Besiktas

Besiktas verhandelt mit Guilherme von Malatyaspor!

Der erste Winter-Neuzugang bei Besiktas heißt womöglich Guilherme Costa Marques (28) von Ligarivale Yeni Malatyaspor. Die Verhandlungen mit dem brasilianischen Spielmacher wurden erfolgreich abgeschlossen, nun geht es darum die Verantwortlichen der Gelb-Schwarzen zu überzeugen. „Ich weiß, dass Guilherme in Verhandlungen mit Besiktas steht. Ob es zu einem Wechsel kommt oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Aber wir können schwer ‚Nein‘ sagen, falls er wirklich wechseln möchte“, gab Malatya-Coach Sergen Yalcin bereits grünes Licht für einen Wechsel an den Bosporus. Vereinspräsident Adil Gevrek warf Besiktas hingegen schlechten Stil vor: „Sie hätten uns schon lange kontaktieren müssen. Falls sie den Transfer ohne unser Wissen abgeschlossen haben, halte ich das für moralisch sehr verwerflich.“

Guilherme kam in der laufenden Saison in bislang 23 Pflichtspielen zum Einsatz und markierte dabei sieben Tore und sechs Assists.

Verletzungspech bleibt Besiktas treu

Unabhängig vom Guilherme-Transfer bereitet sich die Mannschaft von Trainer Abdullah Avci in Antalya auf die Rückrunde vor. Nach dem 2:0-Testspielsieg über den ungarischen Vertreter Mezokövesd-Zsory am Mittwoch (Torschützen: Ljajic, Hutchinson) folgte am Freitag ein 2:2-Remis gegen den türkischen Zweitligisten Altinordu. Jeremain Lens und Burak Yilmaz trafen für Besiktas, Atakan Üner sowie ein kurioses Eigentor von Loris Karius waren für die Tore des Izmir-Vertreters verantwortlich. Nicht positiv aufgenommen haben dürfte Trainer Abdullah Avci die Verletzung von Jeremain Lens. Nähere Untersuchungen am Wochenende sollen Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben. Das gleiche gilt für Teamkollege Ljajic, der sich einen Tag zuvor in der Übungseinheit der Schwarz-Weißen verletzt hatte.


Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!


Vorheriger Beitrag

Schreckensnachricht bei Galatasaray: Henry Onyekuru hat Malaria

Nächster Beitrag

Ali Koc: "Auch wenn wir Meister werden. Uns droht eine Europapokalsperre!"

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol