Trabzonspor

Viertelfinale ZTK: Trabzonspor fertigt Erzurumspor ab!

Trabzonspor hat nach dem wichtigen 2:1-Sieg gegen Fenerbahce in der Süper Lig nachgelegt und auch das Hinspiel im Viertelfinale des Ziraat Türkiye Kupasi gewonnen. Gegen BB Erzurumspor lieferten die Bordeauxrot-Blauen eine souveräne Vorstellung ab – 5:0 hieß es am Ende einer einseitigen Partie vor den mehr als 15.000 Zuschauern im Medical Park-Stadion. Dabei setzte Trainer Hüseyin Cimsir nahezu auf seine Bestformation, die die in der Defensive desolat organisierten Gäste bereits in den ersten 45 Minuten abfertigte und mit einem komfortablen 3:0-Halbzeitergebnis in die Pause ging. Anschließend verwalteten die Hausherren das Resultat ohne Mühe, ein Eigentor der Gäste sowie Alexander Sörloths zweiter Treffer an diesem Abend besiegelten den 5:0-Endstand.

Das Rückspiel zwischen Trabzonspor und BB Erzurumspor findet bereits kommende Woche Donnerstag in Erzurum statt. Im Falle eines Weiterkommens würde der Schwarzmeerklub im Halbfinale auf den Sieger des Duells zwischen Kirklarelispor und Fenerbahce treffen.

Aufstellungen

Trabzonspor: Kardesler, Cörekci, Hosseini, Campi, Novak, Parmak, Ndiaye, Guilherme (79. Basacikoglu), Nwakaeme, Sturridge (60. Erdogan), Sörloth (67. Ekuban)

BB Erzurumspor: Erdoğan, Alkilic, Demir, Acil (79. Ba), Acer (46. Sissoko), Akdag (46. Pote), Artarslan, Bassan, Obertan, Ayaroglu, Muhammed

Tore: 1:0 Sörloth (16.), 2:0 Acer (26., Eigentor), 3:0 Nwakaeme (43.), 4:0 Acil (60., Eigentor), 5:0 Sörloth  (66.)

Gelbe Karten: Akdag, Muhammed (Erzurumspor)


Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!


Das Viertelfinale im Überblick

Dienstag, 4. Februar

Trabzonspor-Büyükşehir Belediye Erzurumspor 5:0

Mittwoch, 5. Februar

12.30 GMG Kırklarelispor-Fenerbahçe: Atilla Karaoğlan

18.30 Aytemiz Alanyaspor-Galatasaray: Ali Şansalan

Donnerstag, 6. Februar

18.30 Antalyaspor-Demir Grup Sivasspor: Yaşar Kemal Uğurlu


Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Vorheriger Beitrag

GazeteFutbols Europa-Tour: Kaan Ayhan in der Bundesliga-"Elf der Woche"

Nächster Beitrag

Trainerwechsel: Fuat Capa übernimmt Kasimpasa

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol