Galatasaray

Fix: Galatasaray leiht Jean Michael Seri aus

Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Nach der Verpflichtung von Torhüter Okan Kocuk (GazeteFutbol berichtete), gab Galatasaray auch den Transfer von Jean Michael Seri bekannt. Der türkische Rekordmeister stellte den Mann von der Elfenbeinküste gleich mit zwei Videos und einer Börsenmeldung offiziell als jüngsten Neuzugang vor. Galatasaray leiht den 27-jährigen Mittelfeldspieler für ein Jahr aus. Die Kaufoption beträgt 18 Millionen Euro (Frist bis zum 1. Juni 2020). Für die Leihe überweisen die Türken 1,5 Millionen Euro an Premier League-Absteiger FC Fulham. Seri selbst wird in der Saison 2019/2020 2,8 Millionen Euro verdienen. In der vergangenen Saison absolvierte Seri in der englischen Liga 34 Einsätze (ein Tor, drei Assists).

 

 

 

Vorheriger Beitrag

Offiziell: Galatasaray nimmt Torhüter Okan Kocuk unter Vertrag

Nächster Beitrag

Saison 2019/2020: Fenerbahce stellt neue Trikots vor

Anil P. Polat

Anil P. Polat

Co-Owner/Chefredaktion GazeteFutbol
Hürriyet.de-Redaktion

3 Kommentare

  1. Avatar
    19. Juli 2019 um 12:47 —

    Top Spieler mit einem Marktwert von 25 Mio Euro laut Transfermarkt.de
    Definitiv eine Verstärkung und ohne Zweifel direkter Stammspieler.

  2. Avatar
    19. Juli 2019 um 11:54 —

    Ich freue mich sehr auf diesen Spieler. MMn eine nochmals große Steigerung zu NDiaye. Auch die Zahlen gehen in Ordnung. Ein Spieler den vor noch nicht mal einem Jahr noch holen wollte für 30 Mio., holen wir jetzt für 1,5 Mio.. Saubere Arbeit vom Vorstand.
    Kaufen können wir uns den Spieler im Leben nicht, außer wenn eine andere Mannschaft bereit ist 25 Mio oder höher zu zahlen, dann würde es Sinn machen die KO zu ziehen und direkt weiterzuverkaufen.

  3. Avatar
    19. Juli 2019 um 1:20 —

    Ablösesumme 18 Millionen 😂
    Wilkommen, Onyekuru 2.0, seni GS hayatda almaz

Schreibe ein Kommentar