Trabzonspor

Pokal-Halbfinale: Trabzonspor feiert 1:0-Arbeitssieg gegen Kayserispor


Das Hinspiel im Pokal-Halbfinale zwischen Trabzonspor und Yukatel Kayserispor endete mit einem 1:0-Arbeitssieg der bordeauxrot-blauen Gastgeber. Nach einem torlosen ersten Durchgang sah es auch im zweiten Spielabschnitt lange nach einem 0:0 aus. Doch in der Schlussphase traf Andreas Cornelius (87.) nach Vorarbeit des eingewechselten Anthony Nwakaeme zum viel umjubelten 1:0 für Trabzonspor. Mit diesem Resultat verschafft sich der neunmalige Pokalsieger, der nicht nur vom zehnten Erfolg im Wettbewerb, sondern auch vom Double-Gewinn in der Türkei träumt, eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in Kayseri. Die zweite Begegnung wird entweder am 10., 11. oder 12. Mai stattfinden. Kayserispor hofft vor heimischer Kulisse das Gesamtergebnis am Ende zu drehen und sich weiterhin Chancen auf den zweiten Pokalsieg der Vereinshistorie nach 2008 zu bewahren. Beim Ballbesitz (63 Prozent) und bei den Ecken (9:4) hatte Trabzon klare Vorteile, was bei den erfolgreichen Torschüssen (6:4) jedoch weniger deutlich wurde. Am Ende reichte dem Schwarzmeer-Vertreter ein Treffer zum Erfolg. Das zweite Semifinal-Hinspiel tragen am Mittwochabend Aytemiz Alanyaspor und Demir Grup Sivasspor (19:30 Uhr MEZ) in Alanya aus. Das Endspiel findet am 26. Mai im Atatürk-Olympiastadion in Istanbul statt.

Aufstellungen

Trabzonspor: Cakir – Peres, Hugo, Kaplan (66. Toköz), Puchacz – Siopis (84. Koita), Ömür (84. Özdemir), Bakasetas (71. Hamsik), Kouassi (66. Nwakaeme), Visca – Cornelius

Yukatel Kayserispor: Lung – Bulut, Hosseini, Cetin, Carole – Campanharo, Attamah (90.+2 Parlak), Kemen (67, Akdag), Bassan (76. Pektemek), Thiam – Gavranovic (76. Cardoso)

Tore: 1:0 Cornelius (87.)

Gelbe Karten: Bakasetas, Siopis, Puchacz, Hamsik (Trabzonspor) – Kemen, Akdag, Thiam, Pektemek (Kayserispor)




Die Halbfinal-Paarungen im Überblick

Hinspiele

  • Trabzonspor – Yukatel Kayserispor 1:0
  • 20. April, 19.30 Uhr: Aytemiz Alanyaspor – Demir Grup Sivasspor

Rückspiele

  • 10./11. Mai: Yukatel Kayserispor – Trabzonspor
  • 10./11. Mai: Demir Grup Sivasspor – Aytemiz Alanyaspor

Vorheriger Beitrag

Gericht untersagt Präsidentschaftswahl bei Galatasaray

Nächster Beitrag

Ugurcan Cakir nach Kayseri-Sieg: "Pokal und Meisterschaft - Ich möchte beide Titel!"

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar