Fenerbahce

Jose Sosa: „Fenerbahce wollte mich unbedingt!“


Nach drei Spielzeiten am Schwarzen Meer und dem Gewinn des türkischen Pokals verließ Jose Sosa Vizemeister Trabzonspor Richtung Istanbul. Der 35-jährige Mittelfeldmann wechselte ablösefrei zum Erzrivalen Fenerbahce und erhielt dort einen Zweijahresvertrag. Der Argentinier wird in den nächsten beiden Jahren insgesamt drei Millionen Euro zuzüglich Handgeld in Höhe von 1,5 Millionen Euro verdienen. Der neue Spielmacher erhält beim Klub aus Kadiköy die Rückennummer “5”. Nach überstandener Coronavirus-Quarantäne fing Sosa zu Wochenbeginn mit Einzeltraining an. Am Dienstag veranstaltete der Neuzugang eine Pressekonferenz, in der er zum ersten Mal nach seinem Transfer zu den Medien sprach. Sosa über…

… seinen Transfer zu Fenerbahce:

„Ich kam aus einer etwas komplizierten Situation. Wie Sie bereits wissen, war ich war aufgrund der aktuellen Pandemie von gesundheitlichen Problemen betroffen. Aber ich habe es geschafft. Ich bin wirklich froh, hier zu sein. Ich bin bestrebt, so bald wie möglich auf dem Feld zu stehen. Ich werde daran arbeiten, unserem Team mit all meiner Energie und Bestimmtheit das Beste zu geben. Ich war viele Male in der Türkei und jedes Mal habe ich gute Erfahrungen gemacht. Auch der Wechsel hierher hat sehr gut geklappt. Fenerbahce wollte mich unbedingt. Emre Belözoglu ist eine große Persönlichkeit und für mich einer der erfolgreichsten türkischen Fußballer. Ich war wirklich glücklich, als er mich kontaktiert hat. Mein Dank gilt ihm, unserem Präsidenten, unserem Verein und unserem Management. Bisher behandelten mich die Menschen in der Türkei immer sehr gut, egal für welchen Klub ich auch spielte.“

… die Kommunikation mit Neu-Coach Erol Bulut:

„Bis heute hatte ich immer Glück mit meinen Trainern. Ich habe auf verschiedenen Positionen gespielt. Ich bin ein Spieler, der sich daran anpassen kann. Natürlich haben wir mit dem Coach noch nicht über meine Idealposition gesprochen. Ich denke, wir brauchen mehr Zeit dafür. Es gibt viele gute Spieler im Team, insbesondere im Mittelfeld. Das ist sehr wichtig um Alternativen zu haben. Ich denke, dass ich nach dem Gespräch mit dem Trainer auf der Position spielen werde, auf der ich der Mannschaft am besten behilflich sein kann.“

… die Ziele in der neuen Saison:

„Ich bin etwas spät zum Team gestoßen. Deshalb konnte ich nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Während der Quarantäne lernte ich meinen Körper noch besser kennen, was mir wichtig war. Ich habe versucht, diese Zeit so gut es geht zu überstehen. Aber soweit ich sehen kann, arbeiten der Trainer und das Team gut und sehr hart. Wir müssen klug und geduldig zu handeln, auch weil die Liga sehr lange andauern wird. Das Ziel sollte immer das Maximum sein. Erfolge gehen auch immer über die Umkleidekabine, daher brauchen wir viel Vertrauen untereinander. Es ist wirklich schwer vorherzusagen, was am Ende passieren wird. Wir brauchen jedoch eine gute Saison. Dafür werde ich mein Bestes geben.“

… seine Rolle als Führungsspieler:

„Führungsspieler sind für ein Team immer wichtig. Führungsspieler denken immer darüber nach, wie das Team noch besser werden kann. Natürlich sollten genau deshalb die Beziehungen zu Kapitänen und anderen Führungsspielern immer gut sein. Ich spreche zum letzten Mal über Trabzonspor. Ich war dort auch ein Führungsspieler, aber wir waren ständig im Austausch mit den anderen Führungsspielern. Führungsspieler zu haben, schafft immer positive Verflechtungen innerhalb eines Teams.“


Vorheriger Beitrag

Lang lebe der König: Neuer Klub mit majestätischer Vorstellung für Quaresma

Nächster Beitrag

Transfercoup: Basaksehir verpflichtet Rafael von Olympique Lyon!

