Süper Lig

Riza Calimbay macht weiter: Sivasspor verlängert mit Trainer


Demir Grup Sivasspor hat den Vertrag von Trainer Riza Calimbay nach einer erfolgreichen Saison um ein Jahr verlängert. Wie die “Yigidolar” am Freitag offiziell mitteilten, werde der türkische Erstligist die Zusammenarbeit mit dem 57-jährigen Übungsleiter fortsetzen. Sivas wurde unter der Regie Calimbays mit 60 Punkten Tabellenvierter und qualifizierte sich direkt für die Gruppenphase der UEFA Europa League. Zuvor schloss Sivasspor die Hinrunde mit 37 Zählern als Herbstmeister ab und träumte zwischenzeitlich vom Titel und der Champions League-Qualifikation.

Calimbay hofft, an Erfolge der Vorsaison anzuknüpfen

Diesen erfolgreichen Weg wolle man nun gemeinsam fortsetzen: “Es ist ein großer Erfolg für uns, dass wir uns direkt für die Gruppenphase qualifiziert haben. Wir werden kommende Saison an die 60 Spiele bestreiten. Dementsprechend treiben wir unsere Kaderplanungen voran. Hoffentlich werden wir noch besser abschneiden”, so Calimbay im Rahmen der Pressekonferenz. Dabei stellte der Sivas-Trainer zudem klar, dass Ex-Spieler Robinho kein Thema in dieser Planung sei. Klubchef Mecnun Otyakmaz freute sich über den Verbleib von Calimbay. Später verriet der Vereinspräsident gegenüber “A Spor”, dass man sich mit dem defensiven Mittelfeldspieler Robin Yalcin auf einen Einjahresvertrag geeinigt habe. Yalcins Vertrag bei Caykur Rizespor war ausgelaufen, der Transfer wird mithin ablösefrei stattfinden.

Werde GF-Patron und bestimme mit …

Warum Patron werden? Hier erfahrt Ihr es!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!

Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Twitter!

Vorheriger Beitrag

Arsenal-Abschied? - Das sagt Mesut Özil

Nächster Beitrag

Jeremain Lens: "Ich will Meister werden"

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion