Besiktas

Nächster Kracher: Besiktas empfängt Basaksehir!

Der 28. Spieltag der Spor Toto Süper Lig könnte wegweisend für das Titelrennen und die Champions League-Qualifikation werden. Im ersten Derby des Wochenendes hat es Besiktas im Vodafone-Park mit Ligaprimus Medipol Basaksehir zu tun.


Besiktas liegt nach 27 Spielen mit 50 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz in der Süper Lig. Die Gastmannschaft Basaksehir thront derzeit mit 61 Zählern einsam an der Spitze der türkischen Liga. Der Abstand beträgt stolze elf Punkte. Realistische Titelambitionen dürfte Besiktas bei noch sieben verbleibenden Partien nicht mehr hegen. Dafür ist die Chance für die finanziell wichtige Champions League-Teilnahme durchaus gegeben.

Wendepunkt der Saison

Im Moment liegt man fünf Punkte hinter dem Tabellenzweiten Galatasaray, der am Sonntag bei Fenerbahce antritt. Mit einem Heimsieg könnte Besiktas den Rückstand vorläufig auf zwei Punkte verkürzen, allerdings damit auch Schützenhilfe für den Titelverteidiger leisten, sollte der nach 19 Jahren erstmals in Kadiköy gewinnen. Doch das interessiert die Truppe von Trainer Senol Günes wenig. Die Schwarz-Weißen hoffen auf einen Erfolg gegen Angstgegner Basaksehir, gegen den man fast schon traditionell Punkte liegen lässt, was für den weiteren Verlauf der Saison verheerend sein könnte.

In diesem brisanten Duell muss Besiktas verletzungsbedingt auf Ricardo Quaresma verzichten. Auch hinter dem Einsatz von Adriano Correia steht ein Fragezeichen. Gary Medel und Caner Erkin stehen an der Schwelle zur Gelbsperre und müssen aufpassen, keine weitere Verwarnung zu kassieren, sonst müssen sie am 29. Spieltag in Sivas von der Tribüne aus zuschauen. Basaksehir muss hingegen ohne Abwehrchef Alexandru Epureanu auskommen. Fraglich ist zudem der Fitnesszustand von Arda Turan. Dafür kehrt voraussichtlich Gökhan Inler in den Kader von Chefcoach Abdullah Avci zurück.

Duelle auf Augenhöhe oder klare Sache?

In Hinspiel unterlag Besiktas dem Süper Lig-Spitzenreiter mit 0:1. Bis dato hat Basaksehir in 27 Partien gerade einmal zwei Niederlagen einstecken müssen und weist mit lediglich 13 Gegentreffern die mit Abstand beste Defensive der Liga auf. Dafür hat Besiktas (58 Tore) gemeinsam mit Galatasaray die meisten Treffer in der laufenden Saison erzielt, sich aber ziemlich genau in jedem zweiten Spiel einen Punktverlust geleistet (acht Remis, fünf Niederlagen). Es wird dennoch eine hart umkämpfte Begegnung erwartet.

Voraussichtliche Aufstellungen

Besiktas: Karius – Gönül, Vida, Mirin, Erkin – Hutchinson, Toköz, Medel, Ljajic, Lens – Yilmaz

Başaksehir: Günok – Caicara, Tekdemir, Attamah, Clichy – Mossoro, Belözoglu, Kahveci, Elia, Visca – Robinho

Schiedsrichter: Cüneyt Cakir

Austragungsort: Vodafone-Park (Istanbul)

Anstoß: 18:00 Uhr (MEZ)

TV-Übertragung: beIN SPORTS 1


Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.hürriyet.de

Link: https://www.hurriyet.de/news_besiktas-im-duell-mit-basaksehir38723_143514413.html

Vorheriger Beitrag

Das Duell der Giganten: Fenerbahce trifft auf Galatasaray

Nächster Beitrag

Süper Lig: Rizespor stürzt Göztepe in die Krise

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion