Trabzonspor

Spieler der Woche: Abdulkadir Parmak

Wie bereits vor zwei Wochen, kommt GazeteFutbols „Spieler der Woche“ erneut aus Trabzon. Abdulkadir Parmak, der in den letzten Jahren immer wieder verliehen wurde und bei den Bordeauxrot-Blauen kaum Fuß fassen konnte, scheint in der laufenden Saison sein Potenzial endlich anzudeuten. Nach einem überzeugenden Auftritt unter der Woche gegen Balikesirspor legte der 24-Jährige im Ligaspiel gegen Demir Grup Sivasspor am vergangenen Wochenende nach und war beim 1:1-Remis bei den heimstarken Gastgebern der beste Mann auf dem Platz. 64 Ballkontakte, acht gewonnene Zweikämpfe sowie eine Passquote von 90,2 Prozent bescheinigen dem zentralen Mittelfeldspieler eine mehr als gelungene Vorstellung. Parmak krönte seine Leistung schließlich mit einem Traumtor im zweiten Durchgang zum 1:1-Endstand. Noch in der Winterpause stand der Mittelfeldspieler vor einem Abgang beim Schwarzmeerklub und bat aufgrund von fehlenden Einsatzzeiten um seine Freigabe (21 Einsatzminuten in der Hinrunde). Mehrere türkische Zweitligisten waren an Parmak dran, ehe Coach Ünal Karaman sein Veto einlegte und seinem Schützling mehr Spielpraxis in Aussicht gestellt hat. Parmak dankte es Karaman mit seinem ersten Süper Lig-Treffer im vierten Spiel. Nun könnte der 24-Jährige nach der schwerwiegenden Verletzung von Ogenyi Onazi (Achillessehnenriss) der große Nutznießer im Trabzonspor-Mittelfeld werden.

Gemeinsam mit Parmak drückten noch zahlreiche weitere Akteure dem 19. Spieltag ihren Stempel auf. So lieferten Spieler wie Arturo Mina (Malatyaspor), Nabil Dirar, Mehmet Ekici, Sadik Ciftpinar (alle Fenerbahce), Hüseyin Türkmen (Trabzonspor), Tolgahan Acar (Sivasspor), Edin Visca (Basaksehir) und Egemen Korkmaz (BB Erzurumspor) allesamt überzeugende Darbietungen ab. Erneut ganz stark präsentierte sich am vergangenen Wochenende auch Konyaspors Nejc Skubic. Der 29-jährige Slowene war beim souveränen 2:0-Heimsieg über Antalyaspor mit einem Tor und einem Assist der entscheidende Mann auf dem Platz.

Die Elf der Woche von “Goal Türkiye” und “Opta”

Übersicht „Spieler der Woche“:

  1. Spieltag: Gary Medel (Besiktas)
  2. Spieltag: Fatih Öztürk (Akhisarspor)
  3. Spieltag: Ruud Boffin (Antalyaspor)
  4. Spieltag: Anthony Nwakaeme (Trabzonspor)
  5. Spieltag: Merih Demiral (Alanyaspor)
  6. Spieltag: Papiss Demba Cisse (Alanyaspor)
  7. Spieltag: Hugo Rodallega (Trabzonspor)
  8. Spieltag: Trezeguet (Kasimpasa)
  9. Spieltag: Mbaye Diagne (Kasimpasa)
  10. Spieltag: Mustafa Pektemek (Besiktas)
  11. Spieltag: Mert Günok (Basaksehir)
  12. Spieltag: Guilherme (Malatyaspor)
  13. Spieltag: Jose Sosa (Trabzonspor)
  14. Spieltag: Mbaye Diagne(Kasimpasa)
  15. Spieltag: Loris Karius (Besiktas)
  16. Spieltag: Robinho (Sivasspor)
  17. Spieltag: Abdülkadir Ömür (Trabzonspor)
  18. Spieltag: Henry Onyekuru (Galatasaray)
  19. Spieltag: Abdulkadir Parmak (Trabzonspor)




Vorheriger Beitrag

Mehmets bescheren Fenerbahce den Sieg!

Nächster Beitrag

Fenerbahce: Erleichterung über drei Punkte – Slimani und Reyes vor Abschied

Erdem Ufak

Erdem Ufak