Fenerbahce

Transfergerücht: Fenerbahce auf Tuchfühlung mit Ahmed Kutucu


Informationen von “NTV Spor” zufolge hat Fenerbahce Interesse an einer Leihe von FC Schalke 04-Profi Ahmed Kutucu. Zudem beabsichtige der 19-malige türkische Meister eine Kaufoption für den 20-Jährigen zu vereinbaren, hieß es. Die Verhandlungen führe Sportdirektor Emre Belözoglu. Die Kaufoption soll bei zwei Millionen Euro liegen. Kutucu kann sowohl in der Sturmspitze als auch auf dem rechten Flügel spielen. Der zweimalige türkische Nationalspieler hat in drei Saisons 42 Einsätze in der Bundesliga bestritten und konnte dabei fünf Treffer erzielen sowie drei weitere direkt vorbereiten. Kutucu stand im EM-Qualifikationsspiel gegen Andorra sowie in der UEFA Nations League gegen Ungarn in der Startelf der Türkei. Kutucu, der aus der Jugend der Schalker stammt, besitzt in Gelsenkirchen noch einen Vertrag bis Sommer 2022. Am 1. Februar 2019 unterschrieb Kutucu seinen ersten Profivertrag auf Schalke.





Vorheriger Beitrag

Supercup-Finale: TFF enthüllt endlich Datum

Nächster Beitrag

Türkische E-Sport Fußball-Liga: Tabellenführer Galatasaray baut Vorsprung auf Besiktas aus

6 Kommentare

  1. Avatar
    31. Dezember 2020 um 18:39 —

    Ihr vergisst eines: Kommende Saison beginnt die Ausländerregelung. Da versucht man natürlich jeden Türken an Land zu ziehen… Die Jugend wird natürlich wieder mal komplett ignoriert…

  2. Avatar
    31. Dezember 2020 um 12:35 —

    Ich bin der Meinung, das man zuvor einige Spieler bei FB wegschicken muss, bevor man wieder einpaar Neue holt, auf wen kann ich persönlich verzichten?

    1.) Ademi:

    Trotz seiner 2 Meter Körpergröße ist er nicht im Stande auch nur ein einziges Kopfballduell zu gewinnen, jemand der nur 10 cm hoch springen kann, ist für mich eine absolute Pfeife und hat im Cubuklu nichts mehr verloren, der Vogel muss sofort aus dem Kader gestrichen werden.

    2.) Lemos:

    Dieser Spieler ist ähnlich wie zuvor Jailson das reinste Dynamit in der FB Abwehr, der Vogel ist ständig gut für einen Patzer, Elfmeter und eine rote Karte, deshalb würde ich ihn als Unsicherheitsfaktor pur in der Viererkette bezeichnen, hier muss man über einen Abgang oder Leihe ernsthaft nachdenken.

    3.) Sinan Gümüs:

    Schon seine Verpflichtung zu Saisonbeginn haben bei vielen FB’li große Fragenzeichen hinterlassen, qualitativ war und ist er nicht auf FB Niveau. Bis jetzt ist er nur durch Theatralik und Schauspielerei auf dem Platz aufgefallen, sein Abgang zur Winterpause ist deshalb lange überfällig.

    4.) Tolga Cigerci:

    Seine Vertragsverlängerung vor Saisonbeginn war ein grober Fehler, dies würde ich sogar als Vorsatz bezeichnen, da jeder FB’li (außer im FB Vorstand) gewusst hat, das dieser Spieler für den Verein keinen einzigen sportlichen Mehrwert besitzt. Aus einer Pfeife lässt sich nun mal keine Flöte machen, auf der man eine Sinfonie trällern kann, Pfeife bleibt eben Pfeife oder in diesem Fall Tolga Cigerci bleibt Tolga Cigerci, ich meine das kann doch nicht so schwer zu kapieren sein oder?

    5.) Sadik Ciftpinar:

    Bis auf seine tolle Haarpracht und als billiger türkischer “Marcelo” Verschnitt ist mir dieser Spieler bis jetzt nur durchwegs negativ auf dem Platz aufgefallen, sein absolut limitiertes Fussballtalent reicht allenfalls für eine Anadolumannschaft aber niemals berechtigt es ihn das Cubuklu auf dem Platz zu tragen, je eher er aussortiert wird, desto besser für alle Beteiligten.

    6.) Nabil Dirar:

    JA, dieser Spieler ist immer noch da und seine vorzeitige Vertragsverlängerung seitens des FB Vorstandes über weitere 3 Jahre würde ich als absolut kriminell bezeichnen, außerdem entbehrt es jeglicher Logik. Wie kann man einen Spieler den man zuvor wg. Disziplinlosigkeiten zur B Mannschaft geschickt hat über weitere 3 Jahre verlängern und im Verein halten? Zur Winterpause muss der auf jeden Fall verschwinden.

  3. Avatar
    31. Dezember 2020 um 12:21 —

    Für mich ist Ahmed Kutucu keine signifikante Steigerung zu Sinan Gümüs oder Valencia. Auch im Sturm würde Ahmed eher der letzte im Glied sein. Deswegen macht dieser Transfer überhaupt keinen Sinn in meinen Augen.
    Viel mehr sehe ich einen zweiten schlechteren Sinan Gümüs.
    Ahmed Kutucu sollte viel mehr zu Vereinen, wo er auch definitiv gesetzt ist. Vielleicht nach Holland, Belgien usw.
    In der Türkei würde eher bei Teams wie Sivasspor, Genclerbirligi oder Malatyaspor spielen. Wenn er sich das an tun möchte, nur zu.

  4. Avatar
    30. Dezember 2020 um 18:50 —

    Macht doch überhaupt kein Sinn alleine schon das Fener gefühlt 10 Stürmer hat macht das Unglaubwürdig, dazu kommt noch 2Mio € Kaufoption? Also bitte als ob Schalke den für 2 Mio € ziehen lässt zudem ist er ein Schalker Eigengewächs mit viel Potential als ob man den verscherbelt

  5. Avatar
    30. Dezember 2020 um 18:08 —

    Wenn Kutucu von Schalke zu FB wechselt, würde er von einem Chaos Verein zum nächsten wechseln, deshalb sehe ich keine Logik in diesem Vereinswechsel…..

  6. Avatar
    30. Dezember 2020 um 16:57 —

    Ferdi geldide ne oldu?

    Wenn du was drauf hast, bleib in Europa.

    Türkei nur Başakşehir oder Rekordmeister. Bei Fener wirst du doch nur zerstört.

    Außerdem gewinnst Du beim Rekordmeister Pokale, bei Fener gibt es doch nichts zu holen. Guck doch mal allein wieviele Pokale ein Selcuk Inan geholt hat im Vergleich mit “Fenerbahce Legenden”.

Schreibe ein Kommentar