Fenerbahce

Offiziell: Fenerbahce beantragt beim TFF Anerkennung von neun Meisterschaftstiteln

Fenerbahce macht ernst und beantragt beim türkischen Fußballverband (TFF) die Anerkennung von neun Meisterschaftstiteln vor dem Jahr 1959, dem offiziellen Startjahr der Süper Lig. Dies teilte der 19-malige türkische Titelträger aus Istanbul auf seinen offiziellen Vereinskanälen mit. Dabei betonte der Klub aus Kadiköy, dass man mit dem Antrag nicht nur die eigenen Interessen schützen wolle, sondern auch die (Titel-)Rechte vieler anderer Klubs damit mit einschließe.

Legenden Ehre erweisen – Verteilung der Meistersterne korrigieren

Dabei ginge es um die drei Titel aus den Spielzeiten 1932/33, 1934/35 und 1943/44 aus der “Türkiye Futbol Birinciligi” sowie sechs weitere Titel aus den Saisons 1936/37, 1939/40, 1942/43, 1944/45, 1945/46 sowie 1949/50 aus der “Milli Küme”. Demnach würde Fenerbahce entsprechend 28 statt 19 Meisterschaften aufweisen. Infolgedessen hätte der TFF die Möglichkeit die Verteilung der Meistersterne aus den vergangenen 25 Jahren zu korrigieren. Mit dieser Maßnahme würde man auch den Leistungen von türkischen Fußball-Legenden wie Cihat Arman, Fikret Kirican, Lefter Kücükandonyadis, Hakki Yeten, Süleyman Seba, Gündüz Kilic und vielen anderen Rechnung tragen und ihre Verdienste ehren und schützen, hieß es.





Vorheriger Beitrag

Bülent Uygun übernimmt Sumudica-Nachfolge in Rize

Nächster Beitrag

WM-Quali ohne Cengiz Ünder? Offenbar längere Zwangspause für Leicester-Profi

27 Kommentare

  1. Avatar
    8. März 2021 um 19:12

    Skandalspiel
    Nur 7 Minuten Nachspielzeit. Hier wurde Konya glasklar die Chance geraubt den Ausgleich zu erzielen…

    • Avatar
      8. März 2021 um 19:17

      Als in der 74. Minute Konya den Ball hatte, hat Ozan Tufan dem Schiedsrichter einen Dürüm angeboten, damit dieser das Spiel häufiger unterbricht! Der Schiedsrichter soll auf Zwiebeln bestanden haben aber Ozan wollte seine Zwiebeln nicht teilen!

      Das hätte glasklar rot wegen Unsportlichkeit geben müssen und wurde nicht geahndet! Das Spiel sollte annulliert werden!

  2. Avatar
    8. März 2021 um 18:50

    Pelkasa gecmis olsun dilerim.

    Er wurde direkt ins Krankenhaus gebracht und wird behandelt.

    Das Samatta immer direkt auf den Torwart schießt, ist mir ein Rätsel.

    Diese Truppe hat null Schussgenauigkeit.

    Danke an Serdar, Szalai für die Tore.
    Unsere IV machen die Dinger rein.

  3. Avatar
    8. März 2021 um 18:43

    Dieser zusammenstoß war gerade heftig.

    Ich hoffe das Pelkas nicht wieder ausfällt. Er ist unser wichtigster Mann und musste mindestens 10 fouls von Konyaspor hinnehmen.

    Als würde man bewusst versuchen seine Beine zu brechen.

  4. Avatar
    8. März 2021 um 18:18

    Da wir Auswärts viel mehr Punkte holen als zu Hause, habe ich folgenden konstruktiven Vorschlag zu unterbreiten.

    Wir sollten alle unsere Heimspiele im AOS und nicht mehr in Kadıköy austragen, so hätten wir lauter Auswärtsspiele und könnten als auswartsstärkste Süperlig Mannschaft aus den restlichen 12 Saisonspielen noch die maximal mögliche Punktzahl gewinnen.

    Wieso noch keiner bei FB auf die Idee gekommen ist, ist mir übrigens total schleierhaft.

  5. Avatar
    8. März 2021 um 17:55

    Wie ich bereits erwähnt habe, hatte ich von anfang an ein gutes Gefühl.
    Erstens wegen unserer auswärtsstärke und zweitens
    Weil mesut nicht spielt. Er ist sozusagen die Handbremse der Mannschaft.
    Pelkas gehört auf die 10
    Bin sehr zufrieden mit der ersten Halbzeit

  6. Avatar
    8. März 2021 um 17:41

    Das ist unser Fenerbahce das ich kenne.
    Kaum schießen wir ein Tor, macht der Gegner gleich seine Beine breit und wir können ein schönes Fußballspiel sehen.

    Was ist das für ein Spiel bitte schön, wenn der Gegner sowieso nur 1 Punkt holen will und deshalb 90 Min verteidigt ?

    Sehr schönes Tor von Osayi Samuel und kaum ist ein bisschen Platzt, flitz er schneller als ein Bugatti.

    Auch ein sehr schöne Vorlage von Pelkas.

  7. Avatar
    8. März 2021 um 14:34

    Es wird ein sehr schwieriges Spiel, jedoch spielen wir auswärts in dieser saison kompakter als daheim.Wichtig ist es kein frühes Gegentor zu kassieren, das spielt dem gegner dann natürlich in die karten.
    Früher ging FB oft in Rückstand, die spiele konnten aber meisten noch gedreht werden.
    In dieser Saison hat man kaum Punkte nach einem Rückstand geholt.
    Deswegen würde ich die Mannschaft als charakter und nervenschwach bezeichnen und Erol als einen eindemensionalen hilflosen mann an der seitenlinie.
    Nichtsdestotrotz sprechen zwei Dinge für einen FB Sieg

    Punkt 1 : Fenerbahces Auswärtsstärke

    und Punkt 2 ist meiner meinung nach wichtiger :

    Mesüt Özil ( aka die Handbremse) ist verletzt und daher kann Pelkas endlich wieder auf seiner 10er position anfangen,
    außerdem erwarte ich heute irfan can von beginn an.
    Bin guter Dinge

  8. Avatar
    8. März 2021 um 13:37

    Gegen Konyaspor müssen Tore her, ganz einfache Rechnung. Obs ein 2-1, 1-0 oder 4-3 wird ganz egal, 1 Tor mehr als der Gegner ist die Devise.

  9. Avatar
    8. März 2021 um 11:06

    Gegen Konyaspor erwarte ich heute Abend folgende FB Startaufstellung auf dem Platz….

    ———————-Altay——————-
    Nazim——-Serdar—-Szalai——Novak
    —————-Sosa——Irfan Can———
    Ferdi————-Pelkas———Valencia
    ———————Thiam——————-

    Das FB Grundgerüst muss aus Altay, Szalai, Nazim, Serdar, Irfan Can, Sosa, Pelkas, Valenica und Thiam bestehen, die in den restlichen 13 Spielen immer in der FB Startelf stehen, hier braucht man kurz vor Saisonende keine allzu großen Experimente mehr wagen.

    Auf RA kann man je nach Gegner zwischen Osayi, Ferdi und sogar Ozan rotieren. Absolut unnütze Spieler wie Samatta, Tisserand, Lemos und Kollegen brauchen wir zu dieser späten Stunde nicht mehr auf den Platz schicken.

    Übrigens glaube ich nicht, dass wir das Spiel gegen Konyaspor gewinnen können, falls wir in Rückstand geraten sollten.

    • Avatar
      8. März 2021 um 12:00

      Wenn Konya nicht den Bus vor dem Tor parkt, würden wir auch ein Rückstand aufholen können.

      Konya genügt 1 Punkt. Daher spielen die Anadolu Klubs von Anfang an die gesamten 90 Minuten Defensiv.

      Umso wichtiger ist es gleich am Anfang das Tor zu machen und nicht eines zu kassieren.

      Ich würde unsere Abwehr ein bisschen tiefer stellen.

      Zur nächsten Saison brauchen wir 3-4 Spieler die aus der Distanz Tore schießen können. Dazu noch 2-3 Spieler die die Abwehrmauer durchbrechen mittels Dribbling.

      Diese flanken von der Seite bringen nix. Dafür bräuchte man Spieler die Flanken können, sowie Spieler die eine große Körpergröße haben oder sehr hoch springen können.

    • Avatar
      8. März 2021 um 12:35

      Es ist schwierig mit diesem eindimensionalen Fussballverständnis von Erol Bulut irgendwelche Torchancen zu kreiren und gepaart mit der totalen Unfähigkeit der FB Stürmer vor dem gegnerischen Kasten wie Samatta und Cisse gar Tore zu schießen.

      Um so früh wie nur möglich im Spiel in Führung zu gehen muss man den Gegner zu Beginn der Partie in seiner eigenen Hälfte unter Druck setzen und draufgehen, aber das machen unsere Spieler nun mal nicht.

      Wir versuchen ständig mit irgendwelchen langen und hohen Fehlpässen Torchancen und Tore zu kreieren und dass das nicht besonders gut klappen kann muss ich hier ja wohl nicht explizit erwähnen oder?

      Wer kann bei FB Tore schießen, bis auf Pelkas, Thiam und Valencia fallen mir keine weiteren Namen ein. Und wenn heute Abend in Konya Tore für uns fallen sollten, dann wirds mit großer Wahrscheinlichkeit einer dieser 3 FB Spieler sein, von allen anderen FB Spielern auf dem Platz brauchen wir hier nichts großartiges erwarten oder?

      Von Samatta, Cisse oder Bright Osayi erwarte ich jedenfalls keine Tore….

  10. Avatar
    8. März 2021 um 9:35

    Das ist schon längst überfällig……

    Dieses Jahr kommt die 29 Meisterschaft dazu und im nächsten Jahr der 6 Stern.

    Sollen sich diejenigen Gedanken machen die nur 2,3 oder nur 4 Sterne habe :-)))

    • Avatar
      8. März 2021 um 13:36

      Pfeiff mal auf die Sterne Bro, wir müssen mal aufhören Kanserbahce zu werden und mal wieder richtigen Fussball spielen und eine Macht werden. Kadiköy ist gefallen. Darauf sollte sich der Vorstand fokussieren….

  11. Avatar
    7. März 2021 um 20:57

    Ist euch mal aufgefallen, sobald es bei Fenerbahce schlecht läuft, wird dieses Thematik von der Vereinsführung immer wieder ausgegraben 😂
    Das hat Aziz Yildirim immer so gemacht und jetzt tritt Ali Koc in seine Fußstapfen. Ich hab hier vor kurzem schon gesagt, dass der Koc zum Minime von Aziz Yildirim mutiert ist.

    https://www.anti-bias.eu/wp-content/uploads/2015/12/AustinPowers.jpg

    Diese Aktion war Ali Koc’ Kapitulation. Er hat aufgegeben. Liebe Fenerbahcelis, dass euer Präsident mit seinem Latein am Ende ist und die weiße Fahne gehisst hat, ist euch doch bewusst, oder? Auf dem Platz könnt ich von Fenerbahce nichts mehr erwarten, solange Ali Koc noch euer Präsident ist.

