Türkischer Fußball

Schluss in Berlin: Hertha BSC entlässt Trainer Tayfun Korkut


Der abstiegsbedrohte Bundesligist Hertha BSC Berlin hat sich von Trainer Tayfun Korkut getrennt. Der deutsche Hauptstadt-Klub gab die Entscheidung am Sonntag offiziell bekannt. Die Berliner hatten am Samstag das Auswärtsspiel in Mönchengladbach (0:2) verloren und waren auf den 17. Tabellenplatz abgerutscht: „Nach den jüngsten sportlichen Entwicklungen beenden wir die Zusammenarbeit mit Tayfun Korkut und Ilija Aračić mit sofortiger Wirkung. Über die Nachfolge informieren wir, sobald diese Personalie abschließend geklärt ist“, hieß es von Vereinsseite aus.

Bobic hält Veränderung für erforderlich

Berlins Geschäftsführer Sport, Fredi Bobic, erläuterte den Schritt wie folgt: „Zunächst einmal möchte ich mich bei Tayfun bedanken. Nach verheißungsvollem Start haben wir nun offen und klar die Entwicklung der Leistungen und Ergebnisse analysiert. Wir sind zu dem Entschluss gekommen, eine nochmalige Veränderung vorzunehmen. Es bleiben noch acht Partien, um die nötigen Punkte für den Klassenerhalt zu holen. Mit dieser Entscheidung wollen wir alle Beteiligten nochmal intensiver für die Situation sensibilisieren. Wir setzen auf die positiven Effekte eines Neuanfangs.“

Korkut dankt Verein für offene Zusammenarbeit

Korkut selbst zeigte sich enttäuscht darüber, dass man nach einem guten Beginn die Wende in der Liga nicht geschafft habe: „Leider konnten wir den guten Start unserer Arbeit nicht halten. Ich möchte mich für die vertrauensvolle und stets offene Zusammenarbeit bedanken und wünsche der gesamten Hertha-Familie den Klassenerhalt sowie alles erdenklich Gute für die Zukunft.“ Der 47-jährige Übungsleiter aus Stuttgart stand in 13 Ligabegegnungen an der Seitenlinie der „alten Berliner Dame Hertha“. Dabei sprangen zwei Siege und drei Unentschieden bei acht Niederlagen und einem Punkteschnitt von 0,69 Zählern pro Partie heraus. Zudem gab es im DFB-Pokal eine Niederlage im Derby gegen den 1. FC Union Berlin (2:3).




Standings provided by SofaScore LiveScore

 


Vorheriger Beitrag

Trabzonspor will früheste Meisterschaft und alle möglichen Titel gewinnen

Nächster Beitrag

Konyaspor dreht Spiel in Kayseri - Sivasspor siegt in Adana dank Henrique-Hattrick