Türkischer Fußball

Cenk Tosun: „Ich vermisse den Vodafone-Park“

Cenk Tosun erklärte im Gespräch mit “beIN SPORTS”, Ex-Klub Besiktas zu vermissen und immer wieder „Heimweh“ nach Istanbul zu haben, sich aber in Liverpool beim FC Everton durchsetzen zu wollen: „Ich habe mich an England gewöhnt und mich dort eingelebt. Im Vergleich zu Istanbul ist es dort etwas ruhiger. Ich bin mit meiner Familie zusammen und glücklich bei meinem Verein. Ich habe eine sehr positive Resonanz von den Engländern erfahren. Sie mögen mich und schießen viele Fotos mit mir. Sie wollen nicht, dass ich gehe. Sie haben auf den Tribünen ein Lied für mich komponiert. Das ehrt mich“, so der 28-jährige Stürmer einleitend, der im Januar 2018 für 22,5 Millionen Euro von Besiktas zum FC Everton wechselte.

Tosun will mit Everton ins internationale Geschäft

Der gebürtige aus Wetzlar stammende Ex-Profi von Eintracht Frankfurt betonte, dass er sich seinen Platz im Team von Everton verdienen wolle und mit den „Toffees“ im Europapokal spielen möchte: „Meine Karriere in der Premier League ist von Höhen und Tiefen geprägt. Im ersten halben Jahr nach meiner Ankunft gelangen mir viele positive Dinge. Mit Marco Silva ging es hoch und runter für uns. In dieser Saison will ich eine gute Vorbereitung absolvieren und mir mein Trikot sichern. Nach Teams wie Manchester United, Chelsea, Tottenham oder Liverpool Siebter zu werden, ist schon ein Erfolg. Aber mein Ziel ist es, mit Everton im Europapokal zu spielen und so viele Tore wie möglich zu schießen.“

Will beim FC Everton voll angreifen: Cenk Tosun

Besondere Verbundenheit mit den BJK-Anhängern

Seine Verbundenheit mit Besiktas drückte der 38-malige türkische Nationalspieler (13 Länderspieltore) mit folgenden Worten aus: „Ich habe ein besonderes Band mit den Besiktas-Fans. Wenn ich Zeit habe, genieße ich es nach Istanbul zu reisen und Spiele von Besiktas zu verfolgen. Ich vermisse den Vodafone-Park und meine alten Mannschaftskameraden. Ich habe dort schöne Erinnerungen gesammelt. Ich mag es, meinen früheren Teamkollegen bei Spielen zuzusehen.“ In der abgelaufenen Saison bestritt Tosun 29 Pflichtspiele für Everton. Dabei gelangen dem Angreifer vier Treffer und drei Torvorlagen für die Liverpooler.

Goalgetter möchte kommende Saison oft Tore bejubeln

Vorheriger Beitrag

Rückkehr von Emre Belözoglu zu Fenerbahce perfekt!

Nächster Beitrag

Süper Lig-Transferticker: Diese Wechsel sind fix!

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion