Galatasaray

PSV-Coach Roger Schmidt: “Sind nicht zum Feiern hier, wollen wieder gewinnen”

Für die PSV Eindhoven wird das Rückspiel in der zweiten Qualifikationsrunde der UEFA Champions League in Istanbul wohl nicht mehr als ein Trainingsspiel unter Wettkampfbedingungen. Zu komfortabel ist der deutliche 5:1-Hinspielerfolg der Niederländer, die sich erst bei einem 0:4 ernsthafte Gedanken über den Spielverlauf machen dürfen. Dann nämlich würde es in die Verlängerung gehen. Möchte der türkische Rekordmeister tatsächlich das Fußball-Wunder vollbringen, müsste heute Abend im Fatih Terim-Stadion schon mindestens ein 5:0 her.

Schmidt warnt davor, Galatasaray zu unterschätzen

PSV-Coach Roger Schmidt ist jedoch weit entfernt davon, Galatasaray abzuschreiben. So sagte der Deutsche auf der gestrigen Pressekonferenz: „Wir sind mit Sicherheit nicht zum Feiern hier. Auch im Rückspiel werden wir alles dafür tun, um das Spiel zu gewinnen.“ Der 54-Jährige weiter: „Im Hinspiel haben wir ein gutes fußballerisches Niveau gezeigt. Jetzt gilt es sich auf dieses Spiel zu fokussieren. Fatih Terim ist ein bedeutender Trainer. Ich kann mich nur wiederholen, wenn ich sage, dass man Galatasaray nie abschreiben darf.“ Informationen zur Startaufstellung gab es von Schmidt kaum: „Ich war mit der Startelf im Hinspiel zufrieden. Ich war aber auch mit meinen Ersatzspielern zufrieden. Auch sie könnten zum Einsatz kommen.“ PSV-Akteur Olivier Boscagli fügte hinzu: „Das 5:1 war nur der erste Schritt. Denn am Ende muss noch ein Spiel gespielt werden. Galatasaray wird heiß auf dieses Spiel sein. Wir aber auch.“

Voraussichtliche Aufstellungen

Galatasaray: Muslera, Yedlin, Luyindama, Marcao, Bayram, Kilinc, Kara, Sekidika, Aktürkoglu, Mohammed, Yilmaz

PSV: Mvogo, Max, Boscagli, Ramalho, Mwene, Sangare, Pröpper, Götze, Gakpo, Madueke, Zahavi

Anpfiff: 20.00 Uhr, Fatih Terim-Stadion

SR: Massimiliano Irrati (ITA); TV: D-Smart





Vorheriger Beitrag

Galatasaray: Fatih Terim gibt Startelf gegen Eindhoven früh preis

Nächster Beitrag

Erstes Testspiel: Besiktas gewinnt gegen Basaksehir

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar