Süper Lig

Mission erfolglos: Mesut Bakkal bei Erzurumspor entlassen

Nach nur 17 Spielen und sechs Partien in Folge ohne Sieg ist schon wieder Schluss! BB Erzurumspor hat nach der 1:3-Auswärtsniederlage in Antalya die Entlassung von Trainer Mesut Bakkal bekanntgegeben. Der 57-Jährige hatte das Amt bei den Blau-Weißen erst Ende Dezember übernommen und verlässt den Süper Lig-Aufsteiger mit einer Bilanz von vier Siegen, sechs Remis und sieben Niederlagen (Punktedurchschnitt 1,06). Somit endet für Bakkal auch seine insgesamt 19. Trainerstation ernüchternd und weitestgehend erfolglos. Welcher Übungsleiter nun den drohenden Abstieg des Tabellen-19. verhindern soll, ist noch nicht bekannt. Nach der Länderspielpause geht es für Erzurum in die Duelle mit IH Konyaspor (H), Genclerbirligi (A) und Tabellenführer Besiktas (H). Die Entlassung von Bakkal ist in Erzurum bereits der dritte Trainerwechsel in der laufenden Saison.


Vorheriger Beitrag

Vida per Kopf, Tufan mit Gewalt, Bayindir grandios - Besiktas vergibt Sieg gegen Fenerbahce!

Nächster Beitrag

Nächster Trainerwechsel: Auch Fuat Capa muss gehen!