Türkischer Fußball

ZTK: Alle Ergebnisse der zweiten und die Auslosung der dritten Pokalrunde


Die zweite Runde im türkischen Pokal ist beendet. Insgesamt 23 Teams haben sich für die dritte Pokalrunde qualifiziert. Hier werden nun auch erstmals mit Yeni Malatyaspor, Hes Kablo Kayserispor, MKE Ankaragücü, Atakas Hatayspor, Büyüksehir Belediye Erzurumspor und Fatih Karagümrük sechs Süper Lig-Klubs vertreten sein. Daneben nehmen alle 18 Vereine aus der TFF 1. Lig sowie 39 Mannschaften aus der Misli.com 2. Lig ab sofort am Wettbewerb teil, so dass die dritte Runde mit zusammengerechnet 86 Teams ausgetragen wird. Gespielt wird am 3., 4. und 5. November.

Die Resultate der zweiten Pokalrunde im Überblick:

20. Oktober:

Belediye Kütahyaspor – Darica Genclerbirligi: 1-2

Icel Idmanyurdu – Payasspor: 6-0

Karsiyaka – Bergama Belediyespor: 3-0

21. Oktober:

Elazig Karakocan – Diyarbekirspor: 1-2

Esenler Erokspor – Arnavutköy Belediyespor: 3-3 (4-2 Elfmeter)

1954 Kelkit Belediyespor – Artvin Hopaspor: 0-1

Muglaspor – Kizilcabölükspor: 1-1 (3-1 Elfmeter)

Catalcaspor – Sile Yildizspor: 0-1

Kirikkale Büyük Anadoluspor – Düzcespor: 1-1 (4-5 Elfmeter)

Ofspor – Yomraspor: 0-1

Cizrespor – Siirt Il Özel Idaresi: 2-1

Nevsehir Belediyespor – Kozanspor: 1-0

Sultanbeyli Belediyespor – Yalovaspor: 1-0

Isparta 32 – Alanya Kestelspor: 0-1

68 Aksaray Belediyespor – Malatya Yesilyurt Belediyespor: 3-2

Tekirdagspor – Silivrispor: 2-1

 Fethiyespor:  – Nazilli Belediyespor: 2-1

22. Oktober

Agrı 1970 – 52 Orduspor: 1-2

Erbaaspor – Yozgatspor 1959: 0-1

Karbel Karaköprü Belediyespor – Osmaniyespor: 1-0

Büyükcekmece Tepecikspor – 1877 Alemdagspor: 1-0

Belediye Derincespor – Çankaya FK: 3-0

Bucaspor 1928: 0 – Somaspor: 1


Die dritte Pokalrunde in der Übersicht:

Quelle: tff.org


Vorheriger Beitrag

Wertvollster U17-Spieler der Welt: Burak Ince von Altinordu

Nächster Beitrag

Yusuf Yazici Europa League-Spieler der Woche

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion