Besiktas

Pokal: Titelverteidiger Besiktas nach 1:0-Sieg gegen Altay im Achtelfinale


Zum Abschluss der fünften Pokalrunde in der Türkei empfing Titelverteidiger Besiktas mit Altay einen weiteren Süper Lig-Verein im Istanbuler Vodafone Park. Besiktas nahm im Vergleich zum letzten Ligaspiel gegen Ittifak Holding Konyaspor (0:1) einige Veränderungen in der Startelf vor. Interimstrainer Önder Karaveli beorderte Domagoj Vida, Miralem Pjanic, Ridvan Yilmaz und Cyle Larin auf die Bank. Dafür liefen unter anderem Güven Yalcin, Serdar Saatci und Oguzhan Özyakup von Beginn an auf. Nach einer guten Anfangsviertelstunde von Besiktas, in der die Schwarz-Weißen mehrere aussichtsreiche Situationen durch Yalcin, Michy Batshuayi und Özyakup leichtfertig verspielten, flachte die Begegnung zusehends ab. Altay kam etwas besser in die Partie, jedoch ohne wirklich Gefahr auszustrahlen. Folgerichtig ging es torlos in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang blieben Chancen bei beiden Teams Mangelware. Dennoch reichte den Hausherren eine Gelegenheit, um die Partie zu entscheiden. Nach einem Schuss von Josef de Souza, den Altay-Torhüter Cihan Topaloglu nicht festhalten konnte, staubte Atiba Hutchinson aus kurzer Distanz zum 1:0 für Besiktas ab. Dieses Resultat schaukelten die Gastgeber über die Zeit und stehen nun im Achtelfinale.

Aufstellungen

Besiktas: Destanoglu – Rosier, Saatci, Montero, Meras (70. Yilmaz) – Josef, Hutchinson (70. Pjanic), Özyakup (82. Teixeira), Ghezzal, Yalcin (82. Larin) – Batshuayi (90.+2 Karaman)

Altay: Topaloglu – Karayel (53. Pinares), Bjorkander, Thiam, Naderi (88. Özkaya) – Yildirim, Gülselam, Kappel (88. Erdogan), Thaciano, Rodriguez (78. Kadah) – Rayan (78. Paixao)

Tore: 1:0 Hutchinson (61.)

Gelbe Karten: Meras, Hutchinson, Montero (Besiktas) – Gülselam, Thaciano, Naderi (Altay)




Als Special haben wir unsere Türkei-Shirts nochmals reduziert und mit einem besonderen Bonus versehen: Kaufst du zwei Shirts, ist das dritte Shirt für Dich gratis!

Sichere Dir die Schnäppchen in unserem Online-Shop und supporte die Türkei auf Ihrem Weg zur Weltmeisterschaft in Katar!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt nur noch 16,99 EUR!

Unser Bestseller: 16,99 EUR!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

16,99 EUR

Die letzten EM-Shirts jetzt für 6,99 EUR!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Die letzten EM-Shirts jetzt für 6,99 EUR!

Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020
Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Vorheriger Beitrag

Pokal: Konya weiter auf Erfolgskurs - Malatya fliegt gegen Zweitligist raus - Kayseri souverän

Nächster Beitrag

Kein Europapokal nächste Saison? Galatasarays 25 Millionen Euro-Projekt in Gefahr

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar