Galatasaray

Aufsteiger Ankaragücü trifft auf Meister Galatasaray

Titelverteidiger Galatasaray eröffnet die 61. Süper Lig-Saison in der türkischen Hauptstadt. Dort geht es am 1. Spieltag der neuen Spielzeit gegen Liga-Rückkehrer Ankaragücü. Während für den Klub aus Ankara der Klassenerhalt Priorität hat, ist Galatasaray auf den 22. Titelgewinn fokussiert. 

95. Duell – Die Bilanz 

Ankaragücü wird nach sechs Spielzeiten und exakt 2311 Tagen wieder ein Süper Lig-Spiel bestreiten. Bisher trafen beide Klubs in der Liga 94 Mal aufeinander. Galatasaray hat mit 59:17 Siegen klar die Nase vorn. 18 Partien endeten unentschieden. Das Torverhältnis lautet 198:81 für die Gelb-Roten. In Ankara gab es bis dato 47 Begegnungen. Auch hier liegt Galatasaray mit 23:13 Erfolgen bei elf Remis vorne. Das Torverhältnis hier: 75:48. 

Nagatomo fällt aus 

Beim Auswärtsspiel in Ankara muss Galatasaray auf Linksverteidiger Yuto Nagatomo verzichten, der sich im Supercup-Finale gegen TM Akhisarspor verletzte. Tolga Cigerci und Tarik Camdal sind ebenfalls nicht im Kader. Ankaragücü-Trainer Ismail Kartal kann dagegen seine beste Elf gegen den Favoriten aus Istanbul aufbieten. 

Voraussichtliche Aufstellungen 

MKE Ankaragücü: Hopf – Özgenc, Ayhan, Kone, Tiago – Bifouma, Faty, Morkaya, Mokhtar – Parlak, El Kabir 

Galatasaray: Muslera – Linnes, Maicon, Aziz, Carole – Donk, Fernando, Feghouli, Belhanda, Rodigues – Gomis 

Schiedsrichter: Ümit Öztürk

Austragungsort: Osmanli-Stadion (Ankara)

Anstoß: 20:45 Uhr (MEZ)

TV-Übertragung: beIN SPORTS 1

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol  sowie auf INSTAGRAM 

Vorheriger Beitrag

EL: Besiktas gewinnt nur ganz knapp!

Nächster Beitrag

Europa League-Auftritt: Avci mit Leistung zufrieden

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion