Süper Lig

Spieler der Woche: Papiss Demba Cisse

Auch am 6. Spieltag kommt der Spieler der Woche von Aytemiz Alanyaspor. Angreifer Papiss Demba Cisse war beim überraschenden 2:1-Auswärtssieg der überragende Mann im RTE-Stadion und stellte mit seinen beiden Treffern sein Gegenüber Mbaye Diagne in den Schatten. Vor allem der Führungstreffer für Alanyaspor zum 1:0 zeigte, dass der inzwischen 33-jährige Stürmer noch nichts von seinem Können eingebüßt hat. Cisse jagte dem ins Toraus rollenden Ball hinterher, grätschte diesen von der Linie weg und erzielte im Liegen artistisch den ersten Treffer für die Orange-Blauen. Das entscheidende 2:0 im zweiten Durchgang markierte der Senegalese dann in klassischer Torjägermanier und erzielte so seine ersten beiden Treffer in der Süper Lig.

Kaldirim stark gegen Besiktas, Öztürk in Topform

Ebenfalls überzeugend am 6. Spieltag: Yasin Öztekin (Göztepe), Elvis Manu (Akhisarspor), Hasan Ali Kaldirim (Fenerbahce) und Fatih Öztürk(Akhisarspor). Während Öztekin gegen Trabzonspor (2:1) mit einem Doppelpack erfolgreich war, war Kaldirim beim 1:1 im Derby gegen Besiktas der auffälligste Spieler in Kadiköy. Den klaren 3:0-Sieg gegen Meister Galatasaray hatte Pokalsieger Akhisar am Ende insbesondere Elvis Manu und Keeper Öztürk zu verdanken. Manu war von der Galatasaray-Defensive nicht in den Griff zu bekommen, sein Schlussmann vereitelte währenddessen die Torchancen der Gäste, darunter auch einen Foulelfmeter von Garry Rodrigues.

Übersicht „Spieler der Woche“:

1. Spieltag: Gary Medel (Besiktas)

2. Spieltag: Fatih Öztürk (Akhisarspor)

3. Spieltag: Ruud Boffin (Antalyaspor)

4. Spieltag: Anthony Nwakaeme (Trabzonspor)

5. Spieltag: Merih Demiral (Alanyaspor)

6. Spieltag: Papiss Demba Cisse (Alanyaspor)


Vorheriger Beitrag

Günes: „Haben zwei Punkte verloren!“

Nächster Beitrag

Cocu: "Die Enttäuschung ist groß"