Fenerbahce

Ali Koc mit nächstem Rundumschlag: “Es gibt keine Gerechtigkeit!”

Fenerbahce fühlt sich im Titelkampf ungerecht behandelt. Das bekräftigte Vereinspräsident Ali Koc mit seinen Aussagen auf der Pressekonferenz am Mittwochnachmittag. Dabei ließ Koc sogar eigens ein Video mit den Schiedsrichter-Fehlentscheidungen zu Ungunsten Fenerbahces zusammenschneiden und führte dieses während der Pressekonferenz den anwesenden Journalisten vor. GazeteFutbol fasst die Aussagen des 52-jährigen Klubbosses zusammen. Ali Koc über…

… über die momentane Situation in der Süper Lig:

„Die Fehlentscheidungen und das Krisenmanagement haben dieses Jahr ein neues Ausmaß erreicht. Auf dem Platz, neben dem Platz, die Schiedsrichter- und VAR-Ansetzungen – all das wird akribisch organisiert und zurechtgelegt. Auch den Spielplan kann man an dieser Stelle thematisieren. Wieso weiß keiner, wie der Spielplan bis zum Ende der Saison aussieht? Trotz Ausgaben in Millionenhöhe müssen Millionen von Menschen zusehen, wie falsch alles läuft. Das ist nicht Fenerbahces Problem, sondern das Problem von uns allen. Gestern wie heute: Wer kann behaupten, dass es im türkischen Fußball mit rechten Dingen zugeht? Keiner. Ihr werdet sehen, dass mit der Zeit immer mehr so denken werden wie Fenerbahce.“

… über den TFF und TFF-Boss Nihat Özdemir:

„Herr Özdemir hat Fenerbahce 18 Jahre lang gedient und weiß, wie das Geschäft läuft. Ich habe keine Probleme mit ihm. Doch wenn das Thema Fenerbahce ist, muss ich an dieser Stelle eine Grenze ziehen. Wir sind enttäuscht von ihm und auch sauer. Wenn bestimmte Personen die Bemühungen der Vereine ignorieren, auf und neben dem Platz die Gerechtigkeit außer Kraft gesetzt wird; dann kann etwas nicht stimmen. Wir möchten lediglich, dass man moralisch richtig und gerecht handelt.“

… über die Fehlentscheidungen der Schiedsrichter:

„Die Fehlentscheidungen mehren sich von Woche zu Woche. Es liegt ganz klar auf der Hand, dass Fenerbahce systematisch von groben Fehlentscheidungen betroffen ist. Alleine dadurch sprechen wir hier von 14-15 Punkten, die verloren wurden. Unabhängig davon, was für einen Fußball wir gespielt haben. Überhaupt hat der TFF mit all seinen Entscheidungen den Saisonverlauf maßgeblich beeinflusst. Und es ist noch nicht zu Ende. Neun der elf Schiedsrichter, die ein Spiel geleitet haben, das Fenerbahce gewonnen hat, durften die Woche darauf nicht mehr pfeifen. Einige werden jetzt wissen, wie das alles hinter den Kulissen ablaufen muss. Trotz der vorhandenen Technologien ist man nicht in der Lage, die Anzahl der Fehler zu reduzieren.“


Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!


… über die Gehälterlimits des TFF:

„Leider war es so, dass Fenerbahce daran gehindert wurde, Transfers zu tätigen. Die Regeln des TFF sind in sich nicht logisch und plausibel, so dass zwei plus zwei nicht vier ergeben kann. Dank Sadik Ciftpinar, der auf einen Teil seines Gehalts verzichtet hat, konnten wir die Lizenz für Simon Falette beantragen. Die ganze Liga konnte Transfers machen, obwohl man sehr genau wusste, wie es bei den Teams finanziell aussieht. Aber bei Fenerbahce musste man ganz genau hinschauen und Hürden aufstellen. Seit Saisonbeginn tut man alles dafür, um uns systematisch zu schwächen.“

… über die Rücktrittsgerüchte um Ersun Yanal:

„Das sind alles erfundene Geschichten. Komisch ist, dass unser Coach erst vor zwei Stunden das Training geleitet hat, anschließend waren wir alle gemeinsam essen. Ich hätte Streit mit unserem Kapitän, ich wäre nicht erreichbar, und so weiter. Man sollte es nicht übertreiben mit den Falschmeldungen. Einen neuen Sportdirektor werden wir holen, denn wir glauben an dieses Modell. Doch das ist nicht der richtige Zeitpunkt um über dieses Thema zu sprechen.“

… über Fehler bei der Kaderplanung:

„Natürlich haben wir Fehler gemacht und von Zeit zu Zeit die falschen Entscheidungen bezüglich der Kaderplanung getroffen. Wir sind selbstkritisch und versuchen unsere Lehren daraus zu ziehen. Doch all das hat nichts damit zu tun, dass systematisch versucht wird, Fenerbahce am Titelgewinn zu hindern. Wir werden versuchen alle verbleibenden Spiele zu gewinnen um Meister werden zu können. Wenn die Spiele bis zum Saisonende gerecht gepfiffen werden, ist Fenerbahce der größte Anwärter auf den Titel. Ich habe bei unseren Spielern das Feuer in ihren Augen gesehen. Und nach dem Spiel gegen Ankaragücü erst recht.“


Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Vorheriger Beitrag

Rekord-Trikotverkäufe bei Trabzonspor - Ömür trainiert mit der Mannschaft

Nächster Beitrag

Sporting Lissabon vs. Basaksehir: Okan Buruk möchte Geschichte schreiben!

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol

16 Kommentare

  1. Avatar
    21. Februar 2020 um 12:49

    Ich verstehe Ali koc einfach nicht. Ständig redet er von Sabotage aber sabotiert den Verein selber. Dieses ständige Gerede bringt doch nur Unruhe rein und man verliert dadurch den Fokus. Das die Schiedsrichter schlecht sind weiß man nicht erst seit gestern, genauso wie das Management des Verbandes . Was den VAR angeht, der wird die Fehlerquote nie auf null senken können, weil da immer noch Menschen am Werk sind. Aber die Fehlerquote wird wenigstens gesenkt, daran sollten wir uns erfreuen. Außerdem verstehe ich nicht warum Ali koc noch am Trainer festhält. Auch wegen dem Trainer hat Fenerbahce Punkte verloren. Der Trainer hatte sich schon vor der Saison disqualifiziert, als er die Meisterschaft quasi als fix ausgerufen hatte.

  2. Avatar
    21. Februar 2020 um 0:42

    Wir können nicht immer die Schuld bei den Schiedsrichter suchen. Wir müssen die Spiele aus eigener Kraft gewinnen, ob der Schiedsrichter gekauft ist oder nicht. Erstmals sollte der Spielplan schon bevor die Liga startet für die erste Hälfte feststehen. So muss es auch bei der zweiten Saisonhälfte sein. Meine Meinung sollte man die Stadtderbys wie Fener gegen Gala oder Besiktas gegen Gala auf Freitags setzen. Jeden Tag sollte nur ein Derby stattfinden. Das würde mir persönlich gefallen und warum gibt es Montags Spiele ? Wer soll sich das ansehen ? Dann zu unserem VAR man sollte zwei VAR Teams haben. Das erste überprüft die Situation in welche der Schiedsrichter in braucht. Der andere überprüft Situation, welche umstritten sind. Beispielsweise ein Spieler berührt mit der Hand den Ball Schiedsrichter hat weiterlaufen gelassen. So müsste dieser eingreifen und die nicht überprüfte Situation nachgehen. Während dessen Läuft das Spiel weiter und wird unterbrochen bei einem Regelverstoß Wo soll man bei Fener anfangen ? Erstens wir brauchen einen Weltklasse Sportdirektor ! Ich fand Giuliano Terraneo war kein schlechter, er hat Spieler geholt wie Josef ,Kjaer , Nani oder Lazar Markovic. Es müssen Namen wie Zico, Monchi, Arsène Wenger, Sven Mislintat oder Fredi Bobic auf unsere Liste stehen und natürlich geholt werden. Ein guter Sportdirektor sollte oberste Priorität haben. Hat jemand das Dortmund Spiel gesehen ? Absolute Weltklasse wie Paris Geschlagen wurde. Jadon Sancho, Erling Haaland oder Can haben Klasse gespielt. Wir müssen unsere Scouting Abteilung verbessern, falls wir eine haben 😉 Es muss ein Trainer kommen wie Mauricio Pochettino, Eusebio Di Francesco, Roger Schmidt oder Jorge Jesus. Ich würde Monchi oder Sven Mislintat, als Sportdirektor einstellen und als Trainer Roger Schmidt oder Jorge Jesus. Jorge hat einen Vertrag bis 01.06.2020. Ich würde als Assistenten Alex holen. Alex würde mit seinen Legenden Status und Bekanntheit denn ein oder anderen Brasilianer holen. Emre könnte ich mir als Assistent für unseren neuen Sportdirektor vorstellen. Ich würde Emre eine Probezeit geben. Schaut euch mal Barca an. Barca hat seit dem neuen Sportdirektor kaum noch Ruhe. Früher war Barca die beste Mannschaft, doch durch denn Sportdirektor und dem Vorstand ist Barca nicht mehr der Traditionsverein wie früher.

  3. Avatar
    20. Februar 2020 um 17:40

    Vielleicht mal garnicht schlecht wenn mal andere Mannschaften die Liga beherrschen als die 3 sogenannten großen Istanbuler Clubs. Groß ist bei diesen 3 Vereinen nur Noch die Überheblichkeit und Paranoia…

    Sollen doch Mannschaften wie Sivas und Alanya (Vermutlich eher basaksehir und Trabzon) die Liga die nächsten Jahre dominieren, vielleicht besinnt man sich dann in Istanbul wieder aufs Fußball spielen. Soviel Schund wie alleine in diesem Jahr gesagt / geschrieben wurde und das bei qualitativ wirklich unansehnlichen Fußball hab ich in den europäischen Ligen in 10 Jahren nicht gesehen / gehört.

    Und nein Freunde, das zielt jetzt nicht gegen Fener oder Ali Koc sondern auch gegen die Spinner von Galatasaray und Insbesondere meinem Beşiktaş…

    • Avatar
      20. Februar 2020 um 17:44

      👏🏽👏🏽👏🏽

      Istanbuler Klubs sind nicht da zum Fussball Spielen…
      sondern zum Geld waschen, Geld verschieben und Taschen vollstopfen… und der Idiot namens Fan macht da jeden Tag mit…. und zerbricht sich den Kopf…

  4. Avatar
    20. Februar 2020 um 11:59

    In einem Punkt muss ich Koc recht geben, und zwar, dass es keinen Spielplan für die nächsten Wochen gibt geschweige denn für die restliche Saison.
    In jeder Liga werden die Spielpläne ab der Rückrunde komplett gezeigt, bei uns nur bis zu bestimmten Spieltagen. Das habe ich schon die letzten Saisons gesagt, dass das purer schwachsinn ist.
    Noch bekloppter finde ich, dass beispielsweise Basaksehir in den letzten Saison immer vorlegen durfte und GS nachziehen musste. Das ist nicht fair, beide müssen am gleichen Tag und um die gleiche Uhrzeit spielen! Ansonsten kann man nicht von einem fairen Wettkampf sprechen.

    Über die Schiedsrichter bzw dem VAR müssen wir nicht reden. Trotz VAR gehen die Leistungen der Schiedsrichter meiner Meinung nach drastisch nach unten, obwohl sie ein Hilfsmittel haben um sauberer zu arbeiten.

    Über die Transferlimits kann man wenig sagen, der TFF hat sein Modell vorgestellt und jeder war gezwungen diesen anzunehmen. Man hatte mehrere Monate lang Zeit seinen Mund aufzumachen und zu kritisieren. Dies hat niemand gemacht, plötzlich redet Koc darüber, wie unfair doch das System sei. Wo warst du die Monate davor?
    Klar stimmt da was nicht, wie kann Ankaragücü am letzten Tag 18 neue Spieler verpflichten? Und FB kann den einen Spieler den sie verpflichtet haben auf Ach und Krach mal gerade die Lizenz erteilen. Da kann was nicht stimmen.

    Über die so vielen Punktverluste durch die Schiedsrichter kann ich nur auf die vergangene Saison hinweisen, als uns in der Hinrunde so viele Punkte einfach geklaut wurden. Auch GS hat dazu ein Video veröffentlicht und der Fußballwelt gezeigt, dass sie durch Fehler Punkte verloren haben. Damals war aber Koc einer der ersten die gesagt haben, dass Schiedsrichter nur Menschen seien. Und jetzt erlebt er das gleiche an seinem eigenen Leib. Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen um sich werfen!

    • Avatar
      20. Februar 2020 um 17:44

      Kubinho immer mit mächtig guten Kommentaren hier!

  5. Avatar
    20. Februar 2020 um 10:36

    Der Mann ist echt armselig,ich sage es ja, bloß weil man reich ist befähigt das einen nicht einen großen Fußball Verein zu führen. Er bringt einfach keine Qualifikationen und Fähigkeiten mit um einen Fußball Verein zu leiten. Er ist ein Typ Fatih Terim der viel redet aber eigentlich nicht an dem gesagten festhält, er ist von der Kompetenz wohl sogar unter Aziz anzusiedeln, er ist ein Schwätzer der ständig nur dummes Zeug von sich gibt, nur rumheult, ständig provoziert ich verstehe echt nicht wie einige FB Fans an ihm festhalten können man sollte froh sein wenn er endlich wieder weg ist. Ihr werdet dieses Jahr nicht europäisch spielen das ist ein Armutszeugnis.

    Aber gut für Gala wenn Fenerbahce mit Koc weiter macht wird sich eine Aziz Ära 2.0 entwickeln😎

    Warum wurde aber koc bisher nicht gesperrt von TFF für seine Aussagen Fatih Terim wurde letzte Saison ewig lang gesperrt für ähnliche Aussagen

    • Avatar
      20. Februar 2020 um 11:21

      Fener wird aber diese Saison trotzdem noch vor Galatsaray beenden. Buraya yaziyorum.

    • Avatar
      20. Februar 2020 um 12:49

      Da wäre ich mir ehrlich gesagt nicht so sicher, Galatasaray spielt zwar nicht den besten Fußball aber wir haben durch die Rückkehr von Emre akbaba und onyekuru viele Alternativen im Sturm dazu bekommen wenn Falcao und unsere restlichen Stürmer fit bleiben werden wir da bin ich mir sicher mindestens Euro League spielen da auch unser Offensivspiel nicht mehr so statisch ist. Fener dagegen sehe ich vom Kader her schwach besetz mit wenigen Alternativen wird denke ich ganz schwer für euch.

  6. Avatar
    20. Februar 2020 um 9:13

    Jammern auf höchstem Niveau.. Kocum benim.. Jeder Verein hat Punkte verloren durch Fehlentscheidungen. Nicht nur Fener.. Wenns sportlich nicht läufft sind es die Schiris.. Das ist Aziz Yildirim Niveau.. Yakismadi kocum benim.. Dachte da kommt mal ein korrekter der Fener leitet doch schein auch so einer zu sein der mimimi macht auf hohem Niveau.

    • Avatar
      20. Februar 2020 um 17:41

      Kocum benim… du kommst auch nur aus deinem Sarg wenn es was gegen Fener zu bashen gibt oder?
      Oder wenn GF einen Artikel verfasst über GS schreibt und dir die Meinung des Autors nicht passt… stimmts? Kocum benim

  7. Avatar
    20. Februar 2020 um 8:19

    Der Mann scheint verzweifelt zu sein.
    Ich glaube bei der nächsten Wahl wird er nicht mehr antreten.

    Ali Koc hat viel versucht, aber er war inkonsequent.
    Die Transfers…. das nenn ich halbe Sachen machen.
    Unnötig geld für junge leute ausgegeben die nie gespielt haben und die man dann verleiht. Die Sache mit Zanka…
    Das man Dirar & hak nicht endlich losgeworden ist und richtige Fußballer geholt hat….
    Wieso hat man Cigerci und Arslan geholt!? beide sind scheiße.
    Was will man mit Falette? der ist kacke!

    Das Team ist wild zusammengewürfelt und Qualität findet man nur vereinzelt bei 4-5 Spielern.

    Zum Trainer wurde bereits alles gesagt.

  8. Avatar
    20. Februar 2020 um 7:46

    Die Schiedsrichter sind wie wir alle Menschen und machen Fehler, manchmal zu gunsten und manchmal zuungusten eines Vereins. Die Schiedsrichter sind aber mit Ihren Leistungen nicht maßgeblich am Erfolg oder Misserfolg eines Vereins beteiligt und schon gar nicht wenn es um den Meistertitel geht. Denn hierzu benötigt man 34 einzelne Ligaspiele mit möglichen 102 Punkten die man sammeln kann.

    Der Einfluss der Schiedsrichter liegt meiner persönlichen Meinung nach bei ca. 20 %, mehr aber auch nicht.
    Mit anderen Worten : Die TFF kann mit seinen Amateur Schiedsrichtern die Meisterschaft mit bis zu 20 % beeinflussen. Aber der maßgebliche Anteil von rund 80% liegt beim Verein selbst.

    Auf der Pressekonferenz behauptet Ali Koc, dass Fenerbahce 14-15 Punkte von der TFF gestohlen wurde.
    Wenn das stimmt, dann liegt der Einfluss der TFF bei knapp 40%, doppelt so viel, wie ich vermutet habe.

    Stimmt das aber denn ?
    Lassen wir die Behauptung von Ali Koc überprüfen.

    Wenn Ali Yildirim Koc Recht hat, dann hat Fenerbahce aktuell 53 Punkte in 22 Spielen, da uns 15 Punkte gestohlen wurde. Das macht eine Punkteausbeute von 2,409 Punkten pro Spiel, die Ersun Yanal und sein Team bisher gesammelt haben. Nach diesem Rechenwert hat Fenerbahce ca. 82 Punkte in 34 Spielen und wäre bei weitem Abstand türkischer Meister in ferner Zukunft.

