Türkischer Fußball

Jeder Punkt zählt: Türkei macht zwei Plätze gut in UEFA-Länderwertung


Die Türkei konnte in der UEFA-Fünfjahreswertung wieder etwas an Boden gut machen. Die Länder liegen so dicht beisammen, dass jeder Punkt zählt. Wie wichtig tatsächlich jeder Zähler ist, zeigte der vergangene Gruppenspieltag im Europapokal. Obwohl Besiktas und Fenerbahce ihre Partien verloren, sorgte der 4:2-Sieg von Galatasaray gegen Olympique Marseille und das Weiterkommen in der UEFA Europa League dafür, dass die Türkei in der Länderwertung zwei Plätze gutgemacht hat.

Türkei droht Verlust eines Europapokalstartplatzes

In der vergangenen Saison war die Türkei bereits auf Rang 13 in der Fünfjahreswertung abgerutscht. Zeitweise lag man in der laufenden Spielzeit auf Platz 19. Nun konnte man zwei Ränge im Ranking hochklettern und sich von Platz 18 auf Rang 16 verbessern. Allerdings liegen die Nationen so dicht zusammen, dass man sowohl noch etwas nach oben klettern als auch wieder nach unten rutschen kann. Sollte die Türkei am Ende der Saison nicht unter den Top-15 liegen, verliert die Türkei einen Europapokalstartplatz und kann dann nur noch vier statt fünf Teams nach Europa schicken. Die noch aktiven türkischen Teams um Besiktas, Fenerbahce und Galatasaray konnten in 15 Gruppenspielen bislang nur vier Siege einfahren. Trabzonspor und Demir Grup Sivassspor sind bereits in der Qualifikationsphase ausgeschieden. Auch für Besiktas ist die Europapokal-Saison vorzeitig beendet nach dem letzten Gruppenspiel gegen Borussia Dortmund in der Champions League. Für Galatasaray geht es in der Europa League, für Fenerbahce in der Conference League weiter.

Die Plätze 11 – 20 in der Fünfjahreswertung im Überblick

11. – Ukraine – 31.400

12. – Serbien – 29.875

13. – Belgien – 29.800

14. – Schweiz – 28.675

15. – Griechenland – 25.950

16. – Türkei – 25.900

17. – Zypern – 25.875

18. – Dänemark – 25.875

19. – Kroatien – 25.650

20. – Tschechien – 25.600




Als Special für den beliebten BLACK FRIDAY haben wir unsere Türkei-Shirts nochmals reduziert und mit einem besonderen Bonus versehen: Kaufst du zwei Shirts, ist das dritte Shirt für Dich gratis!

Sichere Dir die Schnäppchen in unserem Online-Shop und supporte die Türkei auf Ihrem Weg zur Weltmeisterschaft in Katar!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Jetzt nur noch 16,99 EUR!

Unser Bestseller: 16,99 EUR!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

16,99 EUR

Die letzten EM-Shirts jetzt für 6,99 EUR!

Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Die letzten EM-Shirts jetzt für 6,99 EUR!

Alle Türkei-Shirts in unserem EM-Shop sind im SALE. Dazu gibt es noch einen 20 Prozent-Rabattcode von uns: GF2020
Schaut rein 👉 https://gazetefutbol.de/shop/

Vorheriger Beitrag

Krisengipfel: Besiktas-Coach Sergen Yalcin wird Präsident Cebi Rücktritt anbieten

Nächster Beitrag

Keine Ruhe bei Besiktas: Teixeira und Ghezzal verletzt - Saisonaus für Günok

5 Kommentare

  1. fenerkusen
    29. November 2021 um 1:08 —

    Gala 2.2 Pkt.
    Fener 1.2 Pkt.
    Sivas 0.7 Pkt.
    Trabzon 0.1 Pkt.
    BJK 0.0 Pkt. (0.8 Teilnahme Gruppenphase)

    schlimm

  2. fenerkusen
    29. November 2021 um 1:03 —
  3. 28. November 2021 um 13:22 —

    Dazu muss man sagen, dass 3 der 4 Siege allein von GS kommen. Das hätte man an der Stelle noch erwähnen können. Ich finde es gut, dass wir in Zukunft nicht mehr an der CL teilnehmen werden, weil mir die Europa League für unsere Mannschaften viel besser gefällt. Dort sind die Vereine ungefähr auf unserem Niveau und es ist ein guter Wettbewerb um Punkte für die Türkei zu sammeln und unsere jungen Spieler der ganzen Welt zu präsentieren. In einer sehr starken Saison könnte man sogar vom Titel oder zumindest vom Halbfinale in der Europa League bzw. Conference League träumen.
    Mir geht es mittlerweile zu sehr auf den Sack immer von irgendwelchen Mannschaften in der CL eins auf die Nüsse zu bekommen. Jede türkische Mannschaft steckt da viel ein, ob es jetzt BJK, FB oder GS ist.

    Ich hoffe wir werden im letzten Spiel den 1. Platz sicher machen. Ich hab keine Lust gegen Barcelona, Leipzig und Konsorten zu spielen. Das hätten wir nach dieser grandiosen Gruppenphase auch nicht verdient. Mit machbaren Gegnern träume ich insgeheim vom Viertelfinale. Das wäre echt ein Hammer.

    • 28. November 2021 um 16:54

      Muss dich korrigieren. Fener wird in der CL nicht abgeschlachtet da sie dort zuletzt vor mehr als 10 Jahren teilgenommen haben. 🙂

  4. 28. November 2021 um 11:58 —

    Was noch interessant wäre: Wie sieht es bei den Griechischen, Zyprischen und Dänischen Mannschaft aus… Sind noch alle dabei, in welchem Turnier etc…

    Brøndby IF (Dänemark): Aktuell in der EL mit 2 Pkt. auf dem letzten Platz. Davor Prag mit 4 Pkt., also könnten sie es noch in die UECL schaffen.

    Olympiakos Piräus (Griechenland): Aktuell auf Platz 2 in der Fener Gruppe, Gruppensieg noch Möglich

    FC Midtjylland (Dänemark): Aktuell auf Platz 3 (EL) mit 8 Pkt. UECL gesichtert, könnten aber noch Gruppensieger werden

    Anorthosis Famagusta (Zypern): Aktuell in der UECL auf dem letzten Platz mit 5 Pkt. Können aber noch den 2. Platz (Partizan mit 7 Pkt.) erreichen.

    Randers FC (Dänemark): Aktuell in der UECL auf Platz 2, könnten aber noch runter rutschen und raus fliegen

    Gruppe F in der UECL:

    1. FC København (Dänemark) – 12 Pkt.
    2. Bratislava – 8 Pkt.
    3. PAOK Saloniki (Griechenland) – 8 Pkt.

    Zum Schluss:

    Omonia Nikosia (Zypern): Aktuell auf dem 3. Platz in der UECL mit 3 Pkt. die sind auch raus…

    Ich bin jetzt einfach alle Turniere durchgegangen. Deshalb ist es ein wenig durcheinander und nicht nach Ländern sortiert. Ich finde, dass sieht gar nicht gut aus für uns Türken ^^ Bei uns gibt es nur noch Gala und Fener. Bei uns läuft es aktuell Prima. Nur wenn wir auf Platz 2 landen, kriegen wir bestimmt Barcelona in der nächsten Runde 😀 Und Fener kommt in die UECL, nur läuft es bei Fener diese Saison International auch nicht so gut…

Schreibe ein Kommentar