Türkischer Fußball

U17: Türkei schließt EM nach Belgien-Pleite punktlos ab


Die türkische U17-Nationalmannschaft ist nach der 1:3-Niederlage gegen Belgien bei der Europameisterschaft in Israel punktlos nach der Vorrunde aus dem Turnier ausgeschieden. Alle Treffer fielen dabei in der zweiten Spielhälfte. Nach einem torlosen ersten Durchgang gingen die Belgier durch einen Elfmetertreffer von Stanis Muzambo (62.) in Führung. Jorne Spileers (74.) erhöhte auf 2:0. Can Yilmaz Uzun (76.) verkürzte kurz darauf zwar auf 1:2. Doch unmittelbar im Gegenzug traf Belgien erneut durch Chemsdine Talbi und (77.) stellte den 3:1-Endstand her. Ohne Leistungsträger wie Arda Güler und Kenan Yildiz blieb das Team von Trainer Soykan Basar weit hinter den Erwartungen zurück und muss nun enttäuscht die Rückreise in die Türkei antreten.

Aufstellungen

Türkei: Arif Simsir, Ali Turap Bülbül (88. Efe Akman), Diren Dagdeviren, Selim Can Sönmez (17. Can Yilmaz Uzun), Ali Eren Ersungur (51. Baran Ali Gezek), Halil Özdemir, Semih Kara, Efe Arda Koyuncu, Mertcan Ayhan, Efe Kaan Sihlaroglu, Batuhan Yavuz

Belgien: Matthieu Epolo, Kyriani Sabbe, Arthur Piedfort, Arthur Vermeeren, Cihan Canak (46. Chemsdine Talbi), Noah Kinsiona, Stanis Muzambo, Mika Godts (81. Malick Fofana), Jorne Spileers, Vincent Burlet (72. Luca Monticelli), Enock Agyei (90. Frederic Soelle)

Der Spielplan der Türkei in der Gruppe C
  • 17. Mai – Türkei – Spanien 0:2
  • 20. Mai – Türkei – Serbien 1:2
  • 23. Mai – Türkei – Belgien 1:3
Alle EM-Gruppen in der Übersicht
  • Gruppe A: Israel, Deutschland, Italien, Luxemburg
  • Gruppe B: Niederlande, Frankreich, Polen, Bulgarien
  • Gruppe C: TÜRKEI, Spanien, Belgien, Serbien
  • Gruppe D: Portugal, Dänemark, Schweden, Schottland




Der türkische U17-Kader im Überblick

Tor: Mert Furkan Bayram (Altinordu), Deniz Ertas (Ittifak Holding Konyaspor), Arif Simsir (Altinordu)

Abwehr: Hasan Berat Kayali (Altinordu), Ali Turap Bülbül (Galatasaray), Ali Yesilyurt (Galatasaray), Selcuk Rinal (FC St. Pauli), Mertcan Ayhan (FC Schalke 04), Batuhan Yavuz (FC Schalke 04), Semih Kara (VfB Stuttgart), Berkay Yilmaz (SC Freiburg), Efe Arda Koyuncu (Medipol Basaksehir)

Mittelfeld: Diren Dagdeviren (TSG 1899 Hoffenheim), Emirhan Acar (AKA Tirol), Muhammed Eren Arikan (Yukatel Kayserispor), Efe Akman (Galatasaray), Efe Kaan Sihlaroglu (Karlsruher SC), Firat Alpsoy (Karlsruher SC), Selim Can Sönmez (FC Utrecht), Baran Ali Gezek (Yukatel Kayserispor), Ali Eren Ersungur (TSG 1899 Hoffenheim)

Angriff: Halil Özdemir (KV Mechelen), Can Yilmaz Uzun (1. FC Nürnberg), Engin Poyraz Efe Yildirim (Trabzonspor)


Die Vorrunde in der Übersicht

Quelle: uefa.com

Das Viertelfinale im Überblick


Vorheriger Beitrag

Kommentar: Galatasaray & Domenec Torrent - Von Beginn an zum Scheitern verurteilt

Nächster Beitrag

Cenk Tosun sagt Goodbye Everton

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar