Süper Lig

Konyaspor entlässt Ismail Kartal, jetzt soll Ilhan Palut übernehmen

Ittifak Holding Konyaspor hat nach der äußerst schwachen Vorstellung und der daraus resultierenden 0:1-Niederlage bei Besiktas die Reißleine gezogen und Cheftrainer Ismail Kartal entlassen. Nach der Absage von Ex-Basaksehir-Coach Okan Buruk soll nun Ilhan Palut die Geschicke bei den Grün-Weißen leiten. Kartal hatte das Amt in Konya erst Mitte September 2020 übernommen und verabschiedet sich mit einer Bilanz von neun Siegen, sechs Remis und neun Niederlagen. Zuletzt blieb Konyaspor sechs Spiele in Folge sieglos, vier Partien wurden dabei verloren. Auch warten die „Adler“ seit drei Spielen auf einen eigenen Treffer. Die offizielle Vollzugsmeldung zu Ilhan Palut, vor einem Monat noch Cheftrainer bei Göztepe, ist noch nicht erfolgt.


Vorheriger Beitrag

Hatay: Vier Istanbul-Klubs mit Angeboten für Boupendza

Nächster Beitrag

Gedson Fernandes im Teamtraining, Saracchi fehlt drei Wochen