M. Cihad Kökten

M. Cihad Kökten

15 Kommentare

  1. Avatar
    9. September 2020 um 13:03 —

    Ob der Spieler nun 40 Jahre als ist oder 25 ist mir persönlich egal. Wenn er seine Leistung weiterhin bringt kann uns dass alles egal sein. Natürlich würde ich den 25 jährigen bevorzugen, da er einen Wiederverkaufswert hat und der ältere eben nicht, aber am Ende des Tages entscheidet das der Trainer/Vorstand.
    Im Vergleich zu Emre Belözoglu ist Sosa eine deutlich bessere Version. Einer der besten ZM der vergangenen Saison ablösefrei zu holen kann keine Fehlentscheidung sein, außer Sosa verletzt sich jetzt durchgängig. Aber viel schlimmer als bei einem Emre kann es nicht sein.
    Bei dem Transfer muss man einfach abwarten, Sosa hat immer noch die Fähigkeiten den Ball zu verteilen und Tore zu schießen, so etwas verlernt man nicht.

  2. Avatar
    9. September 2020 um 12:48 —

    Schön zu sehen, dass die alten GazeteFutbol Diskussionen wieder da sind, man hab ich das vermisst 😀

  3. Avatar
    9. September 2020 um 9:04 —

    Letztes Jahr hatten wir auf der zentralen Mittelfeldposition einen 40 jährigen auf dem Platz rumstehen, jetzt haben wir mit Jose Sosa einen 5 Jahre jüngeren Spieler, so oder so ähnlich könnte man das Ganze aus einer positiven Sichtweise auch interpretieren oder?

    Mir persönlich wäre dieses Jahr zwar ein 10 oder gar 15 Jahre jüngerer Spieler als Belözoglu auf der zentralen Mittelfeldposition auch lieber gewesen, aber wie heißt es hier so schön “mühsam ernährt sich das Eichhörnchen”, ich meine wenn du kein Geld hast, kannst du Dir auch keine Nüsse für deine Eichhörnchen oder in diesem Fall Kanarienvögel kaufen oder?

    Dafür, das wir kein Geld in der Vereinskasse haben, kann sich die FB Transferpolitik durchaus sehen lassen. Mit Jose Sosa haben wir den besten Mittelfeldspieler der abgelaufenen Saison verpflichtet, der Konkurrenz dabei den Spieler ausgespannt und das auch noch ablösefrei.

    Mit Erkin und Novak haben wir die zwei besten LV der Süperlig geholt und das ebenfalls ablösefrei. Mit Gökhan Gönül haben wir auch einen der besten RV der Liga nach Kadiköy gelotst und auch dieser Transfer war ablösefrei.

    Kann die Konkurrenz auch sowas ähnliches vorweisen ich glaube nicht, das einzige was ihnen dazu einfällt ist immer wieder zu erwähnen, das sie alle zu alt sind, als ob das die FB Anhänger nicht auch wüssten? Kein FB Anhänger hat doch hier behauptet, das diese ganzen Neuzugänge jung sind oder?

    Haa nochwas, letztes Jahr bei TS war Jose Sosa für viele gelbrote nicht zu alt, erst als er zu FB gewechselt ist wurde er um ganze 100 Jahre älter dogrumu Arkadaslar?

    • Avatar
      9. September 2020 um 9:54

      Naja, so ist das nunmal… Man möchte seine Konkurrenz schlecht reden… Ich persöhnlich habe es nicht gesagt. Aber dennoch haben die meisten Recht, zu viele alte Spieler. Was ist aus den ganzen Versprechnungen geworden, die Koc bei seinem Amtsantritt gemacht hatte? Die sind alle runtergeplumpst, wie er von der Tribüne 😀

      Dennoch geben doch viele zu, dass es gute Spieler sind. Nur ist das nicht langfristig gedacht. Wie bei vielen türkischen Vereinen.

      Und die ganzen Handgelder nicht zu vergessen…

      Ich bin echt mal gespannt, wie es diese Saison läuft. Der Druck wird immer größer… 😉

    • Avatar
      9. September 2020 um 11:20

      Es ist richtig, das Ali Koc von der FB Haupttribüne gesprungen ist, aber er hat nicht wie andere bordoblaue Hauptfiguren den Platz gestürmt dogrumu söylüyorum?

      Das könnt ihr gelbroten hier in diesem Zusammenhang auch gerne mal erwähnen oder bleiben bordoblaue Platzstürmer im Gegensatz zu gelbmarineblauen Tribünenhüpfern von euch bewusst unerwähnt?

      Statistisch betrachtet, waren alle türkischen Meister der letzten Jahre, GS übrigens inbegriffen vom Altersdurchschnitt her nicht gerade die jüngste Mannschaft der Süperlig, auch der amtierende Meister aus Akbil hat doch keine 20 Jährigen auf den Platz geschickt oder?

      Hier noch eine kleine Statistik bzgl. des aktuellen Alterschdurchschnitts explizit für das gelbrote Publikum….

      1.) Akbil = 27,7
      2.) GS = 26,8
      3.) FB = 26,6
      4.) BJK = 25,3
      5.) TS = 24,4

      Wenn ich mir die Tabelle so ansehe, dann habt ihr gelbroten einen höheren Altersdurchschnitt als wir, also was ist denn euer Anliegen bzgl. FB???? 😉

    • Avatar
      9. September 2020 um 11:36

      1. Was hat das jetzt mit Trabzon zu tun? Wenn z. B. ein Mörder vor Gericht verklagt wurde, wird auch nicht über einen anderen Fall bzw. Mörder berichtet, der nichts damit zu tun hat ^^ Aber ja, Trabzon ist nunmal eine Ansammlung von Mafia Typen…

      2. Ja, wir sagen ja nicht, dass es verboten ist. Auch nicht, dass Gala nur 16 Jährige hat. Es ist aber nunmal so, dass ältere Spieler nunmal ein höheres Risiko haben. Einige wollen nur Geld abstauben… Einige wiederum sind Stammkunden beim Krankenhaus. Und mir ging es darum, dass der Koc seine Versprechnungen nicht eingehalten hat. Was ja nicht schlimm ist, besser für die Konkurrenz. Jede Saison sehen wir eine neue Strategie von dem Koc. Die letzten 3 Jahre waren ja nicht so Erfolgreich. Alle guten Dinge sind 4, oder? 😛

      Terim hat auch zum Ende der Hinrunde gesagt, dass man ab jetzt Häufiger mal 16-19 Jährige sehen wird. Das kam auch nicht. Habe ich auch kritisiert. Ich versuche hier nur nicht Krampfhaft alles von meinem Verein gut zu reden. Sowas kritisiere ich auch mal. Und trotzdem liebe ich meinen Verein. Auch wenn die dank der Regierung Steuern hinterzogen haben. Auch wenn jetzt so einer wie Arda das Trikot tragen darf. Auch wenn wir uns die letzten beiden Jahre in Europa blamiert haben.

      Wie gesagt, du mutierst immer mehr zu einem kleinen Azizchen/Fenerli57 ^^

      Wenn ihr/Du doch so überzeugt seid von euren Transfers/Team etc., warum ist man dann so verkrampft? Zweifel? Angst? Das es vielleicht wieder nciht klappt?

    • Avatar
      9. September 2020 um 12:02

      Diese ständigen Aziz Vergleiche in Bezug auf meine Person finde total unglücklich, ich habe mit dem Vogel nichts aber auch absolut gar nichts gemein, ich mein das Sternzeichen von dem Kerl ist Skorpion und meins völlig was anderes, wie hier einige (insbesondere DU) trotzdem irgendwelche Parallelen sehen können ist mir völlig schleierhaft.

      Ich meine ich trage auch keine XXL Anzüge, kämme mein Haar nicht zu einem Seitenscheitel, habe auch keine 30 Jahre jüngere Frau an meiner Seite, bin den FB Anhängern auch keine 20 sondern nur 7 Jahre auf den Sack gegangen, wie du siehst habe ich zu dem Vogel überhaupt keinen Bezug, deshalb möchte ich die GF Gemeinde dringend dazu auffordern solche unsäglichen Vergleiche in Zukunft zu unterlassen.

