Galatasaray

Galatasaray: Schlichtungsausschuss reduziert Sperre von Fatih Terim


Die fünf Spiele umspannende Sperre von Galatasaray-Trainer Fatih Terim nach seiner Roten Karten im Match gegen Fatih Karagümrük wurde vom Schlichtungsausschuss (türk.: “Tahkim Kurulu”) von fünf Partien auf vier Begegnungen reduziert. Auch die Geldstrafe wurde um 13.000 TL (ca. 1.423 Euro) gesenkt. Dies gab der türkischen Fußballverband (TFF) am Donnerstag bekannt. Somit kann der 67-jährige Erfolgstrainer bereits wieder am 9. Januar im Süper Lig-Spiel gegen Genclerbirligi auf der Trainerbank Platz nehmen.





Vorheriger Beitrag

GazeteFutbol wünscht ein frohes neues Jahr 2021!

Nächster Beitrag

GazeteFokus auf Berat Ayberk Özdemir: Istanbul oder Europa?

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar