Besiktas

Sergen Yalcin: “Besiktas wird Ansprüche nicht herunterschrauben, wir werden um alle Titel spielen”

Nach dem 5:1-Kantersieg in Denizli am vergangenen Samstag (zum Spielbericht) stellte Besiktas-Trainer Sergen Yalcin klar, dass der 15-malige türkische Meister seine Ambitionen für die kommende Saison trotz geringerem Budget nicht herunterschrauben werde: “Besiktas wird einen Kader zusammenstellen, der um die Meisterschaft spielen wird. Besiktas wird einen guten Kader haben. Wir werden mit unseren Spielern alles dafür tun, damit wir nächste Saison alle Titel gewinnen können. Wir werden uns nicht verkleinern. So etwas haben wir nicht vor. Wir werden die jungen Spieler nutzen, die wir nutzen können. Und die, die wir nicht einsetzen können, werden wir nicht einsetzen. Darum meine Bitte, dass keine andere allgemeine Wahrnehmung bezüglich der Besiktas-Gemeinde erzeugt wird. Wir werden kommende Saison einen Kader aufbauen, der um die Meisterschaft spielt. Ich möchte, dass das alle sehr gut verstehen”, zitierte “NTV Spor” den 47-jährigen Übungsleiter der Schwarz-Weißen.

Aktuell liegt Yalcin mit Besiktas nach 28. Spieltagen auf Rang fünf in der Süper Lig. Noch verbleiben sechs Ligapartien bis zum Saisonende. Chancen auf den Titel haben die “Schwarzen Adler” nur noch rechnerisch. Neben der direkten Qualifikation für die UEFA Europa League hofft der Klub vom Dolmabahce-Palast auf Ausrutscher der Konkurrenz, um eventuell mit einer gehörigen Portion Glück zumindest die Qualifikationsrunde für die lukrative Champions League zu erreichen. Die CL-Einnahmen wären für die finanziell angeschlagenen Istanbuler Gold wert.

MEHR ZUM THEMA

Sergen Yalcin nach Kantersieg: “Ihr lobt mir die jungen Spieler zu sehr!”

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Stimmen: Galatasaray-Lager kritisiert Referee Alper Ulusoy!

Nächster Beitrag

Nach Kasimpasa-Niederlage: Fenerbahces Rekordserien reißen in Serie!

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar