Süper Lig

Spieler des 10. Spieltags: Papy Djilobodji von Gaziantep FK

Mit der ablösefreien Verpflichtung von Papy Djilobodji hat Aufsteiger Gaziantep FK einen regelrechten Transfercoup gelandet. Der 30-jährige Senegalese stand bislang in allen zehn Saisonspielen auf dem Rasen und verpasste gerade einmal 45 Einsatzminuten beim 4:1-Sieg über Genclerbirligi Ende August (ausgewechselt zur Halbzeit da gelb-rot gefährdet). Darüber hinaus schwang sich Djilobodjo schnell zum Abwehrchef der Rot-Schwarzen auf und war mit seinen 1,93 Metern Körpergröße auch in der Offensive ein ständiger Unruheherd. Beim schmeichelhaften 2:1-Auswärtssieg im Montagsspiel bei Ankaragücü lieferte der Innenverteidiger erneut eine gute Vorstellung ab und erzielte in der dritten Minute der Nachspielzeit per Kopf den Siegtreffer für sein Team.

Übersicht „Spieler der Woche“:
  1. Spieltag: Emre Belözoglu (Fenerbahce)
  2. Spieltag: Serkan Kirintili (Konyaspor)
  3. Spieltag: Ugurcan Cakir (Trabzonspor)
  4. Spieltag: Guilherme (Malatyaspor)
  5. Spieltag: Mame Thiam (Kasimpasa)
  6. Spieltag: Danijel Aleksic (Basaksehir)
  7. Spieltag: Adis Jahovic (Malatyaspor)
  8. Spieltag: Daniel Candeias (Genclerbirligi)
  9. Spieltag: Garry Rodrigues (Fenerbahce)
  10. Spieltag: Papy Djilobodji (Gaziantep FK)
Die “Elf der Woche” von “WhoScored


Schon den GFTV-Newsflash zur Süper Lig gesehen?

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Vorheriger Beitrag

Göztepe: Ilhan Palut wird Nachfolger des entlassenen Tamer Tuna!

Nächster Beitrag

Fenerbahce verlängert mit Nabil Dirar

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar