Besiktas

Land of Legends Cup: Sivasspor schaltet Besiktas aus und zieht ins Endspiel ein


Weiterhin kein Erfolgserlebnis für Besiktas im Zuge der neuen Saison beziehungsweise der Vorbereitung für selbige. Im Land of Legends Cup unterlagen die Istanbuler UEFA Europa League-Teilnehmer Demir Grup Sivasspor in der Nachspielzeit der Partie mit 0:1. Nun geht es am Freitag, den 4. September, im Spiel um Platz drei gegen Fraport TAV Antalyaspor, das zuvor gegen Fenerbahce verlor (0:4). Indes bestreitet Sivas am 5. September das Finale gegen Fenerbahce.

Hasic vergibt Großchance – N’Sakala und Welinton patzen erneut

Dabei hatte Besiktas eine Reihe guter Gelegenheit durch Cyle Larin, die der Kanadier allesamt ungenutzt ließ und Defizite im Abschluss offenbarte. Dann sah Dorukhan Toköz wegen einer unnötigen Aktion bereits in der 32. Minute die Rote Karte. Dennoch hielt Besiktas auch in Unterzahl gut dagegen und kam sogar zu Chancen. Die größte Möglichkeit hatte der kurz davor eingewechselte Ajdin Hasic. Doch der 18-Jährige vergab nach klasse Vorarbeit von Larin aus kürzester Distanz eine hundertprozentige Chance.

Selbst BJK-Trainer Sergen Yalcin schüttelte ungläubig den Kopf nach dieser vergebenen Gelegenheit. Dies rächte sich in der Nachspielzeit. Zunächst leistete sich Fabrice N’Sakala einen leichtsinnigen Ballverlust. Bei der anschließenden Hereingabe in den Strafraum zeigte Welinton Mängel im Stellungsspiel, was dazu führte, dass Sivas-Stürmer Mustapha Yatabare (90.+1) den Ball leicht und locker zum 1:0-Siegtreffer einschieben konnte. Das aus Alanya geholte Defensivduo konnte so, wie bereits in der Champions League-Qualifikation gegen PAOK Thessaloniki, nicht überzeugen.

 

Vorheriger Beitrag

Emiliano Viviano: Über Mailand, London und Lissabon zu Fatih Karagümrük

Nächster Beitrag

Steve Greaves neuer Co-Trainer von Trabzonspor-Coach Eddie Newton

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

2 Kommentare

  1. Avatar
    2. September 2020 um 19:49 —

    Vielleicht hätten wie Sivas die CL Quali gegen PAOK spielen lassen sollen – zumindest am Anfang der Saison sind die fit, dafür bauen sie zum Schluss ab

  2. Avatar
    2. September 2020 um 0:28 —

    Besiktas benötigt ganz dringend einen echten Stürmer. Larin ist höchstens ein guter Ergänzungsspieler. Der Beste auf dem Platz war Hasic. An dem werden sich einige noch erfreuen. Spielerisch muss auch noch etwas getan werden. Ob Sergen hierfür der Richtige ist?

Schreibe ein Kommentar