Besiktas

Besiktas buhlt um Bruma


Laut dem vereinsnahen und oft gut unterrichteten Sportportal “OrtaCizgi.com” hat Besiktas ernsthaftes Interesse am früheren Galatasaray-Profi Bruma, der aktuell beim niederländischen Topklub PSV Eindhoven unter Vertrag steht. Dem Vernehmen nach steht der BJK-Vorstand bereits mit den Vereinsfunktionären von Eindhoven in Verhandlungen. Die Niederländer würden demnach fünf Millionen Euro für den Flügelspieler aus dem westafrikanischen Guinea-Bissau verlangen. Besiktas versuche die Summe zu drücken. Bruma fordere indes als Jahresgehalt 1,8 Millionen Euro, hieß es. Der neunmalige portugiesische Nationalspieler hat in Eindhoven noch einen Vertrag bis 2023.




GazeteFutbol gibt es jetzt auch als APP – Jetzt runterladen!


Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Hatayspor-Trainer Erdogan äußert sich zur Zukunft von Boupendza

Nächster Beitrag

Jetzt online: Der offizielle GazeteFutbol Fanshop zur EURO 2020!

1 Kommentar

  1. 9. Juli 2021 um 9:24 —

    Ich weiß nicht, sowohl Bruma, als auch Onyekuru und Nkoudou sind für mich alle 3 mehr oder weniger die selben Spielertypen.
    Keiner von diesen 3en ist besser oder schlechter als der andere.
    Ich weiß nicht wieviel sinn es macht, wenn man schon einen von diesem Spielertypen im Kader hat, zusätzlich zu verpflichten. Vor allem, wenn man bedenkt, dass Nkoudou in der abgelaufenen Saison nicht mal wirklich Stammspieler war.

    Ich denk mal, wenn wir unsere Wunschspieler verpflichten können, dann bleibt Sergen bei seinem System mit Ghezzal als Kreativspieler auf dem rechten Flügel und ein Mittelstürmer auf dem Linken, der immer wieder ins Zentrum zieht und wie eine hängende Spitze agiert.
    Wer weiß, vielleicht hat Sergen vor sein System zu ändern und statt einem wuchtigen Stürmer, lieber mit einem schnellen Flügelspieler auf Links zu spielen, dann wäre es natürlich nicht verkehrt zu Nkoudou noch zusätzlich einen Onyekuru oder Bruma im Kader zu haben.

Schreibe ein Kommentar