Fenerbahce

Vorwurf der Markenmanipulation: beIN Sports erhebt Anklage gegen Fenerbahce

Der Clash zwischen „beIN SPORTS“ und Fenerbahce geht in die nächste Runde! Englischen Medienberichten zufolge drohen den Gelb-Marineblauen rechtliche Konsequenzen für die „beFAIR“-Kampagne. Seit einiger Zeit laufen die Spieler des Titelaspiranten vor und nach den Spielen aus Protest mit beFAIR-Shirts auf. Nun wurde die Rechtsabteilung der beIN Media Group in London auf die Vorfälle aufmerksam. Dem türkischen Spitzenklub wird Markenmanipulation vorgeworfen. Der Pressesprecher des Global Players betonte, dass man sich intensiv mit dem Fall beschäftigen werde: „Um unsere Rechte zu schützen, werden wir alle erforderlichen Schritte vornehmen. Dabei gehen wir keine Kompromisse ein. Schließlich wollen wir einen wirtschaftlichen Schaden für das Unternehmen verhindern.“

Wie es zu den Konflikten zwischen beIN SPORTS und Fenerbahce kam

Zunächst behauptete der Fenerbahce-Vorstand, dass die beIN Media Group mit Absicht kritische Schiedsrichterentscheidungen in den Hintergrund stelle und die mediale Aufarbeitung der Fenerbahce-Partien nicht unparteiisch vornehme. Entsprechend wärmten sich die Schützlinge von Chefcoach Erol Bulut in den vergangenen Partien mit beFAIR-Shirts auf. Auch nach den Begegnungen stellten sich Akteure wie Adam Szalai oder Bright Osayi-Samuel mit denselben Oberteilen vor die Kameras. Nachdem Geschäftsführer Rashed Al-Marri im nächsten Schritt damit drohte, die Übertragungsgelder zu stoppen, eskalierte die Situation. Der türkische Fußballverband TFF kündigte neulich an, dass es zeitnah eine Ausschreibung für die Übertragungsrechte der Süper Lig in den kommenden Spielzeiten geben werde. Ob die beIN Media Group weiterhin auf dem türkischen Markt bleiben wird, ist nicht nur nach den letzten Ereignissen ungewiss.

 Ali Koc: „Wir glauben nicht an die Neutralität von beIN SPORTS“

Fenerbahce-Präsident kritisierte den Pay TV-Sender im Januar während der Vorstellung des Startransfers Mesut Özil mit folgenden Worten: „In den letzten Monaten hat Fenerbahce mehrfach die Integrität und Neutralität von beIN SPORTS als Sender in Frage gestellt. Unsere Kritik basiert darauf, dass beIN absichtlich Kameraperspektiven bereitstellt, die Fenerbahce schädigen, wenn VAR-Entscheidungen getroffen werden. Des Weiteren entfernt beIN „positive“ Fenerbahce-Spielphasen aus den Highlights. Zusätzlich werden unsere Spieler ununterbrochen ohne jegliche Sinnhaftigkeit von den Kommentatoren kritisiert.“ BeIN bestreitet bis heute diese Vorwürfe.





Vorheriger Beitrag

GazeteFutbols Europa-Tour: Derby-Pleite für Kabak und Liverpool - Naci Ünüvar trifft

Nächster Beitrag

Trabzonspor-Präsident Ahmet Agaoglu: "Wir haben das beste Innenverteidiger-Duo der Liga!"

19 Kommentare

  1. 25. Februar 2021 um 11:43

    Wenn man als TV Rechteinhaber in der Türkei mit FB den größten und beliebtesten Sportclub des Landes gegen sich aufbringt und zum Feind macht, dann hat man sich als beIN Sports selbst aus der Süperlig weggebeamt, da wird man dann nächste Saison sicherlich nicht mehr die Süperligspiele übertragen können, da geh ich mit euch jede Wette ein….

  2. 24. Februar 2021 um 17:13

    Da wir von außen keinen richtigen Einblick in die Vorgänge in Samandıra haben können wir die wahren Ereignisse nur erahnen.

    Aber ich denke schon, dass das Video die Situation in Samandıra gut beschreibt und uns allen einige wahre Eindrücke über die dort herrschenden Zustände vermittelt.

    Das ganze kann man ja dann nur noch als absoluten Saustall bezeichnen, ein anderer Ausdruck fällt mir hierbei nicht ein.

    Einige Handlungen von Erol Bulut erschienen mir während dem Spielverlauf als absolut unlogisch, aber wenn er von außen von solchen Leuten wie Selçuk, Emre und Volkan ferngesteuert wird ergibt das ganze dann wieder Sinn.

    Ein Mert Hakan Yandaş oder Gökhan Gönül können nur durch Vitamin B ins Spiel eingewechselt werden, eine andere logische Erklärung kann es bei der schlechten Performance der beiden doch gar nicht geben oder?

    Jedenfalls zweifle ich stark die Autorität von Erol Bulut über Samandıra an, ich glaube nicht, daß er bei diesem Trio um Emre, Volkan und Selçuk viel Mitspracherecht geschweige denn Macht über Aufstellung und Spieler hat.

    Wahrscheinlich werden Spieler Ein und Auswechslungen weiterhin per Telefonkonferenz durchgeführt, warum sollte sonst dieser Panda Demirel weiterhin auf der FB Bank sitzen, wohl kaum weil er so ein Super Assistenztrainer ist oder?

    Das ganze stinkt doch meilenweit zum Himmel….

    • 24. Februar 2021 um 19:17

      Lieber Efsane,

      die Geschichte ist einfach, wir sind ein einfacher Pfeifenverein sorry das ich es so ausdrücken muss, aber mir bleibt nichts anderes übrig, ich habe aufgehört mir die Spiele anzuschauen seitdem Advocaat weg ist, nicht mal mehr die Derbys schaue ich mir an. Wir wollen uns vergleichen mit Mannschaften wie Real Madrid etc. aber hat einer hier in diesem Forum mal gesehen, dass Madrid sich über dem VAR bzw allgemein die Schiedsrichter beschwert ? Ich jedenfalls nicht (das tat nur Florentino Perez und das nur 1 mal !) wir hingegen prangern jede Woche die Schiedsrichter an es ist alles zum Fremdschämen, sag mal kennt ihr einen Verein, der von sich aus behauptet der größte Verein des Landes zu sein und sich dazu so benimmt ? Ich nicht !!

      Zu Özil ich frage mich jedenfalls, was in seinem Kopf vorgeht, nachdem man unter Trainern wie Mourinho und Wenger gespielt hat + Mitspielern wie Ronaldo, Alexis Sanchez etc. also ich würde mir an seiner stelle im falschen Film vorkommen, wenn so ein Möchtegerncoach wie Bulut der nicht mal eine gewisse Autorität ausstrahlt mir sagt mach dies und das.

  3. 24. Februar 2021 um 17:11

    Ali Koc geht der hintern….
    Jetzt muss bein herhalten.
    Absolut lächrlich.

    Die Anhänger steigen da sofort mit auf jeden Zug auf.
    Pahhhhh!

    Kein Stück Ehre hat dieser „Verein“.
    Ständig das rumgeheule und ständige Schuldzuweisungen.

    • 24. Februar 2021 um 17:57

      Sicherlich hat dein Verein mehr Ehre – ich sage dir auch schnell warum:

      zB

      – Ein Trainer der sich an Restaurant Schlägereien beteiligt und sich in Italen zum Affen gemacht hat und unsere NM um Jahre zurückgeworfen hat
      – Eine Legende, der seiner schwangeren Frau fremd gehen will und im Anschluss in einem Krankenhaus Schüsse abfeuert – gerne auch ab und zu mal alte Journalisten schlägt.. und gerne mal auf Schiris losgeht…
      – Fans die die Familie und Frau von einem Fußballer beleidigen und auffordern das Land zu verlassen, weil ihre Mannschaft zu schlecht war im Pokal weiter zu kommen…

      Ich könnte noch ewig so weiter machen…

      Fang mir bitte nicht mit Ehre an als Gala Fan…

    • 24. Februar 2021 um 22:01

      Punkt 1 und 2:
      Was die Leute privat machen geht niemand was an!

      Punkt 3:
      Hinter der Tastatur könnte jeder stecken.

  4. 24. Februar 2021 um 15:09

    Bzgl dem Video was @efsane07 geteilt hat, habe ich schon länger das Gefühl das einfach A diese Vetternwirtschaft bei uns im Verein herrscht. Des Weiteren B dieses „Trio“ Emre, Volkan& Selcuk unseren Trainer Erol Bulut einfach nicht ernst nehmen, weil er ein Almancı ist ganz einfach und er sich dadurch nicht durchsetzen kann.

    Ich bin der festen Überzeugung, dass die meisten irrationalen Auswechselungen einfach nur stattfinden, weil dieses Trio ihm dazwischen funkt, weil rational betrachtet kann es ich mir nicht vorstellen das ein Trainer, der wirklich Profi auch mit ein bisschen Erfahrung, wenn man hinten liegt einen RV gegen einen RV auszutauschen zur Schlussphase hin. So etwas irrationales würde nicht einmal unser Kreisliga C Trainer von damals machen da stimmt irgendetwas nicht und meiner Meinung nach ist es einfach dieses als Almancı nicht ernst genommen werden in der Türkei.

    • 24. Februar 2021 um 15:23

      @chipskruste1907

      Also so wie ich das mitbekommen habe, soll Emre eigentlich ein großer Fürsprecher für Erol Bulut sein. Einige Einflussreiche Fener Funktionäre wollen deshalb sowohl Bulut als auch Emre loswerden und drohen selber mit Kündigungen.

  5. 24. Februar 2021 um 14:38

    Ich hoffe DAZN bekommt die Rechte für nächste Saison xD

    • 24. Februar 2021 um 15:19

      @mrck01

      Das wär der Hammer! 😀

    • 24. Februar 2021 um 15:59

      Der Praktikant wartet nur darauf.

  6. 24. Februar 2021 um 13:59

    Es ist ja auch normal das es auf der Arbeit Kollegen gibt mit denen man sich besser versteht, sogar sich Privat trifft und eventuell auch die Kinder schon miteinander spielen und das es Kollegen gibt, mit denen man sich nicht ganz so gut versteht. Ist alles völlig normal und das gibts überall.

    Nur gibt es auch sowas wie Professionalität, dass man sein Privatleben mit dem Berufsleben trennt.

    Fotbolu bi birakalim, diese Affen bei uns haben keine Manieren und Respekt.

    Es kann doch nicht sein, dass du hinter deinem Kumpel stehst obwohl er ein Fehler gemacht hat.

    Diese Schuldzuweisungen haben bei Fenerbahce nichts verloren.

    Und wenn wir darüber nachdenken, geht das schon sehr lange so. Das System Aufgebaut mit Aziz Yildirim und Ali Koc führt es weiterhin fort.

    Emre hat als Sportdirektor nichts verloren. Er muss ausgetauscht werden mit Alex de Souza. Volkan Demirel sollte Hausverbot bekommen. Für Ihn kann ja Rüstü Recber kommen. Selcuk Sahin schießt 1x Traumtor gegen Galatasaray und schon geht er in die Geschichte ein oder was. Weg mit dem, der hat übrigens 20 mio Euro von uns aufgesaugt nur damit er das eine Tor macht.

    Die Säuberung von Ali Koc hat nicht so richtig funktioniert, da die hälfte des Drecks wieder ins Haus gekommen ist.

    Wie konnte man eigentlich nur Gökhan und Caner wiederholen ich verstehe das nicht.

    Wenn Ali Koc keine Ahnung von Fußball hat, dann muss er professionelle Mitarbeiter verpflichten und nicht diesen Kümmeltürken Haufen.

    Ah, Mesut Özil ist unantastbar da er aktuell immer noch der Fan Liebling ist. Diese Tollwütige und neidische Hunde Clique wartet nur darauf bis er irgendwelche Fehler macht, damit man Ihn auch durch den Kakao ziehen kann.

    Ich kenne solche Art von Menschen nur all zu Gut und solch einen Dreck musst du schnell loswerden

    • 24. Februar 2021 um 14:35

      Haram Zikkim olsun ! Yaziklar olsun.
      Arme Fans spenden ihr letzes Geld an Sms Kampagnen um psychopatische Soziopaten ala Emre Volkan Caner und co zu finanzieren.

      Bu arada Sergene Helal olsun be. Er hat bewiesen das er nicht nur von Pferdewetten verstehst , sondern auch eine gesunde Portion Menschenkenntnis hat. Der hat diese Cöp Hain Gökhan und Caner gleich aussortiert aus BJK .

      Und beide landen per Doppelpack bei Fener ! Jackpot. Masallah Emre , hast deine ganzen Parasiten im Verein integriert. Die Milli takim habt ihr auch Jahrelang sabotiert, Burak Emre Volkan und Co ! Verräter

  7. 24. Februar 2021 um 12:21

    Sehr interessantes Video, kann ich jedem nur empfehlen….

    Link:

    https://www.youtube.com/watch?v=Jd1nmyRXljo

    Das meiste davon habe ich hier auch so reingeschrieben, diesen Caner Erkin muss man auf der Stelle suspendieren.

    • 24. Februar 2021 um 13:29

      Ein echt starkes Video. Einfach nur wow. Dieses Video hat mir ein Einblick hinter den Kulissen bei Fenerbahce verschafft und die Puzzle Teile fügen sich allmählich zusammen.

      Man sieht ja als Fan nur die Spieler auf dem Feld und wie sie Fussball spielen und das wars auch schon. Aber wie sie miteinander umgehen, dass kriegt man eben nicht mit.

      Erol Bulut hat von Anfang an schon ein rießen Fehler gemacht. Er hat sein Gesicht & Respekt gegenüber der Mannschaft verloren.

      Jetzt sehe ich es klar und deutlich, dass es eine Clique gibt, mit einigen Bad Boys von Fener die neben Erol Bulut auf Augenhöhe sind und Mitsprache Recht haben.

      Sowie damals, als Emre noch Spieler war und Ismail Kartal unser Trainer und an der Seitenlinie Emre stand und seinem Chefcouch Ismail Kartal Befehle gibt.

      Kein Wunder das die ganze Sache so ausgelutscht ist.

      Das ist so wie, wenn du als 8 Jähriger entscheidest, was es heut zu Abendessen gibt. Und wann du zur Schule gehst und wann nicht.

      Wenn ein Caner Erkin rumeckert das er in den letzten 5 Minuten ausgewechselt wird und sein Trikot auszieht und wegschmeißt, dann muss er gegen die Wand geklatscht werden. 2x schöne Backpfeifen. Ich meine es ernst, ich hätte Ihn zusammengeschlagen.

      Was denkt er wer er ist ? Christiano Ronaldo ?

      Und jetzt erkennt man auch die Lustlosigkeit sowie keine Spielfreude mehr bei einigen unserer Spieler

      Luiz Gustavo hat wohl gar kein Bock mehr wie es aussieht und das aber auch zu Recht.

      Ich an seiner Stelle würde mich auch krankschreiben, bis sich was ändert.

      Es kann nicht sein das diese Kümmeltürken immer noch unseren Verein ruinieren.

      Wie lange sollen wir das noch dulden ?

      Ich meine das muss doch auch im eigen Interesse von Ali Koc sein das die Dinge sich ändern und verbessern.

      Und Wieso entscheiden die Spieler selbst, wer die Standardsituationen ausführt ?

      Sowas muss vom Trainer festgelegt werden und natürlich dürfen nur die Besten Schießen. Holzfuß Caner gehört nicht dazu.

    • 24. Februar 2021 um 14:27

      Super Video Efsane

      Es bestätigt meinen Beitrag vor paar tagen einfach.

      Caner muss weg. Gökhan muss weg.
      Emre Dönme Belesoglu muss weg. Demirel muss weg.
      Sahin , dem ich jegliche fussballerische Klasse abspreche, ein Mensch der als Spieler damals keinen geraden Pass hinbekommen hat, muss weg!

      Ali Koc sie wurden gewählt die Parasiten zu beseitigen , stattessen ist der Verein ein Nest von Würmern und Maden geworden.

      Diese ganzen Namen müssen verschwinden

      Kanserbahce olduk be

  8. 24. Februar 2021 um 12:03

    Beinsports ist ein lächerlicher Zirkus.
    Dank deren super Aufnahmen und Perspektiven haben wir bestimmt 5-7 Punkte verloren das sage ich so ganz deutlich

  9. 24. Februar 2021 um 10:13

    Durch die Vergabe der Übertragungsrechte an beIN Sports hat der türkische Vereinsfussball weder sportlich geschweige denn finanziell in irgendeiner Weise profitiert und durch die ganzen TV Gelder Kürzungen der letzten Jahre hat beIN Sports ganz klar Vertragsbruch begangen und ist seinen finanziellen Verpflichtungen in keinster Weise nachgekommen.

    Ich verstehe sowieso nicht, warum die TFF hier die Verhandlungen bzgl. der Übertragungsrechte im Namen der Süperligisten führt und nicht dirket die türkische Klubvereinigung.

    Die TFF sollte sich ausschließlich um die Übertragungsrechte der türkischen NM kümmern und alles andere der Klubvereinigung, sprich dem Vorsitzenden Ahmet Nur Cebi überlassen.

    Was die FB Vorwürfe bzgl. beIN Sports angeht, so gab es aus genau diesem Grund vor Saisonbeginn eine Kampagne und Kündigungswelle der FB Abonnenten, da wurde das Tischtuch zwischen beiden Parteien unwiderruflich zerschnitten, ich glaube deshalb nicht, dass man das beiderseitige Verhältnis noch irgendwie kitten kann.

    Diese ganzen Abseitsentscheidungen und kritischen Spielszenen werden sicherlich von türkischen Schiedsrichtern am VAR Bildschirm entschieden, aber mit den gelieferten Bildern und Perspektiven von beIN Sports, dass die fast immer zu Ungunsten von FB ausfallen kann wohl keiner der auch nur ansatzweise objektiv und sachlich denken kann in irgendeiner Weise abstreiten.

    Und solche beIN Sports Moderatoren wie Güntekin Onay tun mit ihren unqualifizierten und einseitigen Kommentaren ihr übriges um das beiderseitige Verhältnis noch stärker zu vergiften. Ich würde Güntekin Onay inzwischen sogar als persona non grata für jeden FB’li bezeichnen und hier trägt ganz klar beIN Sports eine große Hauptschuld an dieser Krise.

  10. 24. Februar 2021 um 10:04

    Habe schon länger das Gefühl, dass Beinsports nicht neutral ist. Am schlimmsten Empfand ich die Meisterschaft, wo Basaksehir Meister wurde.