Trabzonspor

Trabzonspor verpflichtet Yusuf Sari aus Marseille

Trabzonspor hat die erste Spielerverpflichtung für die kommende Saison unter Dach und Fach gebracht. Der türkische U21-Nationalspieler Yusuf Sari wechselt von Olympique Marseille aus Frankreich an die Schwarzmeerküste. Nejat Okutan, der Berater des 20-Jährigen, bestätigte die Einigung mit den Bordeauxrot-Blauen via „Instagram“ mit dem Titel: „Das Marseille- und türkische U21-Talent Yusuf Sari ist bei Trabzonspor!“ Die offizielle Vollzugsmeldung seitens Trabzonspor wird in kommenden Tagen erwartet. Sari stammt aus der Jugend von Olympique und wurde zu Saisonbeginn noch zu Clermont Foot in die zweite französische Ligue 2 verliehen (neun Einsätze). In der Winterpause kehrte Sari nach Marseille zurück und unterschrieb in der Hafenstadt seinen ersten Profivertrag bis Sommer 2021. Der 1,68 Meter kleine Linksfuß ist offensiv auf beiden Außenbahnen einsetzbar. Für die türkische U21 bestritt Sari bislang sieben Länderspiele.

Vorheriger Beitrag

Salih Ucan verlässt Empoli ablösefrei

Nächster Beitrag

Fenerbahce-Leihspieler kehren zurück: Abnehmer für Reyes gesucht

Erdem Ufak

Erdem Ufak

1 Kommentar

  1. Avatar
    10. Juni 2019 um 19:19 —

    Richtige Entscheidung beider Seits.Er kann Spielpraxis sammeln,der Verein kann auf das nächste Talent fördern und Geld verdienen.Mit Ugurcan Cakir,Majid Hosseini,Hüseyin Türkmen,Abdulkadir Parmak,Abdülkadir Ömür und Yusuf Yazici hat man schon echt viele talentierte Spieler,die man für gutes Geld verkaufen kann und nächstes Jahr werden wir mit Yusuf Sari und Cafer Tosun,die nächsten Talente sehen,die hoffentlich unsere Nationalmannschaft ihre Dienste zu Verfügung stellen werden.Sehr viel Respekt an Ünal Karaman und Ahmet Agaoglu beide sind momentan echte Sportmenschen und haben bis jetzt nichts negatives zu FB gesagt und die Schuld bei jemand anderem gesucht.Endlich mal ein guter Vorstand,der Trabzonspor nach vorne bringen wird und das Niveau unsere Liga heben wird.Es fällt nur noch ein starkes FB und wir werden eine Geile Saison erleben und eine viel stärkere Nationalmannschaft mit viel mehr Talente.

Schreibe ein Kommentar