Besiktas

Besiktas weiter ohne Batshuayi – Negredo denkt gern an BJK-Zeit zurück


Der türkische Meister Besiktas tritt am Samstag im Zuge des 13. Spieltages der Süper Lig auswärts in Alanya an und muss weiterhin auf Stürmer Michy Batshuayi verzichten. Der 28-jährige Belgier war nach seiner Oberschenkelverletzung nach England gereist, wo er einen Teil seiner Behandlung absolvierte. Nach seiner Rückkehr in die Türkei klagte der Torjäger über Fieber und Halsschmerzen. Ein Corona PCR-Test fiel negativ aus. Vereinsarzt Dr. Kerem Ülkü teilte nun die Diagnose mit. Demnach leide Batshuayi an einer akuten Tonsillitis, einer schmerzhaften Mandelentzündung. Infolgedessen wird der vom FC Chelsea ausgeliehene Angreifer den Istanbulern am Mittelmeer nicht zur Verfügung stehen. Mit einem Comeback sei frühestens am Mittwoch im UEFA Champions League-Heimspiel gegen Ajax Amsterdam zu rechnen. Womöglich auch erst später.

Negredo mit warmen Worten für Ex-Klub

Ex-Spieler Alvaro Negredo bedauert indes seinen frühen Abschied aus Istanbul. Im Interview für seinen Klub FC Cadiz betonte der 36-Jährige, dass er immer positiv an seine Zeit bei Besiktas zurückdenke: „Meine Erfahrungen bei Besiktas waren sehr schön. Ich mochte die Art wie dort Fußball gelebt wird und auch das Leben in der Stadt sehr. Auch meine Familie fühlte sich sehr wohl. Mein Abschied kam sehr früh. Egal wohin ich auch gehe, Besiktas kommt stets mit mir“, so der Europameister von 2012.




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 19,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Marcao-Manager äußert sich zum regen Interesse aus Italien

Nächster Beitrag

Cakir-Ersatz Kardesler hütet gegen Gaziantep das Tor: "Scheinbar spiele ich immer in diesen Spielen"

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar