Trabzonspor

Trabzonspor-Torhüter Ugurcan Cakir: „Bitte nicht Messi!“

Trabzonspor– und Nationaltorhüter Ugurcan Cakir nutzte die Quarantänephase im Zuge der Corona-Krise für eine Fragen- und Antwortrunde via Social Media mit den Fans. Dabei ging der 23-jährige auf sportliche wie private Fragestellungen ein, was zu allerhand interessanten Aussagen und Informationen führte.

Hier ein paar Auszüge von Cakirs Dialog mit den Anhängern:

Fans: „Wie verbringst Du Deine Zeit abseits des Fußballs?“

Cakir: „Grundsätzlich verbringe ich zuhause Zeit mit meiner Frau. Ich lese Bücher, spiele Spiele und schaue Serien. Derzeit lese ich Salman Jayesh Khannas Buch „Spirituelles Denken“. Ich kann es nur empfehlen. Und das Buch „mein linker Fuß“, das ich in meiner Kindheit las, hat mich sehr beeindruckt.“


Fans: „Wer sind die lustigsten Teamkollegen?“

Cakur: „Wenn man nicht mitzählt, dann sind das Abdülkadir Parmak und Dogan Erdogan.“


Fans: „Wer ist der bessere Torhüter Liverpools Alisson Becker oder Atletico Madrids Jan Oblak?“

Cakir: „Mir gefällt Jan Oblak besser.“


Fans: „Welchen Spieler würdest Du Dir im Champions League-Finale am wenigsten wünschen bei einem Freistoß in der letzten Minute?“

Cakir: „Messi würde ich mir nicht wünschen.“


Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Vorheriger Beitrag

Verdacht doch bestätigt: Galatasaray-Vize Albayrak positiv auf das Coronavirus getestet

Nächster Beitrag

Stürmertalent Halil Dervisoglu spricht über seine Zukunft

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar