Türkischer Fußball

Hakan Calhanoglu verrät: „Zlatan Ibrahimovic hört gerne Ibrahim Tatlises!“

Während man in der Türkei aktuell oftmals auf negative Nachrichten stößt, gibt es auch ein paar Meldungen, über die man gerne schmunzelt. So auch das Interview von Hakan Calhanoglu mit dem öffentlich-rechtlichen Sender „TRT Spor“. Der 25-jährige Nationalspieler schmückte nach dem 4:2-Sieg mit dem AC Mailand über den FC Turin und dem somit verbundenen Halbfinaleinzug die Schlagzeilen der italienischen Presse. Auflagenstarke Zeitungen wie „La Gazzetta dello Sport“ oder „Corriere dello Sport“ sprachen unter anderem von einer „Calhanoglu-Show“. „Ich stand bisher zweimal im Endspiel und musste als Verlierer vom Platz gehen. Dieses Jahr ist es mein größtes Ziel diesen Pokal in den Himmel zu stemmen. Für einen Fußballer ist es sehr von Bedeutung Pokalgewinne zu feiern. Ich möchte weiterhin gute Leistungen zeigen und hoffe, dass ich mich hierbei nicht verletze. Von nun an geht es Schritt für Schritt weiter“, so der Legionär bezüglich den eigenen Zielsetzungen.

Ibrahimovic ist Ibo-Fan

Bereits vor rund zwei Wochen hatte Calhanoglu im Gespräch mit der „Bild“ erzählt, dass sein neuer Teamkollege Zlatan Ibrahimovic viele türkische Freunde und sogar ein paar türkische Worte gelernt habe. Gegenüber „TRT Spor“ führte Calhanoglu nun aus: „Ich verstehe mich blendend mit ihm. Er hilft uns sowohl auf als auch neben dem Platz. Sein Einfluss ist riesig. Seit seiner Ankunft verlieren wir nicht mehr. Auf dem Platz kommuniziert er sehr gerne und außerhalb sagt er uns stets, was wir richtig beziehungsweise falsch machen. Sogar im Training sagt er bei guten Sachen, dass wir es noch besser machen müssen. Und das alles sagt er uns immer direkt ins Gesicht. Es ist ihm egal was wir davon halten.“ Zudem stellte sich heraus, dass der 38-jährige Schwede ein leidenschaftlicher Ibrahim Tatlises-Fan ist: „Ibrahimovic mag die Türken sehr. Manchmal lädt er mich zum Kaffeetrinken zu sich ein. Des Öfteren benutzt er türkische Wörter und fragt beispielsweise nach wie es mir geht. Erstaunlicherweise hört er sehr gerne türkische Musik, unter anderem auch Ibrahim Tatlises. “


Nur einen Klick entfernt: Folgt GazeteFutbol auch auf Instagram!


Vorheriger Beitrag

Sergen Yalcin sorgt für Schlangen vor dem Stadion

Nächster Beitrag

Trabzonspor: Abwehrchef Messias bereits in Trabzon - Nwakaeme fehlt gegen Fenerbahce