Türkischer Fußball

U21-EM-Quali: Türkei mit Akman, Beyaz und Gümüskaya gegen Belgien und Schottland


Der U21-Kader der Türkei für die EM-Qualifikationsspiele gegen Belgien und Schottland wurde bekanntgegeben. Im Aufgebot von Nationalcoach Tolunay Kafkas befinden sich auch die beiden Bundesliga-Legionäre Ömer Faruk Beyaz vom VfB Stuttgart und der von Eintracht Frankfurt an den niederländischen Erstligisten NEC Nijmegen ausgeliehene Ali Akman. Auch Muhammed Gümüskaya, der zuletzt für Furore im Trikot von Fenerbahce sorgte, wurde für die Quali-Spiele nominiert. Die Türkei empfängt zum Auftakt am Freitag, den 3. September, zunächst Belgien in Bursa. Auch das zweite Spiel in der Gruppe I findet in Bursa statt. Schottland gastiert am Dienstag, den 7. September, im Timsah-Stadion. Für die ambitionierte türkische Auswahl werden es die ersten beiden Gruppenspiele sein. Ziel ist die Qualifikation für die Europameisterschaft 2023.

Der türkische U21-Nationalkader im Überblick

Tor: Ersin Destanoglu (Besiktas), Dogan Alemdar (Yukatel Kayserispor), Berke Özer (Fenerbahce)

Abwehr: Atakan Gündüz (Istanbulspor), Furkan Bayir (Aytemiz Alanyaspor), Cenk Özkacar (OH Leuven), Ravil Tagir (Medipol Basaksehir), Yusuf Can Esendemir (Altinordu), Cemali Sertel (Caykur Rizespor), Melih Altikulac (Olympique Lyon), Evren Eren Elmali (Kasimpasa), Serhat Ahmetoglu (Vavacars Fatih Karagümrük), Bünyamin Balci (Fraport TAV Antalyaspor)

Mittelfeld: Ali Kaan Güneren (MKE Ankaragücü), Umut Günes (Aytemiz Alanyaspor), Efe Tatli (Vavacars Fatih Karagümrük), Dogucan Haspolat (Kasimpasa), Muhammed Gümüskaya (Fenerbahce), Erkan Eyibil (Fraport TAV Antalyaspor), Ömer Faruk Beyaz (VfB Stuttgart), Burak Ince (Altinordu), Baris Alper Yilmaz (Galatasaray), Yunus Akgün (Galatasaray), Batuhan Kör (Bursaspor)

Angriff: Yusuf Barasi (AZ Alkmaar), Gökdeniz Bayrakdar (Fraport TAV Antalyaspor), Enis Destan (Altinordu), Tiago Cukur (Doncaster Rovers FC), Ali Akman (NEC Nijmegen)




Schnäppchenjäger aufgepasst: Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt für 9,99 EUR

Jetzt für 19,99 EUR


Vorheriger Beitrag

Besiktas an Schalker Bozdogan dran - Kaan Ayhan-Transfer wohl vom Tisch

Nächster Beitrag

Statue für Anthony Nwakaeme in Trabzon errichtet

1 Kommentar

  1. 26. August 2021 um 19:58 —

    Tolunay Kafkas ISTIFAAAAA

    Dieser Typ hat als Trainer rein gar nichts vor zu weisen.
    Seine bisherigen Trainerstationen ist er nur und einzig als minderbemittelter 0815 Çoban aufgefallen. Sich mit 10 Mann hinten rein stellen und bei jeder Gelegenheit versuchen Zeit zu schinden.
    Das ist sein gesamtes Trainerprofil bevor ein Jahrhundert Schachkopf auf die Idee kam diesen Stümper zum U21 Milli Trainer zu machen. Und da pfuscht er seit Jahren herum.
    Wie lange wollen die da noch zu schauen?
    Mir platzt ein Ei wenn ich diesen Eierkopf sehe.
    Der Typ ist so unterwältigend als Trainer das er längst ins TV Studio zum Ruhestand durchgereicht worden wäre, wenn er sich nicht am TFF klammern würde.
    Das ist irgendwie so wie wenn ein 50er IQ Hauptschüler aus einer völlig schachsinnigen Laune Dozent an einer Uni wird.

Schreibe ein Kommentar