Türkischer Fußball

Tauschgeschäft? Everton bietet Cenk Tosun für Wilfried Zaha

Scheinbar will der FC Everton Wilfried Zaha (26) von Crystal Palace verpflichten und sei dafür bereit Cenk Tosun (28) plus eine stattliche Ablöse zu bieten. Wie „The Telegraph“ berichtet, beabsichtige Everton Außenstürmer Zaha nach Liverpool zu holen und im Transferrennen um den Mann von der Elfenbeinküste Mitkonkurrent FC Arsenal auszustechen. Dafür greift der Premier League-Klub tief in die Tasche. Dem Vernehmen nach hätten die „Toffees“ die Offerte der „Gunners“ (50 Millionen Euro) deutlich überboten. Im Raum stünde ein Angebot über 70 Millionen Euro und im Tausch dazu noch Cenk Tosun. Crystal Palace hatte sich bereits in der vergangenen Winterpause um den 38-maligen türkischen Nationalspieler bemüht. Zaha kam in der letzten Saison auf 36 Einsätze für Palace und verbuchte mit zehn Toren und zehn Assists eine doppelte Ausbeute in beiden Kategorien.

Vorheriger Beitrag

Die Geschichte hinter dem Rekordtransfer von Eljif Elmas

Nächster Beitrag

Nach 2:2 gegen Ljubljana: Sergen Yalcin hadert mit Fehlern

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion