Süper Lig

Meister Basaksehir in der Krise, Auftaktpleite für Hüseyin Cimsir


Yeni Malatyaspor – Medipol Basaksehir 1:1

Meister Basaksehir musste im zweiten Nachmittagsspiel nach Malatya zu Yeni Malatyaspor reisen. Hier zeigte sich der Meister engagierter und wurde in der Nachspielzeit der ersten Hälfte durch Giuliano (45.+1 Minute) mit dem 0:1 belohnt. Nach der Pause war es erneut ein Spieler von Basaksehir, der einen Treffer erzielte. Doch Carlos Ponck (50. Minute) traf in den eigenen Kasten und damit stand es dann 1:1. Auch wenn IBB sich weiter bemühte, doch noch drei Punkte einzufahren, gelang das nicht und der Meister verlor wieder zwei wichtige Punkte im Kampf um die Verteidigung der Meisterschaft. Vielleicht wird es ja besser, wenn man sich nach dem Ausscheiden aus der Champions League, das bereits zementiert ist, wieder rein auf den heimischen Spielbetrieb konzentrieren kann.

+++ Spieltag und Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Yeni Malatyaspor: Ertac Özbir, Hadebe, Semih Kaya, Hafez, Chebake, Acquah, Tetteh (90+7 Fofana), Ndayishimiye (86. Ahmet Ildiz), Kubilay Kanatsizkus (76. Olcay Sahan), Adem Büyük (86. Jetmir), Umut Bulut

Medipol Basaksehir: Mert Günok, Giuliano (70. Crivelli), Hasan Ali Kaldirim (88. Berkay Özcan), Rafael, Ponck, Skrtel, Chadli (88. Kerim Frei), Irfan Can Kahveci, Mahmut Tekdemir (88. Aleksic), Gulbrandsen (57. Deniz Türüc), Demba Ba

Tore: 0:1 Giuliano (45+1), 1:1 Ponck (50., Eigentor)

Gelbe Karten: Adem Büyük, Tetteh, Jetmir (Malatyaspor) – Gulbrandsen, Kahveci (Basaksehir)


Foto: IHA

Ittifak Holding Konyaspor – BB Erzurumspor 2:0

In Konya ging es beim Spiel zwischen Konyaspor und Erzurumspor früh zur Sache. In der 12. Minute musste Mehmet Murat Ucar mit einer Roten den Platz verlassen. Ugur Demirok (14. Minute) stellte in der Folge auf 1:0 für das Heimteam. Der Bürde, in Konya mit einem Mann weniger auf dem Feld zu stehen, wurde Erzurumspor nicht gerecht und kassierte durch Amir Hadziahmetovic (63. Minute) den nächsten Treffer – 2:0. Das stellte auch den Endstand dar und Konyaspor kletterte damit auf den sechsten Rang.

+++ Spieltag und Tabelle im Überblick +++
Aufstellungen

Ittifak Holding Konyaspor: Sehic, Skubic, Adil Demirbag, Ugur Demirok, Guilherme, Jevtovic (87. Oguz Kagan Güctekin), Abdülkerim Bardakci (79. Ahmet Calik), Milosevic (73. Shengelia), Hurtado (86. Ahmet Karademir), Hadziahmetovic, Daci (79. Ömer Ali Sahiner)

BB Erzurumspor: Kayacan Erdogan, Murat Ucar, Gökhan Kardes, Hasan Hatipoglu, Kaan Kanak, Novikovas (87. Ömer Sismanoglu), Baumal, Rashad Muhammed (88. Donald), Obertan (46. Ibrahim Akdag), Sissoko (18. Osman Celik), Ricardo Gomes (67. Emrah Başsan)

Tore: 1:0 Demirok (13., Elfmeter), 2:0 Hadziahmetovic (62.)

Rote Karte: Murat Ucar (11., Erzurumspor)

Gelbe Karte: Kardes (Erzurumspor)


Vorheriger Beitrag

Lille-Knipser Burak Yilmaz zum Europa League-Spieler der Woche gewählt

Nächster Beitrag

Diagne knipst erneut: Galatasaray schlägt Hatayspor klar mit 3:0