      Haa, den Fenerli57 finde ich übrigens erste Sahne, da er auch aus München kommt hat er eben in Sachen Fussball höhere Ansprüche als einer der z.B. in Hamburg lebt, wo die Bundesliga Uhr für die Stadt schon lange abgelaufen ist und sie seitdem auch keine einzige Bundesliga Mannschaft vorzuweisen haben, bilmiyorum anlatabildim mi? 😉

    • Avatar
      9. September 2020 um 12:36

      Uhhh, habe da wohl einen Nerv getroffen. Ich finde den vergleich schon passend. Im Bezug auf Gala schon. Denn so langsam dreht sich alles nur noch um Gala. Wie bei Azizchen. Mit dem HSV kannst du mich nicht ärgern. Mag die auch nicht. Hamburg ist übrigens die geilste Stadt Deutschlands. Wir haben die meisten Brücken Europas. Die größte Stadt Europas (Einwohner), die keine Hauptstadt ist usw. Wir lieben jeden Menschen und das wichtigste: Wir sprechen richtiges Deutsch 😛 Besser geht es doch nicht. Und ihr? Würtschen, Bier, BAYAN München und Rassisten 😛

      Achja, höhre Ansprüche? Euer Anspruch ist doch einfach nur besser als Gala sein 😉

    • Avatar
      9. September 2020 um 13:10

      Nur dieser Bayern Jugendtrainer ist ein kack Rassist, die anderen würde ich als normale 0815 Almdudler in Lederhosen, die an ihrem Stammtisch weiterhin ihr Weißbier schlürfen und ihr Leberkäse fressen bezeichnen.

      Bei sovielen Brücken in der Stadt muss die Selbstmordrate in Hamburg im Deutschland Vergleich exorbitant hoch sein, schon allein wg. dem HSV (Anti)Fussball stürzen sich wahrscheinlich jedes Jahr hunderte von HSV Anhängern von irgendwelchen Brücken in die Elbe dogrumu?

      Aber mach Dir nichts draus auch in München ersaufen jedes Jahr irgendwelche Bayern Anhänger trotz CL Triumpf weiterhin in der Isar.

      Was meine Nerven angeht, so sind die alle in diesen 6 Jahren für den Kack FB Fussball ohne einen einzigen Pokal draufgegangen, deswegen bin ich hier total tiefenentspannt und fiebere der kommende Saison ganz locker flockig entgegen.

      Nur diese TFF Limit Scheiße bereitet mir etwas kopfzerbrechen, wahrscheinlich wird dieser Nihat uns mit der Erteilung der Spiellizenzen bis zur letzten Minute auf die Folter spannen und uns kurz vor Saisonstart im Unklaren darüber lassen, da geh ich mit Dir jede Wette ein.

      Am Freitag vor und nach dem Rizespiel sind wir alle schlauer….

    • Avatar
      9. September 2020 um 13:36

      Nein, die Brücken sind so schön, da möchte man nicht runterhüpfen. Auch nicht die HSV Fans. Da pullern die Norddeutschen nur gegen, wenn die sich auf der Reeperbahn ihr Astra oder Holsten reingezogen haben… Und natürlich wird da auch was anderes reingezogen bzw. allgemein gegönnt, aber das ist nicht Jugendfrei 😉

      Das ist aber der einzige Nachteil an Hamburg: Man muss ihr (HSV-Fans) Gejammer anhören. In einer Tour. Und bevor sich einer was tut, wartet er auf einen Ossi Verein und kloppt sich lieber mit denen…

      Und das der HSV nicht mehr in der Bundesliga ist, ist alleine eure Schuld (Bayan München). Nach den 8-9 Toren pro Spielen wollen die nicht mehr zurück. Warum sonst läuft es anfangs der Saison so gut bei denen? Und zum schluss sacken die ein? Ach komm, die machen das mit Absicht, damit die nicht in der Bundesliga fertig gemacht werden. Frag Littleb.. Ähm, Littlegirl… Er ist nämlich HSV Fan. Wenn er denn mal wieder kommen würde…

    • Avatar
      9. September 2020 um 13:54

      Also ich möchte hier echt keinen Hamburger Bürger oder HSV Fan beleidigen, aber das ein Verein wie der HSV auch schon mal den Pokal der Landesmeister gewonnen hat, sprengt für mich jeden logischen Rahmen, das ist für mich genauso weit von jeder Realität entfernt wie wenn ein türkischer Astronaut in den Weltraum fliegen würde, bilmiyorum anlatabildim mi?

      Übrigens verstehe ich nicht, warum sie in Hamburg nicht diesen Magat holen, ist das nicht derjenige der das letzte “CL” Tor für den HSV geschossen hat?

      In München haben wir mit 1860 auch einen blauen Verein der seit Jahren nicht auf die Beine kommt, da habt ihr übrigens euren Tarik Camdal her, der ist damals in der 3. Liga nur auf der Ersatzbank gesessen, wieviel habt ihr nochmal für den an Ablöse bezahlt 3,5 Millionen Euro?

      Wahrscheinlich hat GS diesen Tarik Camdal damals nur deshalb verpflichtet, weil sowohl GS wie auch 1860 einen Löwen als Vereinssymbol haben dogrumu? Ansonsten kann ich mir keinen echten Reim daraus machen…. 😉

    • Avatar
      9. September 2020 um 14:00

      Uhh, pass auf. Littleboy wird sonst traurig 😛

      Ja, damals waren die ja noch gut ^^ Auch noch eine Konkurrenz zu Bayern. Heutzutage freut sich sogar der FC St. Pauli, wenn der HSV als Gegner kommt 😛

      Ich glaube der Magath war mal vor ein paar Jahren da. Paar Spiele und weg war er 😀

      Komm mir nicht mit dem -.- Tarik Camdal. Die Ablöse? Kann sein. Nur schlimmer war sein Gehalt (3 Mil.). Das war ja noch härter… Danke an die Hirnis, die uns die Ausländerregelung zurück bringen… Deshalb haben wir ihn ja geholt. Und weil er einmal jemanden ausgedribbelt hat… Vielleicht holt ihr ihn euch ja. Er ist alter GS´li 😉

  4. Avatar
    9. September 2020 um 8:30 —

    Die Mittelfeld Zentrale mit Gustavo und Sosa ist ja mega alt beim 3 Sterne Club aus Kadiköy.

    Warum wurde “Fenerin Cocugu” bzw. “Gelecegin Dünya Yildizi” Salih Ucan nicht zurück geholt?

    Wahrscheinlich wollte sich Salih nicht verschlechtern. Er hat ja die Möglichkeit auf Europa League bei Alanyaspor.

  5. Avatar
    8. September 2020 um 23:09 —

    Mir ist Jose mit seinen 35 Jahren auch viel zu alt, aber nach neuer FB Lesart gibts ja keine jungen oder alten Spieler, sondern nur gute und schlechte oder?

    Bei Jose Sosa und seinen neuen FB Kollegen versuche ich das ganze mittlerweile etwas pragmatischer zu sehen. Ich stelle mir dann selbst so Fragen wie…

    Wer ist Dir lieber, Hasan Ali oder Caner, Dirar oder Gökhan, Jose Sosa oder Ozan? Und da kann ich dann diesen ganzen Ü30er Transfers natürlich auch etwas positives abgewinnen, das sollte aber die Ausnahme und nicht die Regel sein.

    Was Jose Sosa betrifft, so ist er aufgrund seiner Qualität und Präsenz im FB Mittelfeld neben Luis Gustavo sicherlich gesetzt. Das wird klar auf Kosten von Spielern wie Ozan und Tolga gehen, was jeder FB Anhänger seelisch ganz locker wegstecken kann oder?

  6. Avatar
    8. September 2020 um 22:46 —

    Zu alt und deutlich zu teuer für einen Zwei-Jahres-Vertrag. Er wird wenn überhaupt nur noch diese Saison seine Leistung bringen.

Schreibe ein Kommentar