    Also wenn ich das richtig verstehe, Fenerbahce will, dass man alle Pokale vor 1956 als Landesmeisterschaften werten.
    Hm…interessant. Dann stellt sich doch die Frage, was wird mit den anderen Vereinen, die parallel zu Fenerbache ebenfalls in den Jahren Pokale gewonnen haben? Wenn Fener z.B. 1944 in Istanbul einen Pokal in die Luft geschwungen hat, dann hat zur selben Zeit in anderen Regionen der Türkei ein, zwei oder mehr vereine ebenfalls Pokale hochgehoben.
    Sollen dann diese Pokale ebenfalls als Landesmeister Titel gezählt werden? Sprich, pro Saison soll die Türkei 3 Meister gleichzeitig gekürt werden, oder wie?
    Wo auf der Welt gibt es 3 Meister in einer Saison? Auf so einen Schwachsinn kann auch nur Fenerbahce kommen.

    Dieses ewige Thema, ist nichts weiter als ein Werkzeug des Fenerbahce Yönetims, ihre eigenen Anhänger zu blenden und in schlechten Zeiten den Fokus vom grottig gespielten Fußball abzulenken.
    Liebe Fenerbahcelis, ihr werdet schlichtweg verarscht.
    Aziz Yildirim hat euch Jahre lang an der Nase herum geführt, ihr habt fast 2 Jahrzehnte gebraucht um das zu merken. Heute verarscht euch Ali Koc, mal sehen wie lange es dauert, bis ihr seinen Schwindel durchschaut und ihn vom Hof jagt.

    • Avatar
      7. März 2021 um 21:23

      Diesen “Krieg der Sterne” hat seinerzeit dieser gelbrote Haluk Ulusoy als TFF Präsident losgetreten, der hat solange damit gewartet, bis GS vor uns war um ihnen 2002 drei Sterne aufs Trikot zu verpassen, schon damals haben wir als Protest gegen diesen GS Lobbyisten im TFF Präsidentenstuhl dieses Trikot herausgebracht.

      Link:

      http://c11.incisozluk.com.tr/res/incisozluk/11001/6/139026_o7716.jpg

      Dass das Thema um die Titel von vor 1959 erst unter Ali Koc aktuell ist stimmt so in keinster Weise, das ist einfach nicht wahr, das beschäftigt und brennt und seit ca. 20 Jahren auf der Seele.

      Das jetzt endlich ein offizieller Antrag gestellt wurde war lange hinfällig, übrigens darf man das lt. TFF Statuten nur einmal tun, deswegen müssen die Unterlagen, Schriftstücke und Beweise sorgfältig zusammengetragen und vorbereitet werden.

      Nur weil jetzt der FB Vorstand dieses Thema herauskramt, heißt es nicht, dass die FB’li jetzt alles um sich herum vergessen, das bedeutet jetzt nicht, das wir oder speziell ich nicht mehr über Panda Demirel, Emre Belözoglu, Caner Erkin,Erol Bulut oder Ali Koc herziehen können, da wir nur noch die Zahl 28 im Kopf haben.

      Wenn am Saisonende nicht die 29. FB Fussballmeisterschaft kommen sollte, dann bin ich hier der erste der ein absolutes Donnerwetter lostritt, da geb ich Dir Brief und Siegel drauf.

    • Avatar
      8. März 2021 um 11:06

      ein sehr kindischer kommentar deiner seite

  12. Avatar
    7. März 2021 um 17:56

    Da wir von der gelbroten Seite anscheinend keine konstruktiven Kommentare zu diesem Thema erwarten können, werde ich hier meine Argumente ohne sachliche Gegenargumente vortragen müssen.

    Da der türkische Fussballverband TFF sich im Jahr 1923 gegründet hat und auch in diesem Jahr offiziell der FIFA Beitritt erfolgt ist müssen wir den türkischen Vereinsfussball auch ab dieser Stunde Null betrachten und die Erfolge der Vereine ab diesem Zeitpunkt zählen.

    Zwischen den Jahren 1923-1959 wurden in der Türkei landesweite Turniere unter dem Namen Milli Küme und Türkiye Futbol Şampiyonası vom türkischen Fussballverband TFF ausgetragen.

    An diesen Turnieren haben Mannschaften aus Istanbul, Ankara, Izmir, Gaziantep und vielen anderen Regionen der gesamten Türkei teilgenommen.

    Die Gewinner dieser Turniere wurden zu dieser Zeit offizieller türkischer Fussballmeister, das kann jeder der etwas lesen kann aus der türkischen Sportpresse jener Tage mit etwas Eigenrecherche leicht selbst rausfinden.

    Außerdem stehen die Pokale dieser Meisterschaften in unserer Vitrine, die kann jeder im FB Museum ansehen und bewundern.

    Vom türkischen Fussballverband TFF ausgetragene Turniere zwischen 1923-1959 sind somit in die Gesamtzahl an Meisterschaften dazuzuzählen, eine andere Entscheidung kann der TFF hier nicht fällen.

    Somit ist der Antrag seitens FB legitim und rechtens, wenn dieses berechtige Anliegen seitens FB bei der Konkurrenz nur Gelächter, Häme und Spott auslöst, so ist dies nur ihrer Unreife, Hass, Neid und absoluten Argumentaionslosigkeit zu verdanken.

    Wenn der TFF ganze 9 FB Meisterschaften, sprich ein Drittel aus der Geschichte streichen kann, schlimmer noch hier Geschichtsfälschung und Leugnung betreibt, dann ist dieser Fussball Landesverband in meinen Augen keinen Pfifferling mehr wert und wir als FB sollten auch nicht mehr Mitglied dieses Verbandes sein.

  13. Avatar
    7. März 2021 um 15:07

    Die Muppet Show hat begonnen 🙂

  14. Avatar
    7. März 2021 um 14:39

    Hahahahahahahahaha…

  15. Avatar
    7. März 2021 um 13:59

    In jeder anderen Liga wie der Bundesliga, Eredivisie, Serie A oder Premier League ist es Gang und Gäbe, dass man alle gewonnenen Meistertitel eines Vereins in seiner Gesamtheit mitzählt.

    Auf der Bundesliga Schale stehen z.B. auch alle deutschen Meister seit 1903 und nicht nur die Titelträger seit Einführung der Bundesliga im Jahre 1963 drauf und diese Meisterschaften werden auch offziell vom DFB anerkannt und gezählt.

    Wenn wir hier deshalb andere europäische Ligen als Vergleich heranziehen, ist dieser Antrag von FB absolut berechtigt und legitim. Natürlich bedeutet das im Umkehrschluss nicht, dass man in einer Sache auch Recht bekommt nur weil man im Recht ist, vor allem wenn es sich hier um den inkompetenten und korrupten türkischen Fussballverband TFF handelt.

    Beim TFF arbeiten ausschließlich Lobbyisten die in erster Linie ihre Vereinsinteressen und nicht die des türkischen Fussballverbandes repräsentieren oder gar vertreten.

    Link Bundesliga Schale….

    https://de.cleanpng.com/png-2y3j04/

  16. Avatar
    7. März 2021 um 12:44

    Ich denke tatsächlich, dass Fenerbahce im Recht ist, wenn sie die Anerkennung fordern. Jedoch sind bereits mehrere jahrzehnte vergangen…. wieso erst jetzt !? Das hätte man doch von anfang an forcieren müssen.
    Nun wo man seit 10 jahren nur einmal meister wurde und die Konkurrenz gnadenlos an uns vorbeizieht, will man die Fans mit sowas ruhig stellen!? Mit alten Titeln.

    Würde mich überraschen, wenn TFF Fenerbahce Recht gibt. Obwohl es verdient ist meiner Meinung nach, denn man hat diese Titel in der Vergangenheit errungen wieso sollte man sie nicht zählen….

  17. Avatar
    7. März 2021 um 10:20

    Wenn ich mich nicht täusche, war die Anerkennung der beiden BJK-Titel aber keine Entscheidung des TFF, sondern der UEFA, da die beiden Spielzeiten der Jahre 1957 und 1958 exakt derselbe bzw. identische Ligamodus samt Teams etc. ausgespielt wurde. Die Liga aber eben noch nicht – wie ab 1959 – als Süper Lig firmierte.

    Allerdings ist es natürlich nur verständlich, dass Vereine ihre Ansichten und sportlichen Errungenschaften in jeglicher Form schützen wollen.

    Ob der TFF dies nun so einfach entscheiden kann ohne die UEFA hinzuzuziehen, muss sich zeigen! Wir dürfen gespannt sein. Denke, dass sich Zustimmung und Ablehnung abwechseln werden bei den türkischen Fußball-Experten und Fans!

    • Avatar
      7. März 2021 um 10:35

      Der UEFA Beitritt des TFF erfolgte im Jahre 1962, somit kann diese 2 zusätzlichen Titel von BJK auch nicht seinerzeit die UEFA entschieden haben.

      Die zwei zusätzlichen Titel hat sich BJK Jahre später vor Gericht erstritten, mit der Begründung, das man 1957 und 1958 am UEFA Europapokal teilgenommen hat.

      Übrigens konnte im Jahre 1958 BJK nicht am Europapokal teilnehmen, da der türkische Fussballverband TFF die Anmeldefrist bei der UEFA verpasst hatte, somit ist das BJK Argument mit der UEFA Europapokalteilnahme auch hinfällig bzw. unwahr.

    • Avatar
      7. März 2021 um 10:40

      Fikret Orman lebt(e) doch als BJK-Präsident nach 1962 und stellte den Antrag doch auch eher in diesem Jahrhundert mit Beschlussfindung der UEFA oder
      täusche ich mich dabei auch ??? 🙂

    • Avatar
      7. März 2021 um 11:26

      Das ganze wurde erst 2002 als Haluk Ulusoy (GS Vereinsmitglied und damaliger TFF Präsident) die fixe Idee mit den Sternen übermannt hatte entschieden. Bis dahin hatte BJK offiziell nur 9 FB 13 und GS 15 Meisterschaften (nach 1959) vorzuweisen.

      Danach hätte nach Haluk Ulusoy’s Vorstellungen BJK 1 Stern, FB 2 und GS 3 Sterne auf der Brust tragen dürfen. Um hier gegenüber der Konkurrenz im “Krieg der Sterne” nicht ins Hintertreffen zu geraten hat BJK die 2 Meisterschaften von vor 1959 ausgegraben um auch 2 Sterne auf der Brust zu tragen.

      Das mit der zweimaligen UEFA Teilnahme ist nur ein vorgeschobenes Argument, hier ging es dem BJK Vorstand nur rein ums persönliche Ego gegenüber der Konkurrenz und wie gesagt um den Krieg der Sterne.

  18. Avatar
    7. März 2021 um 10:06

    Es steht jedem Verein frei seine Rechte vor jeder Institution auf dieser Welt zu schützen, wenn es diesbezüglich ein Fehler im System gibt oder gar eine grobe Ungerechtigkeit, dann muss das vom türkischen Fussballverband korrigiert und angepasst werden.

    In der Süperlig muss gleiches Recht für alle türkischen Vereine gelten und wenn man hier einen Verein (BJK) bevorzugt behandelt und alle anderen in dieser Angelegenheit außen vor lässt oder schlimmer noch ihnen ihre legitimen Rechte verweigert, dann muss das korrigiert und angepasst werden.

    Es ist sowieso schwachinn, dass es nach nunmehr fast 100 Jahren nach der Verbandsgründung aus dem Jahre 1923 nur 7 türkische Fussballvereine geben soll die in dieser langen Zeit eine türkische Fussballmeisterschaft in der Türkei gewonnen haben sollen.

    Ich unterstütze diese Initiative von FB und auch die aller anderen türkischen Mannschaften die hier ihre Rechte in dieser Angelegenheit suchen und wahrnehmen wollen, nur das mit den Sternen lehne ich ab, ich brauche den Scheiß nicht.