Besiktas

Besiktas verschiebt Verhandlungen mit Özyakup – Option von Josef greift nach fünf Spielen

Bei Besiktas laufen zum Saisonende einige Verträge aus. Darunter sind Spieler wie Abwehrchef Domagoj Vida, Josef de Souza oder Oguzhan Özyakup. Der Vorstand hat die Verhandlungen mit Letzterem auf das Saisonende verschoben, um dessen Formkurve weiter beobachten zu können. Bei Josef hingegen wurde bekannt, dass es eine Option in seinem Vertrag gibt, wonach sich dieser bei 20 Pflichtspieleinsätzen in der laufenden Saison automatisch um ein weiteres Jahr verlängert.

Özyakup muss bis zum Saisonende warten

Laut eines Berichts des Sportjournalisten Serdar Saridag von „Milliyet“ haben die Besiktas-Funktionäre die Verhandlungen mit dem Mittelfeldakteur auf das Saisonende verschoben. Klubboss Ahmet Nur Cebi möchte mit dem 29-Jährigen einen leistungsorientierten Vertrag aushandeln. Laut dem Artikel ist Özyakup, der drei Meisterschaften mit den „Schwarzen Adlern“ feiern konnte, von einer Vertragsverlängerung nicht abgeneigt. Bis dahin muss sich der Mittelfeldspieler allerdings noch gedulden, da der Vorstand den Bericht von Trainer Sergen Yalcin abwarten möchte. Özyakup könnte in den Plänen von Yalcin weiterhin eine Rolle spielen, da die ab der kommenden Saison geltende Ausländerregelung vier türkische Spieler in der ersten Elf verlangt. Besiktas hat mit Can Bozdogan, Mehmet Topal, Salih Ucan und Necip Uysal bereits Optionen auf dieser Position und möchte zusätzlich Kartal Kayra Yilmaz, der auf Leihbasis bei Ümraniyespor spielt, in der kommenden Saison halten.

Option von Josef greift in Kürze

In der vergangenen Saison leistete der Brasilianer einen großen Beitrag zur Meisterschaft der „Schwarzen Adler“. Umso mehr freute es die Anhänger des Klubs vom Dolmabahce-Palasts, dass Josef ein weiteres Jahr am Bosporus spielen wird. Im Vertrag des Mittelfeldspielers wurde eine Option festgelegt, die besagt, dass der Vertrag des 32-Jährigen bei 20 Pflichtspieleinsätzen automatisch um ein weiteres Jahr verlängert wird. Josef kommt in der laufenden Saison wettbewerbsübergreifend auf bisher 15 Einsätze. Sollte der Brasilianer in fünf weiteren Partien zum Einsatz kommen, verlängert sich sein Vertrag um eine weitere Spielzeit.





Vorheriger Beitrag

Türkei-Teammanager Altintop: "Sechs Tore gegen Gibraltar zweitrangig"

Nächster Beitrag

U17: Türkei verliert zwei Testspiele gegen Deutschland

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar