Besiktas

Besiktas lässt Punkte in Bursa

Wie schon die Istanbuler Konkurrenz um Fenerbahce und Galatasaray konnte auch Besiktas am vierten Spieltag der Spor Toto Süper Lig keinen Erfolg verbuchen. Gegen Bursaspor mussten sich die Schwarz-Weißen mit einem 1:1-Remis begnügen. 

Joker Sakho sticht gegen Besiktas und rettet Bursa einen Punkt 

BJK-Neuzugang Loris Karius parierte Allano Limas (9.) hundertprozentige Chance und verhinderte so früh in der Partie einen Rückstand. Bursa blieb vor heimischer Kulisse die aktivere Mannschaft, konnte aber keinen Treffer erzielen. Nach der Halbzeitpause ging Besiktas durch ein abseitsverdächtiges Tor von Ryan Babel (51.) mit 1:0 in Führung. Die klasse Vorarbeit kam von Oguzhan Özyakup. Nur 120 Sekunden später war es erneut Özyakup, der Alvaro Negredo perfekt in Szene setzte. Der Spanier scheiterte im Abschluss aber an Bursas Schlussmann Okan Kocuk. In der Schlussphase wurde es dann turbulent. Nachdem der eingewechselte Tunay Torun (84.) und Sommerverpflichtung Iasmin Latovlevici (85.) mit zwei gefährlichen Distanzschüssen kein Glück hatten, erzielte Joker Diafra Sakho (86.) nach einer Hereingabe von Yusuf Erdogan kurz vor dem Ende der Begegnung den vielumjubelten Ausgleichstreffer zum 1:1-Endstand. Für Bursa war es der dritte Punktgewinn in dieser Saison. Besiktas weist nun sieben Zähler in der Meisterschaft auf. 

Aufstellungen

Bursaspor: Kocuk – Yardimci, Chedjou, Ersoy, Latovlevici – Kara, Soyalp (62. Sakho), Kapacak (30. Erdogan), Saivet, Lima (73. Torun) – Stancu 

Besiktas: Karius – Gönül (46. Erkin), Pepe, Vida, Adriano – Medel (87. Larin), Arslan (70. Uysal), Özyakup, Babel, Quaresma – Negredo

Tore: 0:1 Babel (51.), 1:1 Sakho (86.) 

Gelbe Karten: Erdogan, Torun (Bursaspor) – Medel, Karius (Besiktas) 

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol  sowie auf INSTAGRAM 


Vorheriger Beitrag

Trabzonspor fegt Galatasaray mit 4:0 vom Platz

Nächster Beitrag

Günes: "Spieler weit unter ihren Möglichkeiten"