei wichtigsten FB Spieler sind m.M.n. folgende….

    1.) Vedat Muriqi
    2.) Max Kruse
    3.) Emre Belözoglu

    und dann gibts für mich noch den “Rest”.

    Wenn einer dieser 3 Spieler ausfällt, dann büsen wir als Mannschaft enorm an Spielqualität ein, da wir dann qualitativ zu einer völlig normalen 0815 Anadolu Mannschaft zusammenschrumpfen.

    Wieviele Tore haben wir bis jetzt geschossen 21?

    Jetzt schauen wir uns mal an wieviele Tore und Torvorlagen in der Süperlig auf das Konto von Vedat, Kruse und Emre gehen?

    1.) Vedat Muriqi 7 Tore 1 Torvorlage
    2.) Max Kruse 5 Torvorlagen
    3.) Emre Belözoglu 1 Tor 3 Torvorlagen

    Wenn jetzt einer dieser 3 Spieler bei FB ausfällt, dann geht die Torquote automatisch runter oder?

    Wenn aber mit Max Kruse und Vedat Muriqi gleich 2 Leistungsträger ausfallen, kommt die FB Tormaschinerie völlig zum erliegen, da nur diese 3 Spieler ausnahmslos für die FB Tore und Vorlagen in der aktuellen Saison verantwortlich sind.

    Es ist eigentlich ganz einfach, wenn diese 3 Spieler in der Startelf stehen können wir das Spiel gewinnen, sollte einer oder mehere dieser Spieler nicht in der Anfangsformation sein, können wir keine Tore und Torvorlagen produzieren und somit auch keine Spiele gewinnen.

    Was ist hier zu tun?

    In der Winterpause müssen wir minimum 3 weitere Offensivspieler transferieren die Tore und Torvorlagen produzieren können.

    Ich empfehle hier einen RA, Stürmer und einen weiteren offenisven Mittelfeldspieler.

    Somit hätten wir dann folgende Offensivspieler….

    LA= Deniz und Garry
    RA= Ferdi und Transfer
    OM= Max und Transfer
    Stürmer= Vedat und Transfer

    Man muss offensiv jede Position doppelt gut besetzen, scheiß auf einen neuen LV oder IV, zur Not können wir dort auch Dirar, Ozan, Sadik und Co. spielen lassen, wir müssen in der Winterpause offensive Kreativspieler transferieren die Tore und Torvorlagen produzieren können so einfach ist das ganze.

    • Avatar
      30. November 2019 um 21:55

      Ich sagte schon beim Sieg gegen Konya wir brauchen Verstärkung. Ich hätte lieber Mustapha Yatabaré geholt , als Mevlüt Erdinc. Yatabare ist ein klassischer Strafraum Stürmer. Er ist nicht besonders schnell oder kann Spieler aus dribbeln. Er kann mit Zweikampfstärke, guten Schuss, Kopfball stark uns besser helfen. Er innert mich sehr an Pierre Webó. Das selbe ist auch bei Adis Jahovic. Ich glaube einfach man wollte nur auf denn wichtigen Stellen Ausländische Spieler holen. Wir natürlich unsere Junge Spieler holen und ihnen eine Chance geben und schauen, welcher das Zeug für ein guten Stürmer hat. Flügeln muss auf jeden Fall ein schneller dribbel starker Spieler kommen.

  2. Avatar
    29. November 2019 um 23:10 —

    Alles wird hier nur schön geredet mehr nicht. Wenn juckt die Medizinische Abteilung.

  3. Avatar
    29. November 2019 um 19:39 —

    Da sitzt er cool unser Damien, mit dem Stift in der Hand immer bereit einen Vertrag zu unterzeichnen.

  4. Avatar
    29. November 2019 um 19:34 —

    “Wir sind der Meinung, dass wir das beste Team der Liga besitzen. Jedoch sind wir unglücklich über die Ergebnisse. Wir fragen uns, was wir ändern können, um dies zu ändern.”

    Hol ein gscheiten Trainer her, Damien!

  5. Avatar
    29. November 2019 um 17:51 —

    Lieber Damien,

    das Interesse der eigenen Anhänger an FB hier auf GF tendiert wie sie sehen können gegen Null. Wenn FB wie von ihnen behauptet die beste Mannschaft der Liga ist, wie kann dann das Interesse des eigenen Anhangs an FB so gering sein, können sie uns das rational und sachlich erklären?

    Ich schreibe hier auf GF auch nur noch Kommentare rein um sie und den Verein bei dem sie z.Z. angestellt sind nicht vollends in Vergessenheit geraten zu lassen. Mein Interesse an ihnen, Ersun Yanal, Alper Potuk und dem gezeigten “Fussball” auf dem Rasen tendiert ebenfalls Richtung Null und darunter.

    Wie sie erkennen können sind wir in dieser Angelegenheit elementar unterschiedlicher Meinung, vielleicht liegt das aber auch daran, das sie eine völlig falsche Wahrnehmung haben, was den FB Fussball betrifft oder aber sie sind einfach nur ein unverschämter Lügner?

    Wenn sie ihren eigenen Anhang weiterhin so unverschämt anlügen und ihr aktueller Cheftrainer diesen feigen Antifussball auf dem Platz praktizieren lässt, werden sie auch noch den Glauben der letzten Hardcore Fans an den eigenen Verein erschüttern und verlieren.

    Ich würde ihnen dringend dazu raten die eigenen Fans nicht mehr länger anzulügen, bleiben sie bei ihren Aussagen ausnahmsweise mal bei der Wahrheit. Wir spielen alles andere als guten Fussball, wenn man in so vielen Spielen kein einziges Tor erzielen konnte und wie Emre Belözoglu selbst Elfmeter verschießt, dann ist das einfach nur schlecht…PUNKT, AUS, ENDE GELÄNDE!

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihre Effy07

    • Avatar
      30. November 2019 um 4:14

      stimme dir in allem zu 🙂
      andererseits verdient es gar keine mannschaft in der türkei sich als die beste zu bezeichnen ..

Schreibe ein Kommentar