Süper Lig

Ankaragücü lässt Kayseri keine Chance

MKE Ankaragücü 3:1 Kayserispor 

Aufsteiger MKE Ankaragücü bleibt weiterhin in guter Form. Die Mannschaft von Chefcaoch Ismail Kartal besiegte am elften Spieltag der Süper Lig Kayserispor Zuhause souverän mit 3:1 und verbesserte sich mit 19 Punkten auf einen beachtlichen fünften Tabellenplatz. Kayseri kommt hingegen weiter nicht in Fahrt und belegt mit zwölf Zählern vorerst Rang zwölf. Mostapha El Kabir (15.) brachte Ankaragücü mit einem sehenswerten Treffer mit 1:0 in Führung. Ricardo Faty (27.) erhöhte noch in der ersten Halbzeit auf 2:0. Nach der Pause verkürzte Tjaronn Chery (57.) per Elfmeter auf 1:2 aus Sicht von Kayserispor. Doch nur wenige später machte Kubilay Kanatsizkus (63.) mit dem 3:1 alles klar. Kayserispieler Jean-Armel Kana-Biyik (76.) wurde überdies mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Am kommenden Spieltag reist Ankaragücü zum zentralanatolischen Duell nach Konya, während Kayserispor Meister Galatasaray empfängt. 

Aufstellungen 

MKE Ankaragücü: Celikay – Özgenc, Kone, Ayhan, Pinto – Djedje, Faty, Özer (81. Cerci), El Kabir, Bifouma (85. Mokhtar) – Kanatsizkus (74. Parlak) 

Kayserispor: Yildirim – Lopes, Kana-Biyik, Gülen (72. Sapunaru), Turan – Rotman (68. Mensah), Cinaz, Basacikoglu, Chery, Varela (86. Gyan) – Bulut 

Tore: 1:0 El Kabir (15.), 2:0 Faty, 2:1 Chery (57., Elfmeter), 3:1 Kanatsizkus (63.) 

Gelb-Rote Karten: Kana-Biyik (Kayserispor)

Gelbe Karten: Kana-Biyik, Rotman, Basacikoglu (Kayserispor)


Aytemiz Alanyaspor 0:1 Evkur Yeni Malatyaspor

Evkur Yeni Malatyaspor kann mit dem bisherigen Saisonverlauf mehr als zufrieden sein. Am elften Spieltag der Spor Toto Süper Lig gelang der Truppe vpn Trainer Erol Bulut ein 1:0-Auswärtssieg in Alanya. Mit dem Erfolg klettert Malatya in der Tabelle auf den siebten Platz und weist nach elf Partien bereits 18 Punkte auf. Alanyaspor rangiert mit zwölf Punkten auf Rang 13. Den goldenen Treffer der Begegnung markierte Adem Büyük (11.) bereits in der Anfangsphase der Partie. Papiss Demba Cisse (35.) vergab nach etwas mehr als einer halben Stunde einen Strafstoß und damit die große Chance zum Ausgleich für Alanyaspor.  Am zwölften Spieltag gastiert Alanyaspor in Istanbul bei Fenerbahce. Malatya hat Trabzonspor zu Gast. 

Aufstellungen

Aytemiz Alanyaspor: Yilmaz – Baiano, Demiral, Tzavella, NSakala – Maniatis (84. Welinton), Sackey, Karaca, Villafanez, Fernandes (75. Campos) – Cisse

Evkur Yeni Malatyaspor: Farnolle – Chebake, Akca, Ciftpinar, Kas – Yildirim, Donald (31. Muniru), Pereira (58. Aleksic), Guilherme (80. Ildiz), Büyük – Boutaib 

Tore: 0:1 Büyük (11.) 

Gelbe Karte: Demiral, Tzavella (Alanyaspor) – Donald, Kas, Yildirim (Malatyaspor)

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol  sowie auf INSTAGRAM 

Vorheriger Beitrag

Fenerbahce führt Gespräche mit Sampaoli

Nächster Beitrag

Karaman kündigt Konsequenzen für Yilmaz an

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Stellvertretender Chefredakteur GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion