Besiktas

Besiktas will offenbar Oguzhan Özyakup an Feyenoord Rotterdam verleihen

Noch bevor ein neuer Trainer offiziell vorgestellt wurde, beabsichtigt der Vorstand von Besiktas offenbar Mittelfeldspieler Oguzhan Özyakup an Feyenoord Rotterdam auszuleihen, wie übereinstimmende türkische Berichte besagen. Der 27-Jährige wurde im niederländischen Zaandam geboren und wechselte 2008 aus der Jugend des AZ Alkmaar zum FC Arsenal nach London, wo Özyakup seine weitere Nachwuchsausbildung absolvierte.

Einst Puzzleteil des Meisterteams – Nun auf dem Abstellgleis

Im Juli 2012 kam schließlich der Transfer des 43-maligen türkischen Nationalspielers aus der U21 des FC Arsenal zu Besiktas. Die Istanbuler überwiesen seinerzeit 500.000 Euro an die Engländer. Mit den „Schwarzen Adlern“ feierte Özyakup Back-to-Back Meisterschaften in der Süper Lig (2015/16, 2016/17) und wurde 2016 zum Fußballer des Jahres in der Türkei gewählt. In der laufenden Saison bestritt Özyakup wettbewerbsübergreifend 20 Pflichtspiele für Besiktas. In 1.000 Minuten Einsatzzeit konnte der Spielmacher ein Tor und einen Assist verbuchen. Özyakups Vertrag läuft noch bis 2022.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Neuer Coach: Ankaragücü stellt Akcay offiziell vor

Nächster Beitrag

Joker Öztekin rettet Tabellenführer Sivasspor einen Punkt in letzter Minute

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion