Besiktas

ZTK: Last-Minute-Treffer schockt Besiktas in Erzurum!

Die Rückrundenvorbereitung scheint Besiktas noch nicht gut getan zu haben. Im ersten Pflichtspiel nach der Winterpause unterlagen die Schwarz-Weißen gegen Zweitligist Büyüksehir Belediye Erzurumspor mit 2:3 im Achtelfinal-Hinspiel des Ziraat Türkiye Kupasi. Trotz eines ordentlichen Starts mussten die Schützlinge von Abdullah Avci bereits nach zwölf Minuten einem Rückstand hinterherlaufen. Hasan Ayaroglu erzielte nach einem Eckball per Weitschuss das 1:0. Keeper Loris Karius war beim Gegentreffer, der zuvor von Necip Uysal abgefälscht wurde, machtlos. Im weiteren Verlauf drückten die Gäste aus Istanbul auf den Ausgleichstreffer und bekamen in der 35. Minute einen Strafstoß zugesprochen. Der gefoulte Georges-Kevin N’Koudou trat selber an und besiegelte den 1:1-Halbzeitstand.

Last-Minute-Sieg für BB Erzurumspor

In der zweiten Halbzeit machten die “Schwarzen Adler” da weiter, wo sie vor dem Pausentee aufgehört hatten. Aber erneut war es die Truppe von Erkan Sözeri, die in Führung ging. Nach einer schönen Hereingabe durch den ersten Torschützen Ayaroglu sprang Oltan Karakullukcu am Höchsten und erwischte Karius auf dem falschen Fuß. Besiktas gab aber nicht auf und verpasste mehrere hochkarätige Chancen mit Umut Nayir, Victor Ruiz, Necip Uysal und N’Koudou. Der Ball wollte scheinbar einfach nicht am gut aufgelegten Keeper Kayacan Erdogan vorbei. In der 88. Minute die vermeintliche Erlösung für den 15-maligen türkischen Meister. Caner Erkin verwandelte einen direkten Freistoß zwei Minuten vor dem Ende zum 2:2. Die Freude währte allerdings nicht lange. Der Referee entschied nach Handspiel von Ruiz in der Nachspielzeit auf Elfmeter für die Ostanatolier. Ibrahim Akdag blieb cool und führte den 3:2-Endstand vom Punkt herbei. Das Rückspiel ist bereits nächsten Mittwoch um 18:30 Uhr (MEZ) im Vodafone-Park.

Aufstellungen

BB Erzurumspor: Erdogan – Ayaroglu – Acil (66. Demir), Albayrak, Celik, Ba – Gültekin (46. Albayrak), Artarslan, Akdag – Hamroun (73. Bassan), Karakullukcu, Muhammed

Besiktas: Karius – Rebocho, Vida, Ruiz, Erkin – Uysal, Elneny, N’Koudou, Özyakup (64. Boyd), Diaby (76. Yalcin) – Nayir

Tore: 1:0 Ayaroglu (12.), 1:1 N’Koudou (35./FE), 2:1 Karakullukcu (66.), 2:2 Erkin (88.), 3:2 Akdag (90./HE)

Gelbe Karten: Celik (BB Erzurumspor) – Erkin, Ruiz (Besiktas)


Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Vorheriger Beitrag

Malatyaspor entlässt Trainer Sergen Yalcin!

Nächster Beitrag

ZTK: Akbaba trifft nach acht Monaten - Galatasaray enttäuscht dennoch in Rize!

M. Cihad Kökten

M. Cihad Kökten