Süper Lig

Süper Lig-Transferticker: Boupendza zieht es in die Serie A, Steven Caulker zu Fenerbahce?

Noch hat der türkische Fußballverband TFF keinerlei Aussagen darüber gemacht, wann das Transferfenster in der Türkei öffnet. Fest steht lediglich der Beginn der neuen Süper Lig-Saison 2021/22 – und zwar am 13. August 2021. Dennoch basteln die Erstligisten bereits fleißig an ihren Kadern für die kommende Spielzeit. GazeteFutbol fasst die Transfers und Vertragsverlängerungen der letzten Tage zusammen!


Wie bereits erwartet, wird Atakas Hatayspor nach dem souveränen Klassenerhalt ohne Aaron Boupendza (24) weitermachen. Der Torschützenkönig der abgelaufenen Saison steht kurz vor einem Wechsel zu Atalanta Bergamo in die Serie A. Als Ablösesumme sind rund acht Millionen Euro im Gespräch. Auf Seiten der Zugänge steht man indes vor einer Einigung mit Emre Colak (30). Der Ex-Karagümrük-Spieler ist nach seiner Vertragsauflösung ablösefrei auf dem Markt.

+++++++++++++++++++++++

Hasan Hüseyin Acar und Aytemiz Alanyaspor gehen ab sofort getrennte Wege. Der Vertrag des 26-jährigen Mittelfeldspielers wurde trotz einer verbleibenden Laufzeit von drei Jahren einvernehmlich aufgelöst. Auch Spielmacher Salih Ucan (27) verlässt den Akdeniz-Klub. Der neue Arbeitgeber ist aller Voraussicht nach Meister Besiktas. Abwehrchef Steven Caulker (29) zieht es hingegen zu Fenerbahce. Bitter für Alanya: Beide Leistungsträger wechseln ablösefrei.

+++++++++++++++++++++++

Bei Caykur Rizespor steht wieder einmal ein großer Umbruch bevor. 18 Spieler sollen den Schwarzmeerklub verlassen, wie Bülent Uygun der Presse unter der Woche bestätigte. Darunter auch Stürmer-Star Loic Remy (34), der im Verein offiziell um seine Freigabe gebeten hat.

+++++++++++++++++++++++

Demir Grup Sivasspor hat den Vertrag mit Top-Scorer und Leistungsträger Max Gradel (33) vorzeitig um zwei weitere Jahre bis Sommer 2024 verlängert. Zuvor hatten schon Muammer Yildirim (30), Ali Sasal Vural (30), Mustapha Yatabaré (35) und Caner Osmanpasa (33) ihre Zusammenarbeit mit den Rot-Weißen ausgedehnt.

+++++++++++++++++++++++

Zwei Vertragsverlängerungen auch bei Fatih Karagümrük: Emiliano Viviano (35) und Koray Altinay (29) bleiben den Rot-Schwarzen weiter erhalten. Über die genauen Vertragslaufzeiten wurden keine Angaben gemacht. Spielmacher Lucas Biglia (35) steht derweil in aussichtsreichen Verhandlungen mit Stadtrivale Fenerbahce.

+++++++++++++++++++++++

Bei FTA Antalyaspor wird erwartet, dass die auslaufenden Verträge von Lukas Podolski (35), Ersan Gülüm (34), Sidney Sam (33) und Jean-Armel Drole (23) nicht verlängert werden. Alle vier können den Pokalfinalisten ablösefrei verlassen.

+++++++++++++++++++++++

Nach der Verpflichtung von Erol Bulut als neuen Cheftrainer hat Gaziantep FK das Arbeitspapier von Abwehrchef Papy Djilobodji (32) um drei Jahre verlängert. Als erster Neuzugang wurde indes Vladyslav Kobyliansky (19, MF) vorgestellt, der für fünf Jahre unterschrieb. Das junge Mittelfeldtalent aus der Ukraine kommt von Shaktar Donetsk.

+++++++++++++++++++++++

Kasimpasa hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag von Trainer Senol Can um ein weiteres Jahr verlängert. Der 38-Jährige hatte das Amt bei den Istanbulern Ende März übernommen und den Klassenerhalt gesichert. Ramazan Köse (33) wird die Blau-Weißen hingegen verlassen. Der Vertrag des Schlussmanns wird nicht mehr verlängert.

+++++++++++++++++++++++

Medipol Basaksehir hat sich auf eine weitere Zusammenarbeit mit Ugur Ucar (34) und Keeper Volkan Babacan (32) geeinigt. Ucar verlängerte um ein, Babacan um drei Jahre.





Vorheriger Beitrag

Marlon, Afobe & Co.: Trabzonspor trennt sich von fünf Spielern

Nächster Beitrag

Ben Davies, Gareth Bale & Co.: Wales gibt EM-Kader bekannt

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar