FenerbahceGalatasaray

Tumulte auf der Haupttribüne: Galatasaray erstattet Anzeige gegen Fenerbahce

Während sich die Funktionäre beider Teams auch knapp zwei Wochen nach dem Derby noch verbale Auseinandersetzungen liefern, hat Galatasaray auf die unschönen Vorkommnisse auf der Fenerbahce-Haupttribüne am 6. Februar reagiert und Anzeige gegen den Istanbuler Stadtrivalen erstattet. Das geht aus der offiziellen Stellungnahme der Gelb-Roten am Dienstag hervor. Demnach werfen die „Löwen“ Fenerbahce in insgesamt vier Punkten regelwidriges bzw. strafrechtliches Verhalten vor:

  • Beleidigungen eines Fenerbahce-Vorstandsmitglieds, zuständig für die Angelegenheiten rund um das Ülker-Stadion
  • Die Aufnahme von Zuschauern in das Ülker-Stadion entgegen den aktuell bestehenden Regelungen auf Grund der COVID-19-Pandemie
  • Beleidigungen und Schmähgesänge dieser Zuschauer auf der Haupttribüne
  • Der Verstoß von Fenerbahce gegen Paragraph 6222 im Gesamten
Fenerbahce kündigt Stellungnahme an

Galatasaray-Präsident Mustafa Cengiz hatte im Verlauf der vergangenen Woche in einer Pressekonferenz bereits angekündigt, rechtliche Schritte gegen die Gelb-Marineblauen einleiten zu wollten. Cengiz verurteilte dabei insbesondere das Verhalten der Zuschauer im Ülker-Stadion und sprach von „bis zu 3.000 Fans“, die unrechtmäßig und als Pflegekräfte getarnt ins Stadion eingelassen worden sein sollen. Fenerbahce kündigte für heute 10.30 Uhr eine ausführliche Stellungnahme von Vereinsfunktionär Metin Sipahioglu zum Sachverhalt an.




Vorheriger Beitrag

Champions League-Debüt für Liverpool: Ozan Kabak kann überzeugen

Nächster Beitrag

Bestwerte Süper Lig: Alanyaspor und Boupendza dominieren die Statistiken

24 Kommentare

  1. Avatar
    18. Februar 2021 um 9:51 —

    Galaman1905

    Ja ich bin auch seit 2010 hier und 2012 war ein Horrrorjahr..

    Ich kann mich gut an die Fights erinnern die ich mit Lech und Toraman 20 hatte.. Der Höhepunkt war als beide mich gleichzeitig aufs Korn nahmen.. Mann waren das Zeiten.. Da hat doch letztens Efsane sich so sehr beschwert gehabt weil man ihn hier dumm angemacht hat.. Efsane ich sag dir mal eins. Das heute ist alles Kindergeburtstag im Gegensatz was wir damals hier erlebt haben. Dann hättest du wahrscheinlich die Seite freiwillig verlassen.. Da gabs User die waren mal ganz anderes Kaliber.. Ich sehe ab und an Toraman20 hier den ich auch mal grüsse..Also Efsane mein Tipp.. Chill und sei Froh das die wirklich harten Tage vorbei sind. User die mich lange kennen wissen wovon ich rede. Im Gegensatz zu damals ist es hier extremst ruhig geworden. Und wie Galaman sagte. Der Admin kam nicht mehr hinterher mit Kommentare löschen und User blocken. Ich bekam sogar emails wo ich von Gazetefutbol ermahnt worden bin. So schlimm war es efsane. Also chill.. Alles gut heute

    • Avatar
      18. Februar 2021 um 14:16

      Es hört sich ja fast so an, als würdest du in Nostalgie schwelgen und diese “alten” Zeiten irgendwie vermissen? Ich für meinen Teil bin jetzt hier auch nicht unbedingt auf Streit aus, aber ich würde jetzt auch nicht feige davor weglaufen.

      Was ist denn zwischen 2010-2012 im türkischen Fussball großartig passiert, das ihr euch alle damals so gezofft habt? Der Fussball in der Süperlig von 2010-12 war doch nicht soviel besser als heute, also warum habt ihr euch alle so oft gestritten wegen nichts und wieder nichts?

      Und jetzt seid ihr alle wieder beste Freunde oder wie darf ich das ganze sonst verstehen?

      Ich für meinen Teil kann nur sagen, das ich froh bin nicht zwischen 2010-12 hier aktiv mitgeschrieben zu haben, da mir meine Zeit viel zu kostbar ist, als hier jeden Tag irgendwelche Streitereien insbesondere über solche belanglosen Themen wie den türkischen Vereinsfussball auszutragen.

      Vielleicht werdet ihr mir das jetzt nicht glauben, aber keinen Menschen auf der Welt interessiert es wirklich, wer in der türkischen Süperlig am Ende den Titel gewinnt, wenn er nicht unbedingt ein türkischer Fussballanhänger ist.

      Wenn du richtigen Fussball sehen willst, dann musst du sowieso woanders als in der Süperlig zuschauen, das ist jedenfalls meine klare Meinung zur türkischen Süperlig.

    • Avatar
      18. Februar 2021 um 22:08

      Ich denke das wäre auch nix für dich gewesen.. Du bist in Ordnung. Das steht fest.. Doch schnell aus der Fassung zu bringen. Das beobachte ich bei dir schon länger.. Ganze 3-4 Tage hat es gedauert bis du die Derbypleite hingenommen hast und ich hoffe du antwortest nicht wieder ein Roman. Man muss nicht alles ewig lang kommentieren.

    • Avatar
      18. Februar 2021 um 23:38

      I Know Melo Abi. Das waren noch Zeiten damals ^^

      Viele sind ja deswegen inzwischen weg. Aber auch deswegen, weil die Seite mehrere Monate mal so gesehen “Offline” war. Wo sie mal dieses (schwache) schwarze Design hatten ^^

      Littlegirl(Boy), Fenerfan, Lechavier (oder wie der hieß)… Es gab ja mal eine webliche Person hier. Fenerliebru/Esra oder so… Sogar daran kann ich mich noch erinnern ^^

      Der Littlegirl war unser Pinneberger hier, der in Kiel lebte. Achja, und er war riesen HSV Fan 😛 . Fenerfan kam aus Berlin, müsste so in meinem Alter gewesen sein und mochte auch Rock (Mor ve Ötesi u. a.). Achja, und er hatte Nymphensittiche. Habe ich alles noch im Kopf 😀
      Dann gab es noch einen GSHAGI, der mal für ein paar Monate ins Gefängnis musste ^^

      @efsane07: Warum es hier so eskaliert ist? Kann ich dir irgendwie nicht sagen. An den Admins kann es nicht gelegen haben, da sie damals noch aktiver war. Vielleicht waren hier einfach nur jüngere Leute unterwegs… Man ging hier sofort in die persönliche Richtung und hat, wie bei uns Türken üblich, sofort die ganze Sippschaft beleidgt 😀 Ich habe mich eher zurück gehalten. Ab und zu mal ging ich in harten Diskussionen/Streitigkeiten ein. Habe mich sogar mal mit Fenerfan zerstritten, obwohl wir uns hier super verstanden haben 😀 Was soll ich sagen, die jungen unschuldigen Zeiten 😛

      Hier nochmal ein Dankeschön an GF. Im Endeffekt begleitet mich die Seite jetzt über 11 Jahre. Fast die Hälfte von meinem Leben. Damals noch super gewesen für mich, da mein Türkisch ziemlich angeknackst war. Inzwischen einfach nur geil, weil man hier diskutieren kann.

    • Avatar
      19. Februar 2021 um 11:58

      @melo72

      Wegen dem Derby war ich nicht auf GS sauer, sondern auf diesen Cüneyt Çakır bzw. Serkan Tokat der am VAR Bildschirm gesessen ist.

      Vielleicht wissen das ja einige hier nicht, aber dieser Serkan Tokat ist nunmehr die 4 Generation der Tokat Familie die in der Süperlig als “Schiedsrichter” unterwegs ist.

      Den Schiedsrichter Posten hat ihm sein Vater vererbt und davor hat er ihn von seinem Vater geerbt und so weiter, das bedeutet, daß allein diese Tokat Familie seit minimum 50 Jahren ihr Unwesen in der Süperlig an der Pfeife treibt.

      Der Vater von diesem Cüneyt Çakır war vorher auch als Schiedsrichter in der Süperlig unterwegs, daß bedeutet das er seinem Sohnemann auch seine Pfeife vererbt hat und das zieht sich wie ein roter Strich durch die ganze türkische Schiedsrichtergilde.

      Das heißt im Klartext, das vor Serkan Tokat schon dessen Urgroßvater, Großvater, Vater und nun er selbst sein Unwesen in der Süperlig getrieben haben, bei Çakır ist das ähnlich und vielen anderen türkischen Schiedsrichtern genauso, daß ich dann bei soviel Vitamin B irgendwann mal ausraste würde ich als absolut normal bezeichnen.

      Das ganze war mir eigentlich vor Anpfiff schon klar, ich habe mir bei dieser Schiedsrichter Ansetzung schon gedacht, dass irgendein Scheiß für oder gegen FB passiert und genauso ist es auch gekommen.

      @galaman1905

      Vielleicht ist es zwischen 2010-2012 hier auch deshalb so eskaliert, weil die damaligen Themen etwas brisanter als heute waren, ich meine die Ereignisse in diesem Zeitraum haben sich ja in der Süperlig sprichwörtlich überschlagen oder?

  2. Avatar
    18. Februar 2021 um 8:24 —

    Derby hin oder her.. Gala Fener blablabblubbb.

    Es gibt da nix zu disskutieren ob es ok ist oder nicht… Da brauchen wir keine Ellenlange Kommentare es schönzureden..

    Wir haben eine Pandemie..Es waren Zuschauer im Stadion. Punkt aus.. Schmähgesänge waren hörbar. Scheiss drauf. Gibts überall.. Aber es ist Verantwortungslos bei einer Pandemie Zuschauer reinzulassen.. Punkt aus..Da könnt ihr 5 Seiten schreiben.. Ist mit nix zu verherrlichen. E basta.

  3. Avatar
    17. Februar 2021 um 19:14 —

    Diese ganzen Nebenkriegsplätze die nichts mit Fussball zu tun haben interessieren mich überhaupt nicht, es ist mir egal wer hier wen anzeigt um sein persönliches Ego zu befriedigen, wichtig ist nur das nächste Heimspiel am Sonntag gegen Göztepe zu gewinnen um oben dranzubleiben und den Anschluss nicht zu verlieren, alles andere ist unwichtig, da es nichts mit Fussball zu tun hat.

    Ich bin auch froh, dass beide Mannschaften in dieser Saison nicht mehr gegeneinander antreten und wir von diesen ganzen pupertären Gehabe beider Lager in der restlichen Süperligsaison hoffentlich verschont bleiben.

  4. Avatar
    17. Februar 2021 um 17:27 —

    Die Süperlig kann von Theatralik, Drama bis Kömödie alles aufbieten, da kommt jeder Lieberhaber voll auf seine Kosten, nur eins sehen wir nicht und zwar richtigen FUSSBALL.

    Türkische Fussballfans sind mit ihrer Art schon schwer zu ertragen, aber noch viel schlimmer sind diese ganzen türkischen Funktionäre in den Fussballvorständen, die sich schlimmer als 5 jährige Kleinkinder aufführen.

    Was soll denn diese ganze Scheiße jetzt bewirken, wenn man sich gegenseitig mit Dreck bewirft? Will man damit mehr Zuschauer vor die TV Bildschirme locken, wird dadurch der Fussball auf dem Platz besser oder werden dadurch die hohen Schulden weniger und die Einnahmen größer?

    Was für einen Sinn soll das ganze denn bitteschön haben?

    Etwas mehr Anstand und gegenseitiger Respekt wäre hier sehr wünschenswert, Vereinsfunktionäre die ihre Anhänger gegen andere Vereinsfunktionäre und Vereine aufhetzen und aufwiegeln sind kriminelle Subjekte bzw. Hassprediger und müssen entsprechend von der türkischen Justiz bestraft werden.

    Diese Leute sind sowohl charakterlich wie fachlich absolut ungeeignet in türkischen Fussballvorständen irgendwelche Posten zu bekleiden, das muss doch endlich mal dem letzten türkischen Fussballfan klar werden.

    Wie war der Titel von Alpa Gun WIR ÜBERNEHMEN? Ich rufe somit jeden türkischen Fussballfan zur Revolte und zivilen Ungehorsam gegenüber diesen Schwachmaten in den türkischen Fussballvorständen auf, so kann das doch mit diesen Vögeln nicht mehr weitergehen oder?

    Link:

    https://www.youtube.com/watch?v=gP-Bia0mudQ

    • Avatar
      17. Februar 2021 um 17:48

      Ellerine sağlık!

      Ich ergänze das gerne mal um weitere Punkte:

      Was wir die letzen Jahre in der Süperlig beobachten können:

      – jedes Jahr neue ausrangierte Leihspieler
      – jedes Jahr neue “Stars” über 32 Jahre
      – jedes Jahr gejammer das kein Geld da ist
      – jedes Jahr gejammer über die Schiedsrichter
      – jedes Jahr neues Trainerkarussell
      – jedes Jahr Vorstände die sich zum Clown machen

      Was wir nicht beobachten können:

      – geförderte Eigengewächse die Stammspieler werden
      – Fangruppen die gemeinsam geschlossen gegen das System marschieren
      – ein international erfolgreiches türkisches Team
      – Transparenz
      – Respekt

    • Avatar
      17. Februar 2021 um 17:49

      Was das soll? Kannst dich selbst fragen? Und alle andere auch. Denn wir machen das hier auch. Im Endeffekt geht es nur darum: Ich/Wir sind besser als du/Ihr…

      Um mehr geht es doch nicht. 95 % der Diskussionen hier geht es doch nur darum, warum Gala oder Fener besser ist…

      Und bei einigen ist das so Krampfhaft, dass ich mich manchmal frage: Könnt ihr euren Verein nicht so lieben wie es ist? Müsst ihr euch über diesem Wege besser fühlen?

      Ich liebe Gala. Wenn ich dieses Wappen sehe, kriege ich einfach nur Glückgefühle. Habe so ein riesiges Schaumstoff Ding über meinem Bett kleben. Ich muss häufiger mal grinsen, wenn ich das sehe. Einfach nur so… Und das geht vielen anderen auch so. Fenerlis bestimmt auch. Mein Onkel ist riesen Fener Fan. Ich habe ihn zuletzt vor über 10 Jahren gesehen. Und da hat er mich am Ende des Urlaubs 1000 mal weinend gefragt, ob ich ihn denn nochmal besuchen werde? Aufgrund von Familienstreitigkeiten (Nicht ich oder mein Onkel) ging vieles auseinander. Ich habe deshalb seit über 10 Jahren mein Köy in Trakya nicht mehr besucht. Wir haben uns damals immer gegenseitig aufgezogen und provoziert mit Gala und Fener. Und das ist eines der Gründe, warum ich Fener respektiere. Nicht der alleinige Grund. Generell sollte man Respekt zeigen. Nur das ist hier, vorallem in den letzten Monaten, kaum vorhanden. Man versucht wirklich mit allen Mitteln die andere Seite runter zu machen. Ja, auch ich habe häufiger mal schlecht über Fener kommentiert. Und kritisiere auch Sachen über Gala, wenn es da was zu kritisieren gibt.

      Aber ich muss schon sagen: Es geht hier wirklich in eine falsche Richtung. Ich bin auch schon seit 2009/2010 hier aktiv. Ich glaube 2012 war hier die schlimmste Zeit. Da flogen die übelsten Beleidigungen. Der Admin kam gar nicht mehr hinter her mit dem Löschen und dem Sperren der User ^^

      Ich scheife ja mächtig ab. Der türkische Fussball sackt immer mehr ein. Da gibt es mehere Faktoren. Die Geldgeier in den Vorständen, die ungeduldigen (teils) dummen Fans die sich die Köppe einschlagen möchte, die Einmischung der Politik und und und. Darüber könnte man ein Buch schreiben…Und dennoch würde sich bestimmt nichts ändern…

    • Avatar
      17. Februar 2021 um 18:37

      An dieser Stelle muss ich wieder meinen Lieblingshighlander Christopher Lambert zittieren “es kann nur einen geben” und das ist das Problem im türkischen Fussball.

      Am Ende kann es nur einen türkischen Meister in der Süperlig geben, auch wenn jedes Jahr mindestens 4 türkische Mannschaften ihre Ambitionen für den Titel anmelden.

      Am Ende kann es nur eine türkische Mannschaft geben, die an der CL teilnehmen kann, alle anderen müssen zu Hause bleiben und zugucken.

      Die Schwäche der türkischen Süperlig ist der Hauptgrund für all diese Streitigkeiten, da am Ende eben nur eine türkische Mannschaft den Titel gewinnen und zur CL fahren kann.

      Spätestens dann, wenn die Süperlig aufgrund der UEFA 5 Jahreswertung auch noch den letzten direkten CL Startplatz an einen anderen europäischen Fussballverband verliert und auch der türkische Meister in die CL Qualifikation muss wird hoffentlich etwas mehr Ruhe im türkischen Fussball einkehren.

      Und wenn wir türkische Fussballanhänger sehr viel Glück haben, können wir dann in der Süperlig auch sowas ähnliches wie Fussball sehen und nicht vorher, denn bis dahin heißt es immer noch “es kann nur einen geben”.

    • Avatar
      18. Februar 2021 um 8:59

      @efsane07

      “Spätestens dann, wenn die Süperlig aufgrund der UEFA 5 Jahreswertung auch noch den letzten direkten CL Startplatz an einen anderen europäischen Fussballverband verliert und auch der türkische Meister in die CL Qualifikation muss wird hoffentlich etwas mehr Ruhe im türkischen Fussball einkehren.”

      Den direkten Champions League Startplatz haben wir diese Saison schon verloren.

  5. Avatar
    17. Februar 2021 um 15:01 —

    In der Türkei neigt man gerne zu Überteibungen vor allem wenns um Fussball und insbesondere um irgendwelche Stadtderbys zwischen BJK, GS und FB geht.

    Da werden dann im Vorfeld so Superlativen wie Welt Derby oder Interkontinental Derby verwendet, aber wenn man es nüchtern betrachtet dann hat das ganze was auf dem Platz passiert nichts interkontinentales geschweige denn weltbewegendes.

    Das einzige was zwischen diesen beiden Mannschaften rekordverdächtig ist, ist nach Spielschluss die Anzahl an beidseitigen Fouls und die damit verbundenen Spielverzögerungen.

    Deshalb kann ich es absolut nicht nachvollziehen, warum man nach so einem grottenschlechten Spiel zwei Wochen danach immer noch soviel darüber reden kann?

    Eine mögliche Erklärung hierfür wäre, dass diese Telefonierweltmeister aus der Türkei nicht nur gerne ihre Gegenspieler auf dem Platz weggrätschen, sondern noch viel lieber sehr viel Reden, vor allem über den jeweils anderen.

    Wenns auf dem Platz keinen Fussball zu sehen gibt muss man natürlich diese Lücke mit viel Gequatsche wettmachen, deshalb wird der Fussball auf dem Platz aber auch keinen Deut besser, die Spiele zwischen FB und GS waren, sind und bleiben qualitativ einfach SCHEIßE, egal wieviel Mist auch beide Seiten übereinander reden wollen.

    Und je mehr beide Seiten übereinander reden, desto beschissener war der Fussball auf dem Platz, das ist nun mal eine unbestreitbare Tatsache…

  6. Avatar
    17. Februar 2021 um 14:41 —

    Komisch, dass bisher noch kein Fenerli hier reingeschrieben hat, weil sie alle ganz genau wissen, dass sie das nicht rechtfertigen können 😀

    • Avatar
      17. Februar 2021 um 16:58

      Vayy ok ok , wer oder was soll hier deiner Meinung vor wem etwas rechtfertigen? Wann hat sich jemals ein Gala Fan bei Fener Fans für irgendwas gerechtfertigt? Zb. Wie man einen Jailson gejagt hat und sich zum Gespött der Welt machte. Ist jetzt nur ein Beispiel von vielen. Ich war ja nicht im Stadion. Also was für rechtfertigen. Das richtige Wort was du suchst ist wohl verurteilen. Wenn es ein Vergehen gibt (wonach es aussieht) sollte das jemand überprüfen und auch dementsprechend bestrafen. Ich bin der letze Mensch der Fener als Saubermann hinstellt. Die Süperlig ist ein riesiger Sauhaufen. Und Fener und Gala nehmen sich gegenseitig nicht viel, was schmutzige Tricks, Verleumdungen, Anpatzen, Geldwäsche etc. betrifft. Beide Vereine verfolgen die falschen Werte. Die falschen Ziele. Wenn die Geldstrafe nicht ausreicht , dann beim nächsten mal von mir aus Punkteabzug. Mir ist es gleich. Ich will eine faire Süperlig – von grundauf. Aber das soll die zuständige Instanz beurteilen.
      Finde es aber komisch das du auf mein Kommentar gestern beim Emre Topic nicht mehr reagiert hast, vieleicht wusstest du ganz genau das du das nicht rechtfertigen kannst 😆

  7. Avatar
    17. Februar 2021 um 14:16 —

    Klar, es sind viele komische Sachen gelaufen. Aber gleich anzeigen? Seit wann sind wir so deutsch geworden 😀

    Aber jetzt mal im ernst: Schon recht merkwürdig, dass wir sie Anzeigen müssen. Sowas sollte eigentlich von ganz wo anders kommen. In Form von Strafen meine ich. Da können wir aber lange warten.

    Mal ne andere Frage: Wie sieht es eigentlich aktuell aus mit den Ausgabe Limits? Mein letzter Stand war, dass Fener schon knapp an der Grenze war. Und das am Anfang der Saison. Danach wurde es ja leicht erhöht. Und seitdem wird es irgendwie tot geschwiegen. Und das soll jetzt nicht so gemeint sein, dass Fener unbedingt eine Strafe bekommen soll. Nur unser geliebtes TFF war so zielstrebig an der Sache dran. Und jetzt wurde es vergessen?

    @gazete: Könnt ihr vielleicht da mal einen Bericht raushauen?

  8. Avatar
    17. Februar 2021 um 11:43 —

    Eigentlich dachte ich mir, gut das Derby und die Tumulte drum herum sind endlich zu Ende. Dann sticheln beide Vereine noch Wochen danach gegeneinander.
    Beide kritisieren den VAR und beschuldigen sich komischerweise gegenseitig. Wieso kann ein Derby nicht wie in anderen Ländern ablaufen? Die reden am nächsten Tag im Büro darüber und am übernächsten Tag ist das Derby vergessen!
    Auf eine Sache war ich nach dem Derby gespannt, ob die Fans die im Stadion waren eine Strafe bekommen werden und wie der TFF das handeln wird. Wir durchleben eine Pandemie und FB hat nichts besseres zu tun als Fans ins Stadion reinzulassen.
    Für wie blöd hält Koc und seine Leute eigentlich die Menschen? Das sollen angeblich Gesundheitsleute gewesen sein. Natürlich! Und was haben die bitteschön im Stadion zu suchen? Fußballspieler werden regelmäßig auf Covid getestet. Und nicht nur das, wieso beleidigen und pfeifen diese “Gesundheitsleute” denn unsere Spieler aus? Benimmt man sich so?
    FB bricht eine große Regel während dieser Pandemie, jedoch wird es keinerlei Konsequenzen geben, das steht schon fest. Wie ich bereits mehrmals hier reingeschrieben habe, wäre das umgekehrte Szenario ein Weltuntergang! Ein Koc und seine Leute würden tagtäglich auf dem eigenen Sender die TFF auffordern uns eine Strafe reinzudrücken. Noch schlimmer man würde sogar bei Erdogan anklopfen damit der sich einschreitet. Koc kann von Glück reden, da unser Präsident und seine Leute nicht so ein hohes Standing in der Türkei haben.
    Wie ich in den ersten Zeilen geschrieben habe, kann man in der Türkei kein Derby ohne Tumulte und das drum herum anschauen. Es gibt immer was zu bemeckern und immer ist jemand Schuld an der ganzen Sache.

    • Avatar
      17. Februar 2021 um 11:54

      Sehe ich genauso absolut verantwortungslos, das man während der Pandemie Leute ins Stadion lässt und das beleidigen und auspfeifen ist natürlich auch voll daneben.
      Denke auch das es keine Konsequenzen gibt oder nur eine sehr milde Strafe.

    • Avatar
      17. Februar 2021 um 11:56

      Mit 70.000 TL hat FB schon eine richtig fette Strafe von der TFF bekommen.

    • Avatar
      17. Februar 2021 um 12:04

      Das werden sie sicher spüren!

  9. Avatar
    17. Februar 2021 um 11:25 —

    Endlich mal eine Reaktion, die GS weiter bringen und FB sich beweisen kann, ob sie besser sind als der Staat in dem sie leben.

    In einem Rechtsstaat ist sowas nämlich nicht möglich.

  10. Avatar
    17. Februar 2021 um 11:22 —

    Richtig so. Das kritisiere ich hier schon seit Wochen und zum Glück werden da endlich Konsequenzen gezogen. Leider gibt es in der Türkei keinen Rechtsstaat also erhoffe ich mir nichts. Dennoch ist es gut, dass sich GS gegen Vereine wehrt, die zu unfairen Mitteln greifen, Menschen ins Stadion lassen obwohl es aufgrund der aktuellen Pandemie ein hohes Gesundheitsrisiko darstellt. Keiner kann mir erzählen, dass diese Leute Sicherheitsbeamte waren. Habt ihr nicht gehört wie sie vor dem Anpfiff unsere Spieler beleidigt und ausgebuht haben? Machen sowas objektive Sicherheitsbeamte oder die Gesundheitsbehörde? Habt ihr nicht mitten im Spiel gehört wie sie bei jeder Chance von Fener abgegangen sind? Das waren Fans, und jeder der das bestreitet muss seine Fanbrille absetzen.

  11. Avatar
    17. Februar 2021 um 11:15 —

    Kein Kommentar.

    • Avatar
      17. Februar 2021 um 14:20

      Du schreibst einen Kommentar, um uns mitzuteilen, dass du keinen Kommentar abgeben möchtest? 😀

Schreibe ein Kommentar