Besiktas

Wahlsieg: Ahmet Nur Cebi als Besiktas-Präsident bestätigt


Ahmet Nur Cebi bleibt Präsident des Istanbuler Traditionsvereins Besiktas. Der 63-Jährige wurde am Sonntag erneut zum Klubchef gewählt. 15.512 stimmberechtigte Vereinsmitglieder waren aufgerufen, das neue Vereinsoberhaupt zu wählen. Lediglich 4.529 gaben am Ende ihre Stimme ab. Cebi erhielt 2.777 der abgegebenen Stimmen und ließ damit seinen Herausforderer Fuat Cimen (1.190) hinter sich. 397 Stimmen waren unzulässig, während 59 Wahlumschläge leer waren. Damit wurde Cebi für drei weitere Jahre in seinem Amt bestätigt. Cimen gratulierte Cebi zur Wiederwahl. Cebi dankte der Generalversammlung für ihre Wahlbeteiligung, hatte aber auch eine Bitte auf dem Herzen: „Ich danke allen, die mir oder Fuat Cimen ihre Stimme gegeben haben. Nach jeder Wahl muss man die Abstimmung bewerten. Es hätte nicht so wenige Kandidaten geben dürfen. Von 17.000 –  18.000 Mitgliedern, die hätten abstimmen können, waren nur 4.000 – 5.000 hier. Bitte lasst uns endlich als eine Einheit agieren, gerade in dieser Zeit, in der wir zusammenhalten müssen. Mit den echten Besiktas-Anhängern werden wir alle Probleme bewältigen“, so Cebi.

Der Vorstand im Überblick

Präsident: Ahmet Nur Cebi

Hauptliste: Engin Baltaci, Emre Kocadag, Mehtap Mutlugan Ferah, Celal Aral, Serhan Cetinsaya, Murat Kilic, Umut Tahir Günes, Ali Bayrak

Ersatzliste: Bilgihan Cenk Sürmen, Ibrahim Kemal Baris Dillioglu, Seyit Ates, Umut Senol, Melih Arslan





Vorheriger Beitrag

TFF 1. Lig: Bodrum erstmals zweitklassig - Istanbulspor und Bandirmaspor im Playoff-Endspiel

Nächster Beitrag

Offiziell: Mehmet Büyükeksi kandidiert als TFF-Präsident

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar