Besiktas

Krypto-Trading-Plattform Rain wird Trikotsponsor von Besiktas – Drei Vorstandsmitglieder hören auf


Die Krypto-Trading-Plattform „Rain“ aus Bahrain wird für die kommenden zwei Spielzeiten die Brust der Besiktas-Trikots zieren. Wie GazeteFutbol bereits berichtete, erhält Besiktas für diesen Deal eine Rekordsumme. 12,25 Millionen Euro verdienen die Istanbuler in den Saisons 2022/23 und 2023/24, was eine wirtschaftliche Bestmarke im türkischen Fußball darstellt. Zudem werde die Südtribüne in der kommenden Saison (2022/23) den Namen des neuen Sponsors tragen, hieß es am Mittwoch bei der offiziellen Vorstellung: „Rain wird die kommenden zwei Jahre unser Brustsponsor auf unseren Trikots sein. Wir haben ihnen auch die Namensrechte für eine unserer Tribünen gegeben. Wir wollten, dass unsere Fans mit dem Unternehmen eins werden. Ich hoffe, dass es nicht nur zwei Jahre werden, sondern mehr“, so Klubchef Ahmet Nur Cebi.

Vorstand bekommt offenbar neue Gesichter

Um dies umsetzen zu können, muss Cebi natürlich weiterhin im Amt bleiben. Im Mai finden die Präsidentschaftswahlen statt. Cebi kandidiert erneut. Allerdings wird die neue Vorstandsliste wohl einige Veränderungen erfahren. Vizepräsident Adnan Dalgakiran erklärte gegenüber „Ajansspor“, dass er nicht im neuen Vorstand vertreten sein wird: „Ich habe viel zu tun. Ich bin erschöpft und werde in der neuen Amtszeit nicht weitermachen. Aber ich stehe dem Präsidenten und dem Verein weiterhin zur Seite. Ich werde den Klub von Außen weiter unterstützen.“ Überdies werden Erdal Torunogullari und Berkan Gocay ebenfalls nicht auf der neuen Vorstandsliste von Präsident Cebi stehen.

MEHR ZUM THEMA

Neuer Trikotsponsor für Besiktas zahlt Rekordsumme


Vorheriger Beitrag

Malatyaspor-Klubchef Gevrek: "Die Liga kann so nicht gewertet werden"

Nächster Beitrag

Galatasaray-Präsident Burak Elmas: "Der türkische Fußball befindet sich aktuell in einem großen Chaos"