Galatasaray

Galatasaray: Emre Kilinc offiziell vorgestellt, Albert Riera wird Co-Trainer


Galatasaray hat nach Arda Turan (33, LA) und Ogulcan Caglayan (24, RA) mit Emre Kilinc den dritten Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt. Der 25-jährige Mittelfeldspieler kommt ablösefrei von Ligarivale Demir Grup Sivasspor und erhält beim türkischen Rekordmeister einen Vierjahresvertrag. Laut Börsenmeldung bekommt Kilinc im ersten Jahr 11,35 Millionen TL (ca. 1,33 Mio. EUR), in den Jahren darauf 8,0 Mio. TL (ca. 935.000 EUR), 8,5 Mio. TL (ca. 993.000 EUR) sowie 9,0 Mio. TL (ca. 1,05 Mio. EUR). „Es ist eine Ehre für mich ein Spieler von Galatasaray zu sein. Ich wollte diesen Wechsel unbedingt. Ich danke allen Beteiligten, die diesen Transfer möglich gemacht haben“, so Kilinc in einer ersten Stellungnahme gegenüber der Presse. Mit wettbewerbsübergreifend neun Toren und sieben Assists gehörte der türkische Nationalspieler zu den Shootingstars der vergangenen Saison.

Neben dem Transfer des 25-Jährigen verkündeten die Gelb-Roten zudem die Vertragsverlängerung von Youngster Abdussamed Karnucu bis Sommer 2023. Der 20-jährige defensive Mittelfeldspieler ist aktuell in der U19-Mannschaft des Rekordmeisters im Einsatz.

Ein alter Bekannter kehrt zurück: Riera wird Terim-Assistent

Auch im Trainerstab meldete Galatasaray am Mittwoch Vollzug. Albert Riera kehrt zurück an seine alte Wirkungsstätte und gehört mit sofortiger Wirkung zum Trainerstab von Fatih Terim an. Riera war bereits im heutigen Abendtraining auf dem Trainingsplatz und leitete gemeinsam mit Coach Terim die Übungseinheit der Gelb-Roten. Neben Terim und Riera befinden sich mit Selcuk Inan, Ümit Davala, Necati Ates und Levent Sahin vier weitere Coaches im Trainerstab der „Löwen“. Der 38-jährige Spanier feierte während seiner aktiven Zeit zwei Meisterschaften, einen Pokalsieg sowie zwei Superpokalsiege mit Galatasaray.


Vorheriger Beitrag

Perfekt! Fabrice N'Sakala beerbt Caner Erkin bei Besiktas

Nächster Beitrag

Galatasaray-Rückkehrer Arda Turan: "Ich muss mich bei niemandem entschuldigen"

Erdem Ufak

Erdem Ufak

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol

5 Kommentare

  1. Avatar
    13. August 2020 um 10:25

    Ahja und natürlich herzlich willkommen zurück Riera. Hoffe du bringst einigen Spielern im Team mal bei, wie man eine gute Flanke schlägt oder auf’s Tor schießt.
    Eigentlich ist Riera ein geeigneter Mentor für Süleyman Lus der bei uns in der U19 sehr gute Leistungen zeigt.

  2. Avatar
    13. August 2020 um 8:30

    Herzlich wilkommen zu uns. Ich erhoffe mir natürlich die selben Leistungen und ähnliche Scorerpunkte wie in der vergangenen Saison.
    Seine Chance wird er definitiv bekommen, Feghouli spielt nur in der Rückrunde, und wenn es um die Meisterschaft geht, guten Fußball. In der Hinrunde ist er der faule Schüler, der in der Rückrunde durch gute Leistungen die Klasse schafft.

    Ich weiß aktuell nicht ob wir Quali-Spiele spielen müssen oder ob wir direkt in der Gruppenphase der EL sind. Ich denke aber, durch die Rotation wird Emre seine Einsatzchancen bekommen.

    • Avatar
      13. August 2020 um 12:13

      Wir müssen auf jeden Fall Quali Spiele spielen, und zwar nicht wenige. Wir fangen in der 2. Quali Runde an. Somit müssten wir 3 Quali Runden überstehen um in die Gruppenphase zu kommen. Alle Quali Runden werden in einem Spiel entschieden, was die ganze Sachen noch einmal anheizt.

  3. Avatar
    12. August 2020 um 22:57

    So langsam kommt gala auch aus dem arsch hat ja lang genug gedauert ich mein war ja schon seit mehreren Wochen klar das emre zu GS wechseln wird…

  4. Avatar
    12. August 2020 um 22:37

    Riera hatte übrigens ein Praktium bei Man City (Pep).

    Kilinc ist gut. Parayi secmemis 😛

    Ich bin echt gespannt, was kommende Saison alles passieren wird.