Besiktas

Besiktas schlägt Kayserispor 2:0

Durch einen 2:0-Heimerfolg gegen Kayserispor schob sich Besiktas mit nun 14 Punkten zumindest vorübergehend auf Platz zwei in der Tabelle vor. Kayseri bleibt nach der Niederlage bei acht Zählern und liegt vorerst auf Rang zwölf. Dabei gelang es Besiktas erstmals in dieser Saison ohne Gegentreffer zu bleiben. 

Fan-Liebe für Torschütze Love 

Besiktas begann mit Tempo und hatte bereits nach wenigen Sekunden die erste Gelegenheit durch Ricardo Quaresma (1.). Kayerispor-Keeper Silviu Lung konnte den Schuss des Portugiesen gerade noch rechtzeitig zur Ecke klären. Quaresma (20.) probierte es mi seinem berühmten Außenrist erneut gefährlich. Abermals konnte Lung parieren. Auf der Gegenseite zeigte Loris Karius eine klasse Parade gegen einen harten Schuss von Jean-Armel Kana-Biyik (29.) aus spitzem Winkel im Sechzehner. Nach einer Flanke von Quaresma über links segelten im Strafraum sowohl Ryan Babel (33.) als auch Vagner Love am langen Pfosten am Ball vorbei. Doch nur 60 Sekunden nach dieser vergebenen Chance klingelte es doch noch im Kasten von Kayseri. Nach schönem Zusammenspiel mit Quaresma beförderte Love (34.) mit etwas Glück im zweiten Anlauf den Ball über die Linie und erzielte die 1:0-Führung für Besiktas. Quaresma (37.) schoss eine weitere aussichtsreiche Möglichkeit über die Latte. Mit dem 1:0-Vorsprung der Gastgeber ging es in die Halbzeitpause. 

Quaresma mit Highlight-Treffer 

Nach dem Seitenwechsel ließ Kayseri-Neuzugang Bilal Basacikoglu (55.) sein Talent aufblitzen und ließ gleich mehrere BJK-Spieler aussteigen. Endstation war dann jedoch bei Karius, der den Schuss des jungen Flügelflitzers souverän hielt. Nur kurz darauf streifte Atila Turan (58.) mit seinem Schuss den Pfosten und ließ die 27.918 Zuschauer im Vodafone-Park erleichtert aufatmen. Nach einem Eckball reagiert Domagoj Vida im Strafraum der Gäste am schnellsten und spielte den Ball vor die Füße seinen ebenfalls aufgerückten Abwehrkollegen Pepe, der jedoch völlig überrascht von der Situation war und eine große Möglichkeit liegen ließ. Adem Ljajic setzte Gökhan Gönül ins Szene, dessen Schuss vom Pfosten zurück ins Spielfeld abprallte und vor Quaresma landete, der das Leder sehenswert per Außenrist im linken oberen Toreck platzierte und das vorentscheidende 2:0 markierte. Danach nahmen die Hausherren das Tempo raus und schaukelten das Ergebnis über die Zeit. Am achten Spieltag reist Besiktas nach Konya. Kayserispor hat Caykur Rizespor zu Gast. 

Aufstellungen 

Besiktas: Karius – Gönül, Pepe, Vida, Medel – Hutchinson, Özyakup (60. Arslan), Quaresma (87.Yalcin), Ljajic, Babel – Love (76. Lens) 

Kayserispor: Lung – Lopes, Kana-Biyik (Gülen), Sapunaru, Turan – Mensah (Kravets), Rotman, Basakcikoglu, Chery, Varela (58. Özyildirim) – Bulut 

Tore: 1:0 Love (34.), 2:0 Quaresma (71.) 

Gelbe Karten: Lens (Besiktas)

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol  sowie auf INSTAGRAM 


Vorheriger Beitrag

Trabzonspor siegt nach euphorisierender Aufholjagd

Nächster Beitrag

Aytemiz Alanyaspor setzt Siegesserie fort!