    Bei 53 Punkten in 22 Spielen wäre Ersun Yanal aktuell auch der beste Trainer in der Türkei, vor allen anderen.

    Zudem hätte Fenerbahce auch die beste Mannschaft.

    Daher kann ich es auch nicht nachvollziehen, warum Fener versucht hat einige Wintertransfers zu machen.

    Ich meine wozu ? …. Wenn man doch geniale 2,409 Punkte pro Spiel sammelt.

    Wir brauchen nach diesem Rechenwert auch keinen LV,LF,IV,RF denn bei 53 Punkten macht unsere Abwehr einen spitzen Job.

    Zudem ist Tolga Cigerci und Nabil Dirar auf ihren eingesetzten Positionen sehr gut aufgehoben und machen ebenfalls einen erstklassigen Job, denn das bedeuten nun Mal 53 Punkte in 22 Spielen.

    Ich muss euch wohl explizit nicht erwähnen, dass Ali Koc Aussagen so gut wie keinen Sinn ergeben. Denn er widerspricht sich Total!!!

    Entweder dir wurden 15 Punkte von der TFF geraubt, was dann aber bedeuten würde, dass Fener die beste Mannschaft wäre, da wir dann 53 Punkte hätten und das setzt voraus das wir keine Baustellen haben und somit auch keine Transfers benötigen,

    oder du hast ein Scheiß Kader sowie ein Scheiß Trainer und dir wurden keine 15 Punkte geraubt.

    Beides auf einmal geht nicht.

    Denn du kannst nicht mit einem scheiß Kader und Trainer 53 Punkte in 22 Spielen sammeln. Absolut unmöglich.

    Und auf den Punkt zu kommen, wir haben ein Scheiß Kader so wie Trainer und uns wurden definitiv keine 15 Punkte gestohlen.

    Wenn wir davon ausgehen, dass der Einfluss der TFF wie ich schon sagte bei ca. 20% liegt, dann wurden Fener wenn überhaupt 6-8 Punkte gestohlen.

    Also die Hälfte von dem was Ali Koc analysiert hat.

    Jetzt kommt aber eine wichtige Sache hinzu :

    Wurde Fener denn hier und da Mal nicht bevorzugt bzw der Gegner von Fener benachteiligt ?

    Denn ich habe am Anfang meines Kommentares erwähnt, dass man sowohl bevorzugt aber auch benachteiligt werden kann.

    Somit müsste man die Spiele wo wir einen Vorteil gehabt haben auch analysieren Herr Koc und die Punkte der Bevorzugung mit den Punkten der
    Benachteiligung abziehen.

    summa summarum kommt bei jedem türkischen Verein ein +- Null Geschäft dabei raus.

    Ali Koc, du weist ganz genau was passiert wenn wir nicht Meister werden und versuchst jetzt eine Hinhalte,- und Ablenkungstaktik. Du weichst gezielt aus, da wir eben nicht Meister werden.

  9. Avatar
    20. Februar 2020 um 1:48

    Was ein armseliger Präsident.
    Du führst doch ein Verein mit Tradition.
    Mach dich doch einfach nicht lächerlich. Beende einfach dein Amt und geh. Du hast im Fußball Business keine Ahnung. Da hatte damals Aziz wohl recht gehabt.
    Yazik, gercekten yazik. Insanlar yazik. Fenerbahceyi sevene yazik.

  10. Avatar
    19. Februar 2020 um 23:23

    Ach, jetzt wird der Koc wie Aziz Yildirim!! Schade schade, der war am Anfang mal ein Guter.

    Hat er auch das Video zusammengeschnitten, wo Fenerbahce bevorzugt wurde? Ich sehe kein System. Sie hatten einmal Pech bei den Schiedsrichter-Entscheide, und viele male Glück.

  11. Avatar
    19. Februar 2020 um 22:51

    “Ihr werdet sehen, dass mit der Zeit immer mehr so denken werden wie Fenerbahce.“

    koc´um… wir denken schon länger so.. du warst der jenige der meinte, dass schiris auch nur menschen seien… hast dein liebes tff beschützt… hast versucht letzte saison alle auf gala und terim zu hetzen…

    du bist für yanal? wollen wir wetten? dein ganzes vermögen gegen mein ganzes vermögen, dass er noch diese saison fliegen wird? ^^ das gleiche hieß es auch bei cocou, paar tage vor seiner entlassung 😀