GalatasaraySüper Lig

Marktwerte Süper Lig: Ozan Kabak der große Gewinner!

Transfermarkt.com.tr hat 481 Marktwerte der türkischen Süper Lig aktualisiert, und zu den Top-Gewinnern zählen diesmal zwei aufstrebende Talente sowie der treffsicherste Stürmer aus Europas stärksten Ligen.

Das größte Plus verbucht mit Ozan Kabak ein 18-jähriger Innenverteidiger, der seit Anfang Oktober keine Minute im Team von Galatasaray Istanbul verpasst hat. Gökhan Yagmur, Areamanager Transfermarkt.com.tr, meint: „Er ist der Gewinner der Hinrunde. Am Anfang der Saison hatte ihn bis auf Fatih Terim keiner auf dem Schirm. Kabak konnte sich als einer der jüngsten Spieler in der Champions League beweisen – Manchester United hat die Fühler schon nach ihm ausgestreckt.“ Kabak steigt von 500.000 Euro auf 6,5 Millionen Euro.

Zu den Senkrechtstartern der Süper Lig zählt auch Fenerbahces Eljif Elmas (19). 2017 für nur 180.000 Euro Ablöse von Rabotnicki Skopje geholt, wird das Mittelfeld-Talent nun von 2,5 Mio. auf 7,5 Mio. Euro aufgewertet. „Bei ihm ist eine wunderbare Entwicklung zu erkennen. Seine Mannschaft ist zwar schlecht drauf, aber er nutzte seine Chance und avancierte zum absoluten Stammspieler. Dabei verdrängte er Kapitän Mehmet Topal und steht auch vor Jailson“, sagt Türkei-Experte Yagmur.

Dritter im Bunde der positiven Überraschungen der Hinrunde ist mit Mbaye Diagne (27) kein Jungspund, sondern ein Wandervogel, der seit 2013 in China, Ungarn, Italien, Belgien und Frankreich unter Vertrag stand, ehe er ablösefrei zu Kasimpasa wechselte. Diagne ist mit 20 Toren in 17 Spielen der treffsicherste Spieler aus Europas Top-Ligen und steigert seinen Marktwert von 2,5 Mio. auf 5,5 Mio. Euro. „Er toppt sogar seine bereits gute Form aus der letzten Saison, als er erst im Winter aus China kam. Ein gutes Preisleistungsverhältnis bei einem Jahresgehalt von 700.000 Euro netto“, meint Yagmur.

+++ Alle Marktwertänderungen im Überblick +++

Doppelt so viel wie der beste Torjäger der Liga verdient der wertvollste Torwart der Süper Lig: Loris Karius (25). Der Deutsche wechselte im Sommer vom FC Liverpool per Leihe für zwei Jahre zu Besiktas Istanbul, wo er laut Areamanager Yagmur „zwischen Weltklasse und Kreisklasse alles abruft. Alles in allem ist er zu häufig Unsicherheitsfaktor, um seinen alten Marktwert zu rechtfertigen.“ Karius wird von 12 Mio. auf 9,5 Mio. Euro abgewertet.

Mit seinem neuen Marktwert zählt Karius weiterhin zu den Top 10 der wertvollsten Süper Lig-Profis. An der Spitze rangiert sein Besiktas-Teamkollege Adem Ljajic (27) – der Leihspieler des FC Turin bestätigt seinen Wert von 13 Mio. Euro und tauscht mit Badou Ndiaye (28) die Plätze, den Galatasaray von Stoke City geliehen hat und dessen Marktwert von 15 Mio. auf 12 Mio. Euro sinkt.

Deutlich weiter nach unten geht es für den immer noch teuersten türkischen Fußballer der Geschichte: Arda Turan (31). Die Barça-Leihgabe ist mit 4 Mio. Euro Gehalt zwar der Top-Verdiener bei Basaksehir, auf dem Rasen zahlt er diese Summe jedoch nicht mit der entsprechenden Leistung zurück. „Er spielt auch nach seiner Sperre kaum eine Rolle beim Tabellenführer und wird in diesem Monat noch 32. Seine großen Tage sind definitiv vorbei“, sagt Yagmur.

Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.transfermarkt.de

Link: https://www.transfermarkt.de/marktwerte-turkei-galatasarays-kabak-als-top-gewinner-ndash-karius-mit-2-5-mio-minus/view/news/326461

Autor: Alexander Binder

Vorheriger Beitrag

Trabzonspor: Olcay Sahan gibt sich kämpferisch

Nächster Beitrag

Robinho: „Bin für einen weiteren Traum hier!“

Erdem Ufak

Erdem